* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15599
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 10 Aug, 2007 12:43  Titel:  New Pola Hotel  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

nm hat folgenden Bericht geschrieben:


Luxor:

Taxi vom und zum Flughafen

Neuankömmlingen wird versucht, für die Fahrt in die Stadt 30 € abzuzocken. Der Normalpreis liegt bei LE 30; jedenfalls haben wir nach längerem Pallavern für die Hinfahrt LE 50 und für die Rückfahrt zum Flughafen LE 30 bezahlt.

New Pola Hotel

Die folgenden Aussagen sind nach unseren subjektiven, persönlichen Erfahrungen zusammengestellt und sollen keine generelle und objektive Bewertung darstellen.

Das Hotel ist relativ neu (im linken Bereich der Lobby wird noch gebaut) und liegt in der Khalid-bin-el-Walid-Straße südlich des Zentrums, knapp 200 m schräg gegenüber des Hotels St. George. Es verfügt über insgesamt ca. 80 Zimmer. Auf dem Dach befindet sich neben dem Pool ein Dachrestaurant, das zum Zeitpunkt unseres Besuchs nicht bewirtschaftet war. Von der Dachterrasse aus hat man einen wunderschönen Blick über den Nil und nach Theben-West. Man sieht u. a. auch Medinet Habu und den Hatschepsut-Tempel. Richtung Norden kann man den nur ca. 1 km entfernten Luxor-Tempel erblicken.

Für den, der einen guten Fernblick haben möchte, kommen ausschließlich die Zimmer auf der Westseite in Frage, wobei die unteren Stockwerke vermieden werden sollten, da die gegenüberstehenden Bäume den Blick versperren. Die Zimmer sind geräumig, verfügen alle über Balkone und getönte Scheiben, Kühlschrank sowie eine programmierbare Air-Condition. Der Sanitärbereich in unserem Zimmer machte bereits einen betagten Eindruck. Die Armaturen waren ziemlich schlampig installiert und die Versorgung mit Warmwasser in der Dusche war oftmals Glückssache. Auch wenn die Zimmerreinigung eher oberflächlich war, legten die Zimmermädchen sehr viel wert auf exzessive Faltung der Handtücher zu allen möglichen Figuren, wobei sie auch unsere Handtücher mit einbezogen. Bei diesen überflüssigen Aktivitäten wurde auch nicht davor zurückgeschreckt, z. B. die Kopfkissen mit unseren T-Shirts und Hüten zu verkleiden.
Das im Übernachtungspreis von US$ 25 enthaltene Frühstück, wenn man es denn so nennen will, wird im Restaurant direkt hinter der Lobby in Buffetform serviert. Dieser dunkle Raum mit niedriger Decke ist angesichts seiner Lage im Parterre und einer in unmittelbarer Nähe angrenzenden Hauswand sehr dunkel und erinnert eher an eine Grabkammer. Der übliche Tut-ench-Amun-und-Co.-Kitsch schmückt die Wände. Das lieblos arrangierte Frühstück bestand aus undefinierbaren Wurst- und dubiosen Käsescheiben, ein paar aufgeschnittenen, überwiegend matschigen Tomaten, gekochten Eiern und diversen Müslis. Durch die Kaffeekanne wurden immerhin einige Bohnen handverlesen geschossen, die Milch war so mit Wasser gestreckt, dass man hindurchschauen konnte. Auf den künstlichen O-Saft haben wir verzichtet.
Ein Segen ist es, dass sich das Hotel St. George nicht weit entfernt befindet. Dort ist das Frühstücksbuffet zwar relativ teuer, dafür bekommt man aber auch etwas für sein Geld. Das Ambiente ist ansprechend, der Service aufmerksam und alles ist liebevoll arrangiert.

Das New-Pola-Personal an der Rezeption ist ägyptisch-lethargisch desinteressiert und auf Auskünfte, die man dort erhält, sollte man nicht allzu sehr vertrauen. Besonders ärgerlich war, dass wir die in der Mailbestätigung versicherte Zahlung per Kreditkarte vergessen konnten, weil das einzige vorhandene Lesegerät angeblich nicht funktionierte. So mussten wir vor dem Auschecken nochmals unter Zeitdruck Geld auf der Bank tauschen.

Nicht nur in diesem Hotel sollte man beim Herausgeben das Wechselgeld genau nachzählen, denn Betrugsversuche sind dabei eher die Regel als die Ausnahme. Auch ist uns aufgefallen, dass man in diesem Hotel immer wieder versucht hat, für eine simple Flasche Wasser verschiedene Preise zu verlangen!

Alles in allem ein Hotel in dem man für ein paar Tage nach ermüdenden Besichtigungen sein Haupt betten kann - darüber hinausgehende Ansprüche sollte man aber möglichst nicht haben.


Restaurants

Luxor

Da beide Restaurants im New Pola nicht zum Verweilen einluden, haben wir uns während unseres Aufenthalts überwiegend auf das Marriott nördlich des Luxor-Tempels an der Uferpromenade sowie das St. George verlegt.

Theben-West

Die Restaurants auf der Westseite im Bereich der Fähr-Anlegestelle haben wir nur von außen in Augenschein genommen. Bis auf eine Ausnahme machten sie einen ziemlich schmuddeligen Eindruck, so dass wir auf einen Besuch verzichtet haben.

Geheimtipp Al Moudira: Dieses wunderschön gestaltete Restaurant liegt leider unheimlich weit im „Outback“ und wenn man den Taxifahrer nicht warten lässt, hat man kaum eine Chance nachts wieder zurück zu kommen. Die Qualität der dort angebotenen pseudo-französischen Cusine ist gut und das Preisniveau liegt auf gleicher Höhe wie in Europa. Ob es sich lohnt, den Ausflug dorthin zu machen, muss jeder für sich selbst entscheiden. Wir jedenfalls haben es bei einem Besuch bewenden lassen. In Luxor konnten wir mit weniger Aufwand und wesentlich preisgünstiger insgesamt gesehen besser essen.


und nun die bilder zum hotel von nm

das New Pola Hotel in Luxor

Image

Blick vom Hotelzimmer

Image

Khalid ibn-al Walid

Image


Blick vom Hotelzimmer

Image

Hatschepsuttempel vom New Pola Hotel

Image

Kurna vom New Pola Hotel

Image

luxor vom New Pola Hotel

Image

Theben West vom New Pola Hotel

Image

Theben West vom New Pola Hotel

Image

Hotel New Pola Impressionen

Image

Hotel New Pola Impressionen

Image

Hotel New Pola Impressionen

Image

Hotel New Pola Impressionen

Image




Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=17787&postdays=0&postorder=asc&start=15

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.1414s ][ Queries: 20 (0.0663s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de