* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
kerni
Gast






BeitragVerfasst: Mo März 28, 2005 20:25  Titel:  Iberotel Makadi Oasis - Reisebericht  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo!

LEIDER LEIDER wieder zurück in Österreich, hier meine Eindrücke vom Hotel:

Iberotel Makadi Oasis & Family Resort 4*

Gesamteindruck:
(+) zu 100% empfehlenswertes, familienfreundliches, laufend ausgezeichnetes TUI-Hotel unter Leitung eines Grazers
(-) Negatives muß man mit der Lupe suchen, natürlich hatten wir eine mit Wink

Allgemein:
(+) Das Hotel besteht eigentlich aus zwei Resorts, dem größeren OASIS (320 Zimmer) und dem kleineren FAMILY (200 Zimmer). Es können aber von beiden Gästen beider Häuser alle Einrichtungen beider Hotels genutzt werden. Wenn es - wie in der Osterwoche - voll ist, sind 1300 Gäste in der Anlage, sonst so um die 800. Trotzdem hat man es hier geschafft, eine "familiäre" Atmosphäre zu erhalten
(-) Das Hotel wurde 1998 eröffnet und ist damit nicht mehr ganz neu
(+) Die Anlage wird laufend renoviert und ist sehr gut "in Schuß", viel Pflaster und sehr sauber
(-) im Vergleich zB. zum Nachbar-Hotel MAKADI BEACH 5* eher weniger Blumen und "einfacheres", übersichtlicheres Design der Anlage

Gäste:
1. Deutsche
2. Russen (Tendenz: steigend)
3. Österreicher, Schweizer, Holländer, Franzosen, Engländer und der Rest der Urlauberwelt, sehr viele Stammgäste!

Zimmer:
(-) Zimmer relativ klein, Bad sehr klein
(+) Zimmer blitzblank, nett eingerichtet
(-/+) etwas abgewohnt, aber gut gepflegt
(+) leiser Kühlschrank
(+) Wasserflaschen werden vom "Boy" laufend ersetzt
(+) sehr angenehme Betten

Essen:
(+) ausgezeichnete Küche, sehr abwechslungsreich, viel Auswahl
(+) zwei Restaurants zur Auswahl, das FAMILY eher für Kinder, das OASIS etwas nobler
(+) genug Platz und Terrasse im Freien
(+) sehr hygienisch (Köche tragen Plastikhandschuhe!)
(+) freundliche, flinke Bedienung
(+) sehr legere Atmosphäre
(+/-) All Inklusive, dh. Getränke selbst holen, Plastikbecher an den Bars
(-) Fischgerichte schmecken immer etwas "fad"

Lage:
(+/-) in der "zweiten" Reihe gleich hinter dem Hotel MAKADI BEACH. Zum Strand je nach Lage des Zimmers 300m-400m, ein überdachter "Gitter-Korridor" führt zum Beach, man kann aber auch durch das Hotel MAKADI BEACH gehen, was locker 30m Fussweg zum Strand spart Wink

Pools:
(+) riesiger beheizter (26°) Süßwasser-Hauptpool im OASIS, recht sauber, genug hochwertige Liegen und Schirme, viel Platz für die Liegen
(+) etwas kleinerer unbeheizter SW-Pool im FAMILY
(+) zwei Poolbars mit Snacks und Getränken

Unterhaltung und Sport:
(+) Darts auf der Poolterrasse, Squash (2 Plätze), Body Styling auf der schattige Gymnastikterrasse, Beach Stretching am Strand, Volleyball am Volleyballfeld, Tennis auf einem der beiden Tennisplätze, Jonglage (what´s that?) auf der Poolterrasse, Wasserball im Pool, Bauchtanz in der Disco, Kreativ Spezial im Kreativ Studio (Bänder knüpfen und so), Beach Boccia am Strand, Tischfussball-Turnier, Wasser Basketball, Box Aerobic, Bingo, Bogenschiessen (2 Scheiben), Billiard im Billiard Caffee, Fussball.

Wer hier nicht fündig wird, der spielt Riesen-Schach (2 Felder), geht Schnorcheln zum tollen Hausriff, Tauchen im Extra-Divers-Padi-Tauchclub (am Strand), setzt sich in den Internet-Raum (5 PC´s mit Bar-Bezahlung, 1/2 Std. LE 25,-), macht eine Küchenführung mit (sehr interessant!), läßt sich am Pool massieren (1/4 Std. LE 64,-), bucht einen Ausflug, holt sich Bücher o. Zeitschriften aus der Second-Hand-Bibliothek, geht in die Sauna o. ins Jacuzzi (LE 47,-), in den gut ausgestatteten Fitness-Raum (LE 47,-), vor allem die Deutschen schicken ihre Kids in den Scubidu Kinderclub (Krabben 0-3 Jahre, Pulpos 3-6 Jahre, Sharks 7-12 Jahre, Jumps 13-16 Jahre) wo sie endlich mal so richtig animiert werden oder zu einem der beiden tollen überdachten Kinderspielplätzen. Ist also für jeden etwas dabei.
(+) unaufdringliche lustige Animation

Zeiten:
7:00-10:00 Frühstück im OASIS-Restaurant (überdachte Terrasse vorhanden)
10:30-12:00 Spätaufsteherfrühstück im OASIS-Restaurant (Restl-Essen)
18:30-19:00 Kinder-Themen-Buffets im FAMILY-Restaurant
18:00-23:00 Cocktailbar in der Lobby und an der OASIS-Poolbar
18:30-22:00 Themen-Buffets im OASIS-Restaurant
21:30-23:30 Romantic-Cocktail an der FAMILY-Poolbar
20:15 Shows im Amphietheater
21:00 Live-Music in der Lobby
23:00 Disco LaLoca

Service:
(+) Wäscheservice € 12,-
(+) Bedienung durch die Bank nett, zuvorkommend, gut gelaunt und sehr professionell
(+) unaufgefordert laufend frische Wasserflaschen am Zimmer
(+) Reklamationen (zB. kaputter Duschkopf) werden blitzartig erledigt

Verbesserungsvorschläge:
-) Es sollte etwas gegen die lästigen Fliegen im Poolbereich getan werden.
-) Wir hätten uns in den Bars etwas zu knabbern gewünscht Wink
-) Die Live-Musik in der Lobby sollte etwas früher beginnen und auf der schönen Terrasse spielen, im Hotel MAKADI BEACH kann man sich beides abschauen (na ja, das wäre dann wohl 5*).
-) Die "Cocktails" sind teilweise recht gschmackig in Wasserflaschen "vorgemischt", man kann sie generell vergessen.
-) Der "Russenanteil" im Hotel sollte nicht noch mehr steigen, sonst werden die deutschsprachigen Gäste bald ausbleiben. Es gibt schon Gerüchte von Schlägereien rivalisierender Russen in der Hoteldisco "La Loca" und von Prostitution in den Zimmern. Was so man sich denken, wenn zwei Russen mit sechs hübschen Mädchen im Hotel eintricksen? Dieses Problem trifft aber wohl viele Hotels ... ich bin gespannt, wie die großen Hotels darauf reagieren. Wir hatten aber KEIN PROBLEM mit russischen Gästen, außer dass uns die Maßlosigkeit einiger russ. Touristen geärgert hat (die Teller überfüllen und dann stehen zu lassen, das wiederspricht der österr. Nachkriegserziehung "Was auf dem Tisch kommt wird gegessen" total).

Makadi Bay:
Die Makadi-Bay besteht aus einer Ansammlung von Hotels an einer schönen Bade- und Schnorchelbucht. Vor 10 Jahren war hier wohl nur Wüste. Es gibt ein "Makadi Center" mit den üblichen Touristen-Shops und einer Bank sowie mittlerweile an die zwölf 4-5*Hotels.
Die Makadi-TUI-Hotels Solymar MAKADI SUN [4,8/97%], Iberotel MAKADI BEACH (mit AI PHARAO CLUB) [4,6/79%], Solymar "Bravo Club" MAKADI MARINE (voll mit Italienern), Iberotel MAKADI OASIS [4,9/94%] mit MAKADI OASIS FAMILY RESORT, Solymar 1-2-Fly CLUB MAKADI, Iberotel MAKADI STAR&SPA, Iberotel SARAYA FAMILY [4,5/93%] liegen alle eng zusammen, bilden quasi eine "TUI-Einheit" [Holidaycheck-Note/Weiterempfehlung].
An einem Steigenberger (südlich) und an einem Club Med (nördlich) wird gerade gebaut (angeblich). Auffallend ist noch das Hotel LE MERIDIEN und das FORT ARABESQUE (samt Baustelle) im Norden und das ROYAL AZUR [4,2/72%] im Süden der Bucht.
Die buchbaren Ausflüge sind alle ab Hurghada (natürlich inkl. Transfer), der Hafen ist etwa 35 km von der Makadi-Bay entfernt.

Strand beim Hotel:
(+/-) jedes der Makadi-Hotels hat seinen eigenen Abschnitt samt Strandbar, der Bereich des OASIS ist zwar groß aber die Schirme stehen sehr eng
(+) schöner kinderfreundlicher Sandburg-Sandstrand, zum Schwimmes gut geeignet, schönes vorgelagertes "Hausriff", Strand relativ gut gepflegt
(-) dichtgedrängte Liegen/Sonnenschirme samt Windschutz, die Bezeichnung "Teutonen-Grill" kann ich durchaus nachvollziehen

Ausflugtipps:
Schnorcheln kann man am besten vor dem Hotel "Fort Arabesque", einfach zum Strand und dann links nach Norden die Bucht entlang, da kommt zunächst das "Makadi Marine", der rummelige 1-2-Fly-"Club Makadi", das weitläufige "Le Meridien", dann eine riesige Baustelle (Club Med?) und anschließend der wunderschöne Strand des "Fort Arabesque", einem älteren Hotel, halb Baustelle. Aber zum schnorcheln spitze, die Korallen beginnen fast am Strand!

Schnorchelausflug zur Insel Mahmya (€ 50,-)
Die Insel liegt eine Boot-Stunde vor Hurghada und wird täglich von 40-50 Ausflugsbooten angefahren. Obwohl recht rummelig ist die Insel einfach toll, fast Karibikfeeling! Tipp: Zuerst wird kurz die Insel angefahren, dann gehts mit dem Boot zum Schnorcheln, dann wieder zurück zur Insel. Die Schnorchelfahrt kann man sich sparen, es sind einfach zuviele Boote da. Am besten gleich auf der Insel bleiben, hier kann man auch gut schnorcheln, ohne von einem Boot angefahren zu werden!

U-Boot "Sindbad" (€ 50,-)
Ist vor allem für Kinder recht interessant, 2 Taucher sorgen für viele Fische. Wer nicht so viel Geld ausgeben will und trotzdem trockenen Fußes die Unterwasserwelt sehen will, der bucht besser ein Glasbodenboot. Wir hatten aber großes Glück mit dem U-Boot-Ausflug, wir sahen 3 Delfine!

(Alle Ausflugspreise über Gulet)

LG

kerni

Habe den Bericht in die Rubrik "Hotel- und Reiseberichte" kopiert. - Uli 28.03.2005


  
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Mo März 28, 2005 20:39  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Wow!

welch ausführlicher Bericht!
Und dann noch zu meinem Lieblingshotel! Klasse!

Gruß
Uli

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Karnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 06.06.2003
Beiträge: 1179
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo März 28, 2005 21:11  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Kerni

Erstmal vielen Dank für den besonders langen Reisebericht. Du hast Dir ja echt grosse Mühe gegeben.

Image

Zitat:
(-) Das Hotel wurde 1998 eröffnet und ist damit nicht mehr ganz neu


Bestenfalls das Makadi Beach wurde 1998 eröffnet. Das Makadi Oasis startete Ende 2000, Anfang 2001.

Zitat:
(+) Wasserflaschen werden vom "Boy" laufend ersetzt


Das ist ja toll. Im letzten Jahr gab es häufig Probleme damit neue Wasserflaschen zu bekommen. Seid ihr im Makadi Oasis oder im Familiy Resort gewesen? Na ja vielleicht waren sie das ewige Gemecker wegen der Flaschen leid und haben wieder umgestellt auf regelmäßige Versorgung mit frischen Flaschen.

Zitat:
-) Wir hätten uns in den Bars etwas zu knabbern gewünscht


Um Himmels Willen - damit man noch mehr zunimmt?? Das wäre absolut tödlich ... Image

Zitat:
-) Die Live-Musik in der Lobby sollte etwas früher beginnen und auf der schönen Terrasse spielen, im Hotel MAKADI BEACH kann man sich beides abschauen (na ja, das wäre dann wohl 5*


Die Live Musik beginnt immer erst nach der Kinderdisco und dem gemeinsamen Singen, damit auch Mami und Papi daran teilnehmen können. Im Sommer ist die Live Musik auf der Terasse - LEIDER - Man das zerrt manchmal ganz schön an den Nerven, wenn da ein dunkelhäutiger Ägypter versucht englische Hits zur Orgel zu schmettern. In der Lobby haben die bei uns noch nie Musik gemacht. Liegt also bestimmt an der Saison und nicht an den Sternen.

Zitat:
(+/-) jedes der Makadi-Hotels hat seinen eigenen Abschnitt samt Strandbar, der Bereich des OASIS ist zwar groß aber die Schirme stehen sehr eng


Das war in den Anfangszeiten des Hotels noch nicht ganz so schlimm. Dann kamen immer mehr Hotelbereiche dazu und die Abschnitte der einzelnen Hotels wurden immer kleiner. Da hieß es zusammenrücken...

Zitat:
(-) dichtgedrängte Liegen/Sonnenschirme samt Windschutz, die Bezeichnung "Teutonen-Grill" kann ich durchaus nachvollziehen


So schlimm finde ich es wirklich nicht. Ich liege zwar nicht gern am Strand, aber ich habe mich nicht unbehaglich dort gefühlt. Wir haben immer einen Platz bekommen - egal um welche Zeit wir dort ankamen. Wir waren allerdings erst im September und somit nach den Sommerferien dort.

Zitat:
Schnorchelausflug zur Insel Mahmya (€ 50,-)


Das ist ja teuer. Die großen Veranstalter langen da aber kräftig zu. Bei einem kleineren Veranstalter (bereits von uns gebucht) gibt es den Trip für 20 - 25 Euro!!

Zitat:
Die Schnorchelfahrt kann man sich sparen, es sind einfach zuviele Boote da. Am besten gleich auf der Insel bleiben, hier kann man auch gut schnorcheln, ohne von einem Boot angefahren zu werden!


Wir waren mit zwei Booten unterwegs - absolut kei Problem. Die Insel dagegen war wie mit wimmelnden Ameisen bevölkert. Menschen über Menschen. Wir sind dann immer lieber auf dem Boot geblieben.

Alles in allem scheint es euch aber doch gefallen zu haben, oder? Mit jedem Beitrag steigt meine Vorfreude auf unseren vierten leider nur einwöchigen Aufenthalt im Makadi Oasis.

Gruss, Karnak


   OfflinePersönliche Galerie von KarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Antonia
Urlauber



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 143
Wohnort: 3952 km von El Gouna entfernt
BeitragVerfasst: Mo März 28, 2005 21:58  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salama Kerni,

willkommen daheim.

Einen super informativer Bericht von dir, wie alle anderen die ich von dir kenne.

liebe Grüsse Antonia Wink


   OfflinePersönliche Galerie von AntoniaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
kerni
Gast






BeitragVerfasst: Di März 29, 2005 15:54  Titel:  merci  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

@ karnak:

http://www.iberotel-eg.com/makfamil/

Du hast natürlich recht, das Hotel wurde 2000 eröffnet. Schlecht recherchiert (sollte wohl Eure HP genauer lesen...)

Wir waren im Oasis "Club", nicht im "Family" und die Wasserflaschen wurden laufend (ohne nachzufragen) ersetzt. Einmal ist uns der Zimmerbursche sogar mit einer Flasche nachgelaufen, nur weil er gesehen hat, dass wir unsere gerade gelehrt hatten ... einfach toll! Außerdem bekommt man an der großen Poolbar auch ganze Wasserbottles. Ein Tipp: Viel Wasser trinken, hilft auch gegen allfällige Magenbeschwerden!

Ein paar Nüsse an der Bar wären schon toll gewesen, das hatten wir zB voriges Jahr im Sheraton Miramar (Sharm el Sheikh).

Der Strand war mir persönlich etwas zu "eng", kein Vergleich zB zum Fort Arabesque (dort jedoch links und rechts rege Bautätigkeit + viele Italiener).

Die "Veranstalterpreise" sind immer etwa 100% über den kleinen Veranstaltern, aber wer Eure Hompage studiert hat die Wahl - jedem das seine! Wir haben auf alle Fälle gleich bei Gulet gebucht und waren (wie immer) sehr zufrieden.

Wenn man mit den "Sindbad"-Minibussen mitfährt, braucht man einen guten Magen! Die Fahrt ist sicherlich die gefährlichste halbe Stunde des ganzen Urlaubs!

Im Mahmya wars bei uns definitiv umgekehrt, kein extremes Gewurl auf der Insel aber 6 Boote aufeinmal an der selben Schnorchelstelle ! Kommt wohl darauf an, wie man es erwischt. Auf alle Fälle war der Ausflug perfekt organisiert.

Wenn der kurze Bericht den Eindruck erweckt haben sollte, es hat uns nicht gefallen - dann hat er sein Ziel verfehlt.

Ich würde sofort wieder hinfliegen, aber auch andere Mütter haben bekanntlich schöne Töchter ... noch bin ich kein "Wiederholungstäter" (kommt das mit dem Alter Wink )

LG

Laughing

kerni

@ antonia:

Danke für das Lob Laughing


  
Karnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 06.06.2003
Beiträge: 1179
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Di März 29, 2005 16:19  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Kerni
Ich hatte nicht den Eindruck das es euch nicht gefallen hat - sorry wenn das so rübergekommen ist.
Vielen Dank nochmal für die klärenden Worte bezüglich des Wassers. Letztes Jahr war es sehr schwer neue Flaschen zu bekommen und so ist es beruhigend zu hören das es wieder klappt.
Wir sind in Bezug auf dieses Hotel wirklich Wiederholungstäter. Allerdings sind es meistens nur 4 bis 7 Tage im Jahr im Anschluss an irgendeine Rundreise. Dieses Jahr dürfen wir wieder eine Woche lang dort sein und die Freude ist riesig...

Gruss, Karnak

P.S. einmal sind wir fremdggangen ins Grand Resort... ist auch ein nettes Hotel, aber wir kehrten reumütig zurück ins Oasis...


   OfflinePersönliche Galerie von KarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Antonia
Urlauber



Anmeldungsdatum: 03.03.2005
Beiträge: 143
Wohnort: 3952 km von El Gouna entfernt
BeitragVerfasst: Di März 29, 2005 16:26  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Karnak,

ja so ist es wenn man fremd geht, natürlich auf Hotels bezogen.

Ging mir genauso, einmal Dana Beach, mein Gott, dann wieder
zurück in meine Oase Sheraton Miramar El Gouna Wink

liebe Grüsse Antonia


   OfflinePersönliche Galerie von AntoniaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.2589s ][ Queries: 20 (0.0539s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de