* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15599
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 30 Jul, 2013 11:57  Titel:  [Ausflug] Ägypten und Jordanien 2013  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Kerstin S. hat folgenden Bericht geschrieben:



Hallo Zusammen, dieses Jahr waren mein Mann und ich zum 2. Mal in Ägypten. Dieses Mal haben wir eine Rundreise durch Ägypten und Jordanien, natürlich wieder über Phönix-Reisen, gebucht. Und wir haben es nicht bereut. Können wir wirklich empfehlen. Wir haben in den der einen Woche soviel gesehen, dass man es eigentlich nicht in Worte fassen kann. Nico meinte ich könnte doch einen kleinen??? Reisebericht schreiben. Das würde aber hier alles sprengen. Ich lasse Euch einen Link zu meinem Album hier. Viele Bilder sind betitelt so das man ungefähr weiß wo wir waren.Höhepunkte für uns waren der Mosesberg und die Felsenstadt Petra. Mosesberg ist schon eine Herausforderung und die Felsenstadt Petra ist der Hammer. Also viel Spaß beim Anschauen.
https://www.facebook.com/media/set/?set=a.491967057539122.1073741828.100001774958478&type=1&l=6d4494110f
Viele Grüße Kerstin


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=145692#145692

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15599
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 30 Jul, 2013 11:58  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Kerstin S. hat folgenden Bericht geschrieben:



Ein kurzer Reisebericht soll es sein. Mal schauen.
Wir sind sehr spät, Flug hatte eine Stunde Verspätung, in Dahab im Happy Life Village angekommen. Wir wurden sehr nett von unserem Reiseleiter Achmed empfangen. Wir haben auch gleich den ersten Ausflug für den nächsten Tag gebucht. Es sollte ins Coloured Canyon gehen. Ausschlafen wäre toll gewesen. Aber 5:30 Uhr standen wir gestiefelt und gespornt in der Lobby und warteten auf die anderen Reiseteilnehmer. Es war kaum zu überblicken der Ansturm der sich da auf die Lobby zubewegte. Wir waren am Ende 5!!!! Leutchen die sich versorgt mit Lunchpaketen auf den Weg durch die Wüste gemacht haben. Es wurden auch nicht mehr. Nach einer sehr holprigen Fahrt im Jeep sind wir dann wohlbehalten angekommen. Nach einer kurzen Stärkung ging es an den Abstieg. An manchen Stellen muss man schon einigermaßen sportlich sein, sonst kommt man nicht weiter. Achmed hat uns dabei geholfen, ohne größere Schäden durch den Canyon zu kommen. Die Farben und Formationen sind schon sehenswert. Man kann sich nicht vorstellen, dass es da auch Hochwasser geben kann. Der Aufstieg war schon etwas anstrengend, weil es nur über Geröll ging und auch manchmal sehr knapp am Rand entlang. Zurück im Hotel haben wir uns kurz frisch gemacht und schon ging es wieder los Richtung Dahab. Nach einer kurzen Besichtigung einer Moschee sind wir über den Markt gebummelt und sind dann in ein schönes Restaurant direkt am Wasser eingekehrt. Lecker Mittag gegessen. Auf dem Rückweg haben wir noch Zuckerrohrsaft getrunken. Sehr süß. Nachmittags ging es dann Richtung St. Katharin. Nach einer ausgiebigen Passkontrolle ging es zum Hotel. Obwohl als einfaches Hotel bezeichnet, waren wir angenehm überrascht. Sind früh zu Bett, da für Mitternacht wecken angesagt war. Eben noch einen Kaffee getrunken und ab ging es. Achmed hat uns dann zu treuen Händen an Kamal unseren Bergführer übergeben. Er hat ein gutes Tempo vorgelegt und immer wieder Pausen eingelegt. Mein Mann musste leider den Aufstieg abbrechen. Das ist aber eine andere Geschichte. Er ist dann zurück zur Basis. Wir 4 sind dann weiter im Dunkeln. Bis dahin ging es ja noch. Aber als dann die Stufen kamen, ging es bei mir schon ganz schön ans Eingemachte. Es gibt doch tatsächlich Frauen, die da in Flip-Flops hochgehen. Einfach unfassbar. Gute Wanderschuhe und Walkingstöcke sind ein Muss. Aber ich habe es geschafft und bin stolz darauf ganz oben gestanden zu haben. Ist schon erhebendes Gefühl, dort gestanden zu haben wo Moses stand. Und natürlich dann der Blick in die Berg, die durch die Sonne purpurn angestrahlt werden. Einfach unglaublich schön. Nach einem ausgiebigen Frühstück haben wir dann das Katharinenkloster besichtigt. Die Kirche ist wunderschön mit ihrer Sammlung von Ikonen. Leider haben wir das Beinhaus nicht besichtigen können. Mittags ging es dann weiter nach Taba in das Radisson Blue Resort. Eine sehr schöne Anlage besonders für Schnorchler und Taucher. Am nächsten Tag ging es dann Richtung Jordanien. Mangels Touristen konnten wir nicht mit der Schnellfähre übersetzen sondern erst am Nachmittag mit der normalen Fähre. Dadurch wurde unser Programm etwas über den Haufen geworfen. Nach einem kurzen Stop, wo unser Reiseleiter Salim uns mit herzhaft gefüllten Teigtaschen und Getränken versorgt hat, ging es direkt weiter nach Amman. In Amman Auto zu fahren wäre nichts für mich. Ich hatte den Eindruck Verkehrsschilder dienen nur rein dekorativen Zwecken. Nach dem Abendessen ging es sofort in die Falle, da der Wecker am nächsten Morgen sehr früh geklingelt hat. Wir haben dann diesem Tag alles reingepackt, was wir eigentlich an 2 Tagen gemacht hätten. Zuerst ging es nach Jerasch dem ehemaligen Gerasa. Das ist schon sehr imposant, wenn man bedenkt, dass gerade Mal vor ca. 70 Jahren mit den Ausgrabungen begonnen wurden. Es ist ein riesiges Gelände. Im Amphitheater wurde uns von Salim eindrucksvoll die hervorragenden Akustik vorgeführt. Es hat ein deutsches Gedicht vorgetragen. Toll. Von da aus ging es weiter nach Umm Qais. Von da hat mein einen herrlichen Blick bis zum See Genenzareth und den Golanhöhen. In Pella haben wir eine Pause eingelegt und von dem Restaurant oberhalb der Ausgrabungsstätte einen herrlichen Blick genossen. Weiter ging es dann an den Jordanfluss zu der Stelle wo Jesu getauft wurde. Zuvor haben wir Bethanien und die neu erbaute Kirche besichtigt. Danach ging es weiter Richtung Totes Meer. Ein kurzes Bad hätte vielleicht Erfrischung gebracht, wenn nicht direkt am Wasser, laut Aussage unserer Mitreisenden, nicht 52 Grad gewesen wären. Am Abend waren wir ganz schön fertig. Aber wir wollten es ja so. Da mussten wir durch. In Amman herrschten Nachts sehr angenehme Temperaturen, so dass man gut schlafen konnte. Am anderen Morgen haben wir dann den Zitadellenhügel besucht. Da sind Ruinen aus 3 verschiedenen Epochen zu bewundern. Die Handwerkskunst ist schon sehr beeindruckend. Nach dem Besuch des Archäologischen Museums ging es durch die alte Stadt Amman zum Römischen Theater mit Besuch des Museums für jordanisches Brauchtum. Nach einem Zwischenstopp mit leckerem jordanischem Essen haben wir verschiedene Wüstenschlösser besucht. Am nächsten Tag nach einem ausgiebigen Frühstück hieß es Abschied nehmen von Amman. Jetzt ging es Richtung Süden nach Madaba. Dort haben wir die Sankt Georgs Kirche mit dem berühmten Mosaik des Heiligen Landes besucht. Es gibt auch noch mehr wundervolle Mosaikbilder zu bestaunen. Ganz tolle Arbeiten. Weiter ging es zum Berg Nebo, wo Moses seinen ersten und auch letzten Blick auf das gelobte Land warf. Im Dunst konnte man Jerusalem und Jericho ganz schwach erkennen. Die Kirche konnten wir leider nicht besichtigen, das sie restauriert wurde. Auf dem Weg nach Karak haben wir noch eine Mosaikwerkstatt besichtigt. Da werden wunderschöne Sachen hergestellt aus vielen Tausend kleinsten Mosaiksteinchen. Echte Sisyphusarbeit. Auch ganz tolle Möbel mit Perlmutteinlagen konnte man käuflich erwerben. Und natürlich wunderschöne Teppiche. In Karak haben wir die riesige Kreuzfahrerburg besichtigt. Um sie uneinnehmbar zu machen wurde der Berg geteilt. Wahnsinn. Am späten Nachmittag sind wir in unserem wunderschönen Hotel in Petra angekommen. Das Hotel liegt in 1400 Metern Höhe und bietet einen wunderschönen Blick in die Berge und zum Grabe Aarons. Den Besuch von Petra und Wadi Rum hat Conny-BS sehr eindrucksvoll beschrieben. Dem kann ich eigentlich nichts mehr hinzufügen. Nun ist auch schon unsere sehr schöne Rundreise zu Ende und wir verabschieden uns von Jordanien mit dem Wunsch noch einmal wiederzukommen. Man wird mit so vielen Bildern, Eindrücken und Wissen konfrontiert, dass man wahrscheinlich noch mehrmals wiederkommen muss. So das war mein kurzer Bericht. Sollte irgendetwas falsch sein an meinem Bericht sagt es mir bitte. Ohne Tagebuch ist es wirklich schwer alles in der richtigen Reihenfolge zu beschreiben. Viele Grüße Kerstin


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=145692#145692

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.1483s ][ Queries: 20 (0.0630s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de