* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 04 Aug, 2005 12:09  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Makadi Palace Bilder vom 21.7. bis 28.7

Auf vielen Bildern sieht man auch den Fortschritt ( Rezeptionsbereich vorallem ) wo man genau sehen kann wie die Farbe jetzt drauf ist und wie sich die Geländer fürs Streichen etc... verschoben haben ( rechter Flügel auf die Mitte ).

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/20_Makadi_Palace_2005_Hinflug

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/20_Makadi_Palace_2005_Hinflug

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/22a_Villa_Tag

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/22b_Mitte_Tag

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/22c_Rezeption_Tag

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/22d_Zimmerblick_Tag

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/22e_Domebereich_Tag

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/22f_Vorne_Links_Tag

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/23a_Villa_Nacht

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/23b_Mitte_Nacht

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/23c_Rezeption_Nacht

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/23d_Zimmerblick_Nacht

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/23e_Vorne_Links_Nacht

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/24_MakadiPalace_Hotelanimation

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/25_Makadi_Palace_2005_GM

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/26_Makadi_Palace_The_Dome

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/27_Makadi_Palace_Rendezvous

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/28_El_Fresgo_und_Melange

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/29_Makadi_Palace_Discovery

https://fotoalbum.web.de/gast/mattesheeg/30_Makadi_Palace_Baustelle

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=40327#40327

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 05 Aug, 2005 17:20  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Karnak hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo zusammen

Heute habe ich von Annalene den Lageplan von Schmusi vom Makadi Palace und den AI Plan vom MP bekommen. Da man auf dem Foto bei Web.de nicht wirklich was erkennen kann habe ich hier zwei links wo man mehr sehen kann, wenn man sich die Bilder vergössert:

Lageplan Makadi Palace

AI Plan Makadi Palace

Gruss, Karnak

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=7736&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 08 Aug, 2005 19:25  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Fuzzzi hat folgenden Bericht geschrieben:


Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für alle Berichte der Letzten Zeit in diesem Forum hinsichtlich der Situation im Grand Makadi / Makadi Palace bedanken. In den letzten Monaten habe ich die Berichte förmlich verschlungen, hatte ich doch nach Buchung für das Gm im herbst keine Ahnung von den Engpässen durch den Betrieb des Palace durch das GM. Interessant war vor allem der offensichtliche Baufortschritt in Riesenschritten.Wir fuhren im Juli jedenfalls einigermaßen beruhigt los und wurden in keinster Weise enttäuscht.
Danke nochmals an alle Berichterstatter ! Grins

Nun sitzen sicher auch jetzt nicht Wenige vor dem PC und wollen sich informierten und auch ich möchte meines dazutun. Auf bekannte und oft zitierte gegebenheiten will ich dabei verzichten.

Wei die Hotelbeschreibung aufmerksam liest und somit keinen Badestrand sondern ein phantastisches Riff mit nahem Einstieg (empfohlen besonders am frühen Morgen, allein, keine Schiffe und keine Fütterer) sowie eine abseits gelegene und ruhige (sichere ?) Anlage erwartet, wird begeistert sein.
Wir habe alles so vorgefunden, wie hier oft beschrieben wird. Ein außerordentlich gründlicher Zimmerservice und der gesamte Restaurantbetrieb ist dabei wohl hervorzuheben. Abstriche möchte ich beim "Italienischen Restaurant" machen. Lange Wartezeit, ungemütliches Ambiente und nicht die erwartete Qualität erübrigte einen erneuten Besuch. Aber das ist wohl Ansichts- und Geschmackssache. Das ganze Gegenteil erlebt man beim tailändisch Essen. Beim libanesen sollte man auf geschmackliche Überraschungen gefasst sein, besonders wenn man des Englischen nicht sooo mächtig ist, um ein Menü genau lesen zu können. By the way, das nächste Mal hats besser geschmeckt Smile .

Insgesamt ist es NICHT mehr so, dass einem der Teller "weggerissen" wird. Im Gegenteil: meißt erfolgt vorher eine dezente Anfrage. Dennoch wechselt das Personal gelegentlich und man erlebt es auch, dass die Teller stehen bleiben. Wir haben aber wohl alle mal angefangen in unserem Beruf ...

Bewirtschaftungsengpässe, bedingt durch das unfertige Palace gab es in den Restaurants nie, NIE ! Die (derzeit einzige) geöffnete bar am Abend, an der man neben Bier, Softgetränke etc. auch Cocktails verkonsumieren kann leidet allerdings unter extremem Gläsermangel.

Animationsteam: 16 (sechzehn) Personen. Weiß der Geier, was die den ganzen Tag so treiben. Wir haben deren Nähe auch nicht unbedingt gesucht. Am abend wurde einige Shows aufgeführt, wovon ich die "Rocky Horror Picture Show" hervorheben und empfehlen möchte ! Es hängt aber kein Plan über Aktivitäten aus !

Die Mitarbeiter der Rezeption haben sich inzwischen wohl wieder etwas entspannt und begenen einem stets sehr freundlich und höflich.
Überhaupt hat man nicht den Eindruck der Trinkgeldbettelei (Ausnahme: Kofferträger)

Ausflüge haben wir über SimSim gebucht und waren zufrieden damit.

Fazit:
1. Im Palace mit seiner herrlichen Garten-/Poolanlage haben wir uns wohler gefühlt.
2. Die besten Poolplätze werden warscheinlich sehr sehr früh belegt Sad
3. Braucht mal jemand einen Arzt: zuverlässig, schnell und teuer (wie überall in den Urlauberhochburgen)
4. Eine Schlemmeranlage sondersgleichen, wenn man nach dem vielen Trinken tagsüber noch Platz im Bäuchlein hat.
5. Schade, dass die Dachbar des GM nicht genutzt wird. (Nicht im AI und somit leer)

Tipps:
- Abendessen während der Abenddämmerung unter freiem Himmel im Discovery"
- Wer sich massieren lässt sollte den Mädels mal ein Wasser/ Cola oder auch mal ein Baguette mitnehmen !
- Für Feierlichkeiten wendet man sich an die Gästebetreuuung des Hotels

Ich denke, das war nicht unser letzter Aufenthalt dort.

Schönen Urlaub Euch allen !!!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=40783#40783

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 08 Sep, 2005 11:32  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

MistaNiceGei hat folgenden Bericht geschrieben:

Ein riesiges Hotel, mit wundervoller Architektur und einem tollen Ambiente!
WOHLFÜHLEN pur ist angesagt.... - große Sauberkeit
- neu erbaut
- viele nette Gäste, überwiegend deutscher und belgischer/hollländischer Herkunft
- mehrmals täglicher gratis Shuttlebus nach Hurghada
- NULL Lärmbelästigung durch Bauarbeiten
Lage des Hotels


Service
WOW, das war ne glatte 1!!!!!
(bis auf die Beachboys am Volleyballfeld und die Kellner vom Melange, die nochmal ne Schulung besuchen sollten) Super nett, zuvorkommend, hilfsbereit, stets um das Wohl der Gäste bemüht, mit wachsamen Augen wenn auch nur irgend etwas zu fehlen scheint und vor allem mit SPAß bei der Arbeit!

Gastronomie
*mmmmhhhhhh* lecker Also auch wieder die Bestnote, riesige Auswahl an allen möglichen kalten, warmen, Vor- und Nachspeisen und Desserts! Schön angerichtet und für JEDEN etwas dabei!
Frischen Roastbeef, LAchs in verschiedenen Variationen, frisch tranchiertes Lamm, Kalb, Puter, und, und, und! Besonders lecker beim Italiener Pizza Nr.38 (einmal musste Pizza auch sein Also alles top, schlemmen bis zum umfallen! Einziges Manko bleibt der Thailänder: Das Original in Thailand schmeckt doch weitaus besser und vor allem ist sehr wenig vorrätig! Das heißt am besten gleich vier Essenwünsche bereit halten

Sport Unterhaltung
- Pool riesig, sauber und einfach toll mit vielen Natursteinen sehr interessant gestaltet
- tägliches Sportprogramm (Watergym, Beachvolleyball, Boccia, Wasserball)
- gepflegter Strandbereich mit vielen kostenlosen Liegen + Windschutz/Schirm und gratis Handtuchservice
- immer freie Liegen auch noch um 14 Uhr zu bekommen
- Animation SEHR schwach und null zu empfehlen, da haben sie echt die flachen Leute geholt, aber ab 01.10 sollen 30 neue kommen Sehr zu empfehlen: Wir haben jeden Tag mehr als 4 Stunden Beachvolleyball gespielt, macht richtig Laune, es sind immer sehr viele nette Leute zusammen gekommen und es wurde RICHTIG gespielt!

Zimmer
Wir hatten ein Juniorsuite mit einem schönen Bad, großem Balkon, riesgiem Bett und einem leider gräßlichen grünen Sofa!!! - Zimmer schön groß
- Bad gepflegt und KEIN Schimmel
- Save inkl.
- Fön, Schminkspiegel
- tolle Sicht auf Pool, Meer und die verschiedenen Restaurants Nr. 2381 ist zu empfehlen!!!!

Tipps & Empfehlung
Touren haben wir keine gemacht, ich war aber mit Aquarius tauchen und kann die sehr empfehlen! Nette Schule unter deutscher Leitung und gut 40% weniger Preis als bei SubAqua bei gleicher Leistung


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=8319&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12577
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Di 04 Okt, 2005 20:54  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Vagoetz hat folgenden Bericht geschrieben:


Makadi Palace 15.-29.09.05 - es war super....

leider hat alles einmal ein Ende, auch unser toller Urlaub im Makadi Palace... Crying or Very sad

bis auf wenige Kleinigkeiten kann ich wirklich nur gutes vom Hotel sagen, wir hatten einen super Urlaub dort.
Da ja wirklich schon viel geschrieben und erzählt wurde beschränk ich mich auf einige wenige Details (ok ich bin auch noch bissl tipfaul... Grins )

Zum "Baufortschritt": kleinere, nicht störende Baustellen sind immer wieder mal zu finden. z.B. wurde während unseres Urlaubs gerade am Strandrestaurant gebaut, am Strand selbst werden anscheinen große Pavillons aufgestellt und in eins der Nebengebäude kommt wohl (hoffentlich) noch der eine oder andere Aufzug. (als wir unseren Schleichweg noch nicht gefunden hatten sind wir nämlich die 4 Stockwerke in unser Zimmer zu Fuß gelatscht...aber geschadet hats uns sicher nicht Grins )

Unser Zimmer war einwandfrei, kein Grund zu Beanstandungen. Wir hatten eine Junior Suite gebucht und waren sehr zufrieden, Zimmer war komplett fertig, sogar Bilder hingen schon drin. Über den vierten Stock läßt sich streiten Grins - aber wir haben mitgekriegt dass doch einige andere Gäste ganz erhebliche Probleme mit dem Zimmer hatten und da waren wir lieber ganz still und haben uns gefreut Grins
Zimmerreinigung war bei uns auch TOP!

An Restaurants hat man im Makadi Palace selbst beim Frühstück die Auswahl zwischen Dom und Al Fresco, beim Abendessen zwischen Dom, Al Fresco und Discovery Restaurant. Mittags gab es derzeit nur das Rendezvous, aber wie gesagt wurde schon am Poolrestaurant eifrig gebaut und im Grand Makadi gab es zu jeder Zeit genügend geöffnete Restaurants. Allerdings waren die Poolrestaurants im GM Mittags ziemlich überfüllt da logischerweise die ganzen Gäste aus dem MP rüberkamen...aber zum Verhungern gabs wirklich keinen Grund, ganz im Gegenteil Grins
Den "Thai Garden" haben wir von außen auch schon besichtigt, sieht schon sehr fertig aus, ist auch schon komplett möbliert, ich denke dass es bald eröffnen wird....

Beim Service können wir auch nur die Meinung aller anderen bestätigen, es war wirklich super. An der Rezeption hielt sich die Begeisterung der Angestellten manchmal etwas in Grenzen, aber auch hier wurden wir nie unfreundlich behandelt (mag wohl auch dran liege dass wir nie ein Problem hatten Grins )

Und zur Architektur/Bauweise etc wurde ja wirklich schon sehr viel gesagt und ausführlich geschwärmt...auch hier können wir nur zustimmen. Wer ruhigen Urlaub in einer traumhaften Poollandschaft mag ist goldrichtig, reiner Strandurlaub ist aufgrund der noch wenigen Liegen momentan etwas problematisch.
Liegen am Pool gab es massig - Liegenreservierer leider auch - aber trotzdem hat man auch mittags immer wieder mal freie gesehen, halt nicht in "bevorzugter Lage" aber frei. Da ich im Urlaub Frühaufsteher bin und meist schon kurz nach 7 gerne am Pool weiterdöse hatten wir immer freie Auswahl Grins

Leider verging unser Urlaub viel zu schnell....ICH WILL WIEDER HIN!!
In jedem Fall möchte ich jedem der dort hinfährt einen wunderschönen Urlaub wünschen - uns hat dieses Hotel nicht zum letzten Mal gesehen Grins

Grüße von der frierenden Verena.. :crying:

Den Beitrag für Kommentare und Fragen findet man hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=43658#43658

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12577
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 16 Nov, 2005 15:32  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Yvonne hat folgenden Bericht geschrieben:


Hi!

Bin seit 48Stunden wieder zurück.
In den Spezialitäten-Restaurants waren wir nicht. War uns zu schade, da wir den Thai (Al Fresco) so super fanden. Wir fanden es auch super, dass man dort sowohl Essen im Dom, im Melange und beim Al Fresco holen konnte (also International, Orientalisch und Thailändisch- was will man mehr?)

Wir waren generell vom Hotel begeistert. Das Personal war spitze und das Essen Vielfältig und sehr schmackhaft.

Meine Eltern waren bereits im Iberotel Saraya Suites Pharaoclub und im Magic Life Sharm el Sheik. Sie waren sich einig, dass das Palace den zwei Hotels in nichts nachsteht. Die Essensauswahl, -Qualität und -Geschmack, aber auch die Betten, die Zimmer und die Anlage fanden sie im Palace viel besser als im Magic Life.

Wir hatten Dopplezimmer im Gm gebucht und haben Juniorsuiten im Palace, ganz oben, mit Blick über die Bucht und das Pool bekommen. Einfach supi.
Unsere Zimmer waren komplett eingerichtet. Von Baulärm haben wir nichts mitbekommen.

Auch die neue Joker-Bar war niveauvoll. Dort gibt es nun "Richtige" Cocktails (Auch mit Kokosmilch), die auch AI sind.

Allgemein wollte ich noch bemerken, dass ich selten so gut geschultes Personal erlebt habe (Von rechts gereicht, von links abgeräumt).
Ständig wurde man gefragt, ob man noch Wünsche hat und das bei AI.
Die Kellner sind sehr diskret, bekommen aber trotzdem sofort mit, wenn etwas fehlt oder ausgeht.

Ich werde wohl zum ersten Mal Wiederholungstäter, und wieder dieses Hotel besuchen.

Gruß
Yvonne

P.S. Der Thai-Garden eröffnet erst in drei bis vier Wochen. Das Restaurant sieht sehr schön aus.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen findet man hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=45678#45678

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 03 Feb, 2006 19:50  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Dormicum hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo!

Folgende Erfahrungen habe ich gemacht im Makadi Palace:

Kiten ist dort wunderbar möglich!

Neben dem Hotel hinter einer Mauer ist genug Platz (Wüste) um niemanden zu stören und man kann auch gut ins Wasser dort.

Zum Thema Notebook:

Das passt wirklich locker in den (nicht festgeschraubten *g*) Safe.
Kann man beruhigt mitnehmen.

Internetanschluß funktioniert im Makadi Palace noch nicht!!! Man bekommt aber auf Wunsch für beliebige Zeit ein Zimmer im Grand Makadi, wo man sich dann reinsetzen kann und sich mit seinem Notebook einwählen kann. Ja richtig gehört.... "Einwählen"... sehr langsame Internetverbindung. Der Aufwand lohnt sich also nicht wirklich. Hab daher mein Notebook auch nur zum Leeren der DigiCam benutzt

Man benötigt keinen TAE Stecker. Im Zimmer ist der gleiche Anschluß wie der, der am Notebook selber dran ist. Also etwas schmaler, als wie von einem Netzwerkkabel, sieht aber ähnlich aus. Keine Ahnung, wie der genau heißt. Bei mir war der TAE-Stecker am Modemkabel nur ein Zwischenstecker und wenn ich den abgemacht habe hat es gepasst.

Im Zimmer (Grand Makadi) selber liegt ein Zettel mit Einwahlnummern.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=9448

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 29 Apr, 2006 14:18  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

mumu479 hat folgenden Bericht geschrieben:

Hi,

wir waren vom 25.02 - 04.03.06 im Makadi Palace. Es war einfach nur SPITZE!

Ich habe mal ein paar Photos (274 ) bei Pixum reingestellt und hoffe, dass der Link zum Photoalbum hier richtig angebracht sein wird. Ansonsten bitte ins angemessene Forum verschieben.

Es sind Bilder von der gesamten Hotelanlage des Grand Makadi / Makadi Palace und einige schöne Schnorchelphotos vom Hausriff:
http://www.pixum.de/viewalbum/?id=2101424


Viel Spaß!!!


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=12501&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 10 Aug, 2006 15:51  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Uli hat folgenden Bericht geschrieben:


Da sind die Bilder von Pi:
(anklicken zum vergrössern, im nächsten fenster nochmal klicken für ganz gross)

GM Begrüssung:
Image

GM Lageplan:
Image

GM Restaurants:
Image

MP Begrüssung:
Image

MP Lageplan:
Image

MP Restaurants:
Image

Gruß
Uli


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=13422&postdays=0&postorder=asc&start=60

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 25 Sep, 2006 10:22  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

koreko hat folgenden Bericht geschrieben:


Leider nur noch 3 Sterne Essen und Service, Schade!!

Sad
Salam

Kommen gerade aus dem Palace zurück. Im vergleich zum Vorjahr hat sich das Essen und der Service in beiden Hotels sehr start verschlechtert und hat nur noch 3 Sterne verdient.

Zum Essen:
Das Essen war geschmacklich in der Regel in Ordnung. Nur konnte man zum Vorjahr eine starke Reduzierung der Speisenauswahl feststellen. So gab es ua. in 14 Tagen an 6 Tagen Pueree anstatt richtige Kartoffeln!
Wasser wird nicht mehr am Abend auf die Zimmer verteilt und muss bei 4 Flaschen an der Jockerbar erstritten werden. Sind zu Faul zum auffüllen und wollen nur eine Fl rausrücken !!Einsparung!
Wasser gibt es nur noch an einer Ausgabestelle und nicht mehr in Pool oder Strandnähe.
Getränkeverteilung am Strand durch die Beachboys wurde zum Vorjahr ebenfalls eingestellt.
Es gab selten warmes aber braunes Wasser zum duschen, meist war es kalt.
Zimmer 3418
Handtücher musste man sich täglich(18,30Uhr), trotz Beschwerde beim Frontoffice Manager organisieren, was eine absolute Schande für ein "5" Sterne Hotel ist und nur für einen Tag abgestellt werden konnte! Auch gehen diverse Freecks mit nassen Badesachen zum Abendessen, was ebenfalls sehr abstoßend ist und noch nicht mal in der Türkei in 2 Sterne Hotels geduldet wird. Man kann doch auch geduscht und sauber zum Abendessen erscheinen!!.

Positiv war :

Beachtücher werden täglich im Zimmer gewechselt.
Zimmer bis zur Abholung am Abend in der Nacht möglicht, somit keine 12 Uhr Räumung.

Palace Gäste durften beide Hotel nutzen. MG Gäste durften Palace leider nicht nutzen.

Somit stimmt diese Jahr das Preis/Leistungverhältnis nicht mehr und hat somit ein mangelhaft verdient.

Trotzdem sind die Hotels und Strand optisch die schönsten in der Makadi Bay.

Nur noch zur Klarstellung. Wir sind eigentlich keine Nörgelheinis und können auch noch unterscheiden was 3,4 oder 5 Sterne sein müsste. Der schwerste Hammer ist die abendliche Handtuch und Wasseraktion! Wenn der Preis zukünftig fällt und man 4Sterne Service zum 4 Sterne Preis bekommt , fahren wir wieder hin. Jetzt bei 5 Sterne und 3 Sterne Service, spürt man den Sparzwang und ist als Gast zu Recht sehr unzufrieden.

Tip: Lieber direkt 4 Sterne Hotel buchen!

Ma Salam
koreko


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=63488#63488

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 25 Sep, 2006 10:24  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Guido hat folgenden Bericht geschrieben:


Habs irgendwo schon geschrieben aber vielleicht nochmal in Kurzform weils grad passt.

Wir waren bis 03.09. im MP

Zimmer: 1a keine Probleme mit Handtüchertausch, jeden Abend klopft jemand und tauscht aus und hat auch immer eine große Flasche Wasser dabei. Wenn nicht, sagt man es ihm und ein paar Minuten später ist die Flasche da.


Der normale Check ergab das unser Duschschlauch leicht ausgerissen war. Stellte aber kein Problem da und deshalb hab ich es nicht sofort gemeldet. Er wurde trotzdem innerhalb von 2 Tagen entdeckt und ausgetauscht.


Essen: 1a in absolut ausreichender Vielfalt . Jeden Tag gab es irgendwo Kartoffel oder Bratkartoffel , auch die Anzahl der Hauptgerichte fand ich überdurchschnittlich. Getränke wurden sehr schnell gebracht und es wurde häufig nachgefragt, sodaß man nie auf dem trockenen saß


Lediglich abends an der Poolbar und dem Joker ließ die Geschwindigkeit zu wünschen übrig.


A la carte Restaurants hervorragend. Besonders Karibik und Thai.

Baustelle wurde von uns eigentlich nicht wahrgenommen, man hat wirklich so gut wie nichts mitbekommen.

Für uns das erste Hotel welches ich mit einem deutschen 5 * vergleichen möchte und behaupte, daß es hier fast keinen Unterschied gibt.
Wenn ich mit meinem 5* in der Türkei oder 4* auf Kreta vergleiche, dann sind die hier ganz weit vorne.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=63488#63488

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 25 Sep, 2006 10:25  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

piro77 hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo,
wir sind heute aus dem MP zurück gekommen.
Als Vergleich haben wir unseren Aufenthalt vom Mai 2006.

Am Essen hat sich unserer Meinung nach nicht viel verändert in diesen paar Monaten. Auswahl ist in allen Restaurants zur Genüge vorhanden (nur Dessert scheint mir schwächer zu werden), das karibische Restaurant im GM ist eine echte Bereicherung.
Service beim Essen war meist flink und oft freundlich - auch bevor man das Trinkgeld gab. Es gab aber auch ein paar Mahlzeiten, wo das nicht so war. Vielleicht einfach nur Pech gehabt.

Beim Strandgrill vom GM war zu erkennen, dass trinkgeldgebende "Stammkunden" klar bevorteilt wurden. Teilweise hatten die schon das 2. Bier stehen, bevor der Kellner sich das erste mal bei uns blicken ließ, obwohl man gleichzeitig Platz genommen hatte.

Vom Joker-Club waren auch wir enttäuscht, dort werden tatsächlich Wasserflaschen "geklemmt".
Ich wollte 2 Flaschen, mir wurde von gleich 3 Mitarbeitern recht agrressiv vermittelt "Sorry, this is the last bottle." Da ich vermutete, dass die Dame hinter mir auch nach Wasser anstand, drehte ich mich beim Weggehen kurz um, und sah, dass auch sie nach kurzer Diskussion mit 1 Flasche Wasser die Durchreiche verliess.
Hier geht es IMO nicht um Sparmassnahmen, sondern schlichtweg um die Faulheit der Kellner - sorry, aber so ein Verhalten finde ich einfach nur abstossend.

Handtücher wurden bei uns vorbildlich gewechselt - aber Wasserflaschen aufs Zimmer? Haben wir in beiden Urlauben nicht erlebt, trotz freundlichem Umgangs mit dem Personal und reichlich Bakschisch!

Fazit für uns: Mehr Preis - etwas weniger Leistung. Wir würden noch keinen Stern abziehen, aber die Entscheidung ist knapp.
Ein Abwärtstrend war klar zu erkennen und der nächste Urlaub wird für uns an einem anderem Ort stattfinden.

Wie schon mehrfach erwähnt, bleiben GM+MP aber das Maß aller Dinge in der Makadi Bucht, allein schon wegen der Architektur und Lage!

PS: Animation glänzt durch Musik an der Strandbühne in übertriebener Lautstärke.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=14802&postdays=0&postorder=asc&start=15

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 21 Nov, 2006 18:05  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Thai hat folgenden Bericht geschrieben:


So, nachdem ich gerade Susannas Bericht aus dem Grand Makadi gelesen habe möchte ich nun auch einen Bricht zum Makadi Palace abgeben. Wir waren ebenfalls vom 4.11.-11.11. dort untergebracht. Natürlich vergleicht man auch gerne wenn man woanders schon war. Unsere bisherigen Ägypten Aufenthalten haben uns zwei mal ins Siva Grand Beach gebracht, das letzte mal vor ca. 3 Jahren. Zum Vergleich aber später……

Also hier meine Meinung zum Makadi Palace.

Ein wunderschönes Hotel, sehr weitläufig. Man kann schon locker 5 Minuten vom Zimmer zur Rezeption gehen. Das Hotel wird von einer Poolanlage durchzogen, die Ihresgleichen sucht. Wunderschön in die Anlage integriert. Was ein absolutes Minus ist, ist das es der kälteste Pool ist den ich je im Urlaub erlebt habe. Ich habe kein Thermometer dabei gehabt, aber geschätzte 17 Grad, vielmehr kann's nicht sein. Das ganze bei eher starkem Wind, da geht man nicht rein. Nun ist der eine empfindlicher als der andere und mir ist schon mal schnell kalt, aber als neutrales Indiz kann wohl dienen das bei einem 500 Zimmer Hotel welches gut belegt war, nur so 5-10 Leute über einen Tag verteilt im Pool zu sehen waren. Das sagt ja wohl einiges. Das Grand Makadi nebenan hat auch einen eher kalten Pool, allerdings ist der vom Palace noch mal deutlich kälter. Wenn man das in Zusammenhang damit sieht, das man im Meer auch nur schwerlich schwimmen kann (außer jenseits der Riffkante mehr als 100 Meter raus) dann ist die extreme Poolkälte ein klares Manko. Meine Frau ist beispielsweise Nichtschwimmer und da fiel das Wasservergnügen im Urlaub mehr oder weniger aus. Das in einem Hotel wo man einen Strandurlaub verbringt. Für mich als Schwimmer und Schnorchler sah das anderes aus, aber rein vom Hotel aus war der Pool ein Reinfall. Die ganze Hotelanlage ist allerdings wunderschön und Abends wenn es dunkel ist ist die Anlage auch ein Traum. Tausende Lampen als indirekte Beleuchtung - echt klasse. Das Zimmer war riesig - mit Flur bestimmt 10 Meter lang und ein fast 3 Meter breites Bett - toll. Eine gemütliche Couch drin und ein schöner Balkon mit Liegesesseln. Klasse. Wer genauer hinschaut stellt jedoch fest das der Zustand in Details für ein noch so junges Hotel erschreckend ist (Armaturen im Badezimmer aus der Wand gerissen, Ecken im Putz fehlen etc.). Das stört mich nicht, ich möchte das aber erwähnen. Das Zimmer wurde täglich gereinigt und auch zwischendurch wurde immer mal geguckt ob alles in Ordnung war. Wollte man etwas extra haben (Shampoo etc.) dann sagte man das dem Zimmerboy und prompt bekam man es. Das Personal war durch die Bank sehr freundlich. Ausnahme bildete die Rezeption die natürlich nur bei Problemen angesprochen wird und da wenig möglich war - dazu später mehr. Also Hotelanlage klasse mit Ausnahme der Pooltemperatur und Zimmer auch gut. Was bleibt - Personal und Verpflegung. Das Personal ist freundlich und teilweise sogar herzlich und man fühlt sich da sehr wohl. Das man Trinkgeld gibt ist in Ägypten selbstverständlich und es erfreut das Personal natürlich auch - zunächst einmal unabhängig von der Höhe - die Geste zählt. Wir haben so 10 Mal am Tag irgendwo Trinkgeld gegeben weil uns wichtig ist das eben auch die mal was bekommen die üblicherweise vielleicht auf der Strecke bleiben….Gärtner, Toilettenreiniger, etc. Was ich nicht so schön fand war z.B. folgendes. Wir haben dem "Zimmerboy" jeden Tag etwas aufs Kopfkissen gelegt. Abends wurden auch die Pooltücher gewechselt. Ich vermute mal von jemand anderem - was wir nicht vermutet hätten. Auf jeden Fall haben wir die benutzten Pooltücher immer zum wechseln aufs Zimmer gelegt. Am dritten Tag kamen wir nach dem Abendessen kurz aufs Zimmer und stellten fest das die Tücher nicht gewechselt waren. Am nächsten Tag habe ich dann Geld auf die Pooltücher gelegt und ab da waren immer neue Tücher da und obendrauf sogar noch eine 1,5 Liter Flasche Wasser. Ich habe halt dadurch den Eindruck gewonnen das das Nichtwechseln der Pooltücher ein Hinweis auf das fehlende Trinkgeld war. Jetzt das Essen. Man hat durch das Dine Arround 3 Buffetrestaurants und 4 A la Carte Restaurants. Das Frühstück im Dome (Hauptbuffetrestaurant) war bombastisch. Wirklich phantastisch und herausragend. Diese Vielfalt - toll. Ansonsten fand ich die Buffetrestaurants durchschnittlich. Es hat schon geschmeckt, aber hat man 2 Tage hinter sich - es ist halt alles irgendwie gleich. Herauszuheben ist allerdings das es im Dome Abends auch immer ein Käsebuffet und auch geräucherten Lachs gab. Das war schon klasse. Auf die Grillstation Mittags am Melange hatte immer feine Sachen zu bieten. Der Rest war Durchschnitt und eines 5 Sterne Hotels eher nicht würdig. Gefunden haben wir trotzdem immer was , die Qualität des Essens war sehr gut, nur der Geschmack war Durchschnitt. Anders bei den A la Carte Restaurants. Es gibt einen Thailänder, ein karibisches Restaurant, einen Libanesen und einen Italiener. Beim Italiener und beim Libanesen ist es uns den ganzen Urlaub nicht gelungen einen Platz zu erhalten, dafür waren wir 2 mal karibisch und 1 mal thailändisch essen. Diese Restaurants sind klasse. Man hat 4 Gänge - das Essen ist nicht nur sehr schmackhaft, sondern wird auch in entsprechendem Ambiente präsentiert. Das heißt vom Porzellan her, dann werden Figuren in die Soße gemalt etc. Dazu ein unaufdringlicher aber sehr aufmerksamer Kellner der dem ganzen den richtigen Rahmen verleiht. Ich wills mal so sagen. Wenns das hier zu Hause gäbe dann würde ich auch im Restaurant schon mal gerne da hin gehen. Ohne Abstriche waren beide Lokale klasse. Was auch angemessen und gut war das ausreichend Liegen vorhanden waren. Am Strand war's schon schwer noch was zu bekommen, aber am Pool ging's immer ohne Probleme. Da wir lieber am Pool liegen kam uns das entgegen. Das Meer - für Schnorchler/Taucher sehr gut, für alle anderen der totale Reinfall. Die Nichtschnorchler die mit Ihren teils Turnschuhe auf den Korallen rumtrampelten - das tut schon weh. Auf der anderen Seite wollte die Leute wahrscheinlich nur auch mal ins Wasser und da wäre eine Hilfestellung vom Hotel aus schon angemessen gewesen. So wird halt vieles unnötig zerstört und als Nichtschnorchler machts auch wenig Spaß´. Ich persönlich war super zufrieden und habe viele bunte Fische gesehen…..Abends: Es gab im Makadi Palace die Joker Bar und die Stan Getz Bar - beide mit Lifemusik und am Grand Makadi eine schöne Aussenterasse an der man sitzen konnte. Um Längen besser als im Siva. Schade fand ich das alles überall im Halbdunkel gehalten wurde - so war es einfach schwerer auch mal mit anderen Leuten ins Gespräch zu kommen. Wir lesen auch Abends gerne mal zwischendurch und das war eigentlich aufgrund der Lichtverhältnisse nur auf dem Zimmer möglich. Das ist aber Geschmackssache.
Fazit ist das das Hotel von der Atmosphäre her überragend ist und das man da absolut einen schönen Urlaub verbringen kann. Es gab Leute am Pool die über alles am meckern waren, aber die findet man immer. Ich finde man kann das Hotel empfehlen.

Es gibt allerdings einige Sachen die mich dort massiv gestört haben. zunächst mal zur Ausgangssituation. Wir fahren dahin in Urlaub um eine schöne Zeit zu haben. Wir erwarten auch keine deutschen Maßstäbe. Ansonsten sind wir Individualtouristen, die eher wenig für die Unterkunft ausgeben und mehr fürs Essen. Meine Grundeinstellung ist positiv und da muss schon einiges zusammenkommen damit es mich wirklich stört. Leider waren da ein paar Sachen die ich hier schreiben möchte. Ich schreibs neutral auf, Ihr könnt Euch ja selber einen Eindruck daraus bilden ob es Euch stören würde oder nicht. Mich hat's gestört.
Folgendes:
Beilspiel 1: Wir kamen um 3 Uhr nachts in unserem Zimmer an und waren natürlich total k.o. Nach dem ersten Schlaf haben wir festgestellt das unser Zimmer zur Strasse hin lag und ich bin zur Rezeption gegangen und habe gefragt ob wir ein Zimmer mit Poolblick haben könnten. Sie sagten ja gerne aber im Moment wäre das Hotel voll belegt. Ich sollte am nächsten Tag noch mal fragen kommen. Das war für mich o.k.. 2 Stunden später wollten wir an der Rezeption etwas nachfragen und kamen zufällig zum gleichen Mitarbeiter. Bevor ich was sagen konnte dachte er wohl ich wäre wegen des Zimmers da und sagte das wir jetzt umziehen könnten. Aber erst sollten wir mit einem Zimmerboy dahin um zu gucken ob uns das Zimmer zusagt. Das tat's und nach diversen Läufen durch das Hotel waren wir um 16 Uhr im neuen Zimmer. Soweit alles sehr positiv. Nun fragten wir am Pool wo man denn die Pooltücher herbekommen würde. Die gäbs an der Rezeption. Hm, ich wieder hin und er sagte das die in 5 Minuten ins Zimmer kämen. Um die Geschichte kurz zu machen - am ersten Tag ist es uns nicht gelungen Poolhandtücher zu bekommen. Wir sind nachher mit den normalen Zimmertüchern ans Meer und noch ein wenig Nässe anzunehmen…Dann ins Zimmer, die Dusche angemacht und….leider nur kaltes Wasser. Zudem war ein Stopfen in der Badewanne den man nicht rausnehmen konnte. Die Badewanne stand also nach dem ersten Duschen halb voll Wasser. Was blieb mir? Ich musste ja wieder die Rezeption anrufen. Kein Problem, in 5 Minuten käme jemand vorbei. 8 Telefonate weiter sind wir dann um 20:30 Uhr essen gegangen ohne das jemand vorbei gekommen wäre. Der erste Urlaubstag war irgendwie nicht so toll. Am nächsten Morgen wurde der Stopfen beim Zimmersaubermachen wohl entfernt und wir hatten den ganzen Urlaub kein Problem mehr mit dem Zimmer. Geärgert hat mich an der ganzen Sachen nicht das was langsam ging oder das was kaputt war sondern das man 10 mal hört "in 5 Minuten" und dann kommt niemand - auch nicht nach ner Stunde. Beispiel Handtücher, Beispiel Defekte Badewanne. Das war alles nicht dramatisch, aber der erste von 7 Urlaubstagen war praktisch nicht genießbar. Gott sei Dank war es nur der erste Tag, aber ein schlechtes Gefühl kam so zum Start auf. Egal, dann fängt halt am nächsten Tag der Urlaub an…..
Beispiel 2: Ich hatte am Flughafen Geld gewechselt und der kleinste Schein den ich bekam war ein 50 Pfund Schein. Auch auf Nachfrage bekam ich kein kleines Geld - er hätte keines und das könnte ich Problemlos im Hotel wechseln. Für den ersten Tag hatte ich vom Vorurlaub noch kleines Geld für Bakschisch und am ersten Tag war ich ja mit anderen Sachen beschäftigt. Ich also am nächsten Tag in den kleinen Shop im Hotel um Postkarten zu kaufen und auch gleichzeitig zu wechseln. Der Shopinhaber sagte mir jedoch das er auch kein kleines Geld hätte, der kleinste Schein den er hätte wäre ein 20er. Außerdem würde er grundsätzlich nicht wechseln. Ich habe dann für 25 Pfund Postkarten gekauft und 25 Pfund rausbekommen, Einen 20er und einen 5er. Mehr braucht man dazu nicht sagen. Ich bin dann zur Rezeption um da zu wechseln. Leider hatten die auch kein Kleingeld, es würde aber noch jemand zur Bank nach Hurghada fahren und ich sollte Abends noch mal wiederkommen. Ansonsten könnte ich auch in dem Hotelbazarshop wechseln. Als ich dann sagte was der Shopbesitzer mir sagte schien der Rezeptionist ehrlich verwundert. Egal, ich wieder Abends zur Rezeption und da auch kein Kleingeld. Man hätte keines bekommen - ich solle am nächsten Tag noch mal wiederkommen. Ums kurz zu machen - ich war im Verlauf der Woche noch 6 mal da und habe nie gewechselt bekommen. Es gäbe momentan in Hurghada kein Kleingeld. Nur ums klarzumachen: Ich bin da immer sehr freundlich geblieben und habe mir gar nicht anmerken lassen das ich mir langsam etwas verarscht (sorry für den Ausdruck, aber der triffts) vorkam, aber ich bin keinen Millimeter weiter gekommen. Ich habe dann erklärt das ich das Kleingeld für Bakschisch benötige und vielen Leute was geben möchte und nicht jedes Mal 20 Pfund geben könnte. Die Antwort die ich leider bekam ist das die Touristen immer nur Euros oder Dollars als Trinkgeld geben würden. Was mich dabei geärgert hat? Das es scheinbar ein System ´gibt um höhere Trinkgelder als diese Landesüblich sind zu erzwingen. Denn wenn ich dann kein Trinkgeld geben das würde von den Bediensteten logischerweise auch niemand verstehen. Was habe ich am Ende gemacht? Ich bin am 3. Tag nach Hurghada gefahren und habe mir dort Kleingeld besorgt - war natürlich gar kein Problem. Abends habe ich mich dann den Hotelstandard angepasst und habe Dollars Trinkgeld gegeben. So ein Gefühl habe ich in den Urlauben vorher nie vermittelt bekommen.
Beispiel 3: Am Abend des 2. Tages haben wir uns vorgenommen am 3. Tag Abends mal eines der A la Carte Restaurants auszuprobieren. Wir sind dann zu dem karibischen Restaurant um zu reservieren. Am nächsten Tag war alles voll und so hat man uns für den übernächsten Tag eingebucht. Am nächsten Tag sind wir dann zum Thailänder um dort ebenso zu reservieren. Am gleichen Tag war alles voll, am nächsten Tag wäre auch alles voll. Als ich dann meinte das das kein Problem wäre und man uns für einen der Nachfolgenden Tage einbuchen sollte sagte mir der jungen Mann (der Thailänder) das man ansonsten nicht vorreservieren würde. Immer nur für den gleichen und für den nächsten Tag und darüber hinaus nicht. Das hat mich gewundert (siehe Karibikrestaurant), aber ich habe das natürlich als gegeben hingenommen. am nächsten Tag bin ich dann wieder zum Thailänder um zu reservieren - frühzeitig diesmal. Diesmal habe ich mit jemand anderem zu tun gehabt. Nein, für heute wäre man voll und für den nächsten Tag auch aber für den übernächsten Tag könnte man uns einen Tisch anbieten. Aha, also doch? Ich habe ihm natürlich nicht gesagt das es uns am Tag vorher anders gesagt wurde, sondern habe mir den Tisch reserviert. Komisch fand ichs trotzdem. Dann sind wir zum Italiener um dort auch zu reservieren - wir wollten halt alles mal ausprobieren. Dort war ich Mittwochs Mittags. Es wäre alles voll, man könnte uns Freitag Abend um 21:30 Uhr einen Platz anbieten oder Samstags. Da es uns Freitags zu spät war und Samstags unser Abflugtag haben wir dann den Italiener sausen lassen. Beim Libanesen haben wir dann nicht mehr nachgefragt. So weit war das auch für mich o.k.. Leider nur so lange bis ich eine Stunde später beim Gespräch am Pool vom Liegennachbarn erfuhr das er auch beim Italiener war und ohne Probleme für den nächsten Tag einen Tisch reservieren konnte und sich dabei auch noch die Uhrzeit frei aussuchen konnte. Was mir dabei durch den Kopf gegangen ist kann sich jeder denken. Ich habe die Sache dann aber so gelassen und wir sind nicht mehr beim Italiener gewesen. Aufgrund der Erlebnisse beim Italiener und beim Thailänder habe ich dadurch leider das Gefühl bekommen das warum auch immer die Leute unterschiedlich behandelt werden.
Beispiel 4: Also Senfgläser gab's keine. Trotzdem muss ich hier was darstellen was nicht mit einem gewünschten Standard stimmig ist. Wenn man an einen Abendtisch kommt an dem vorher schon gespeist wurde ist es etwas schon fast normales das die Tischdecke Flecken hat oder und das noch z.B. Krümel auf dem Tisch liegen. Das herrichten des Tischs kann je nach Arbeitsanfall etwas dauern. Das beim neueindecken des Tischs die Tischdecke gewechselt wird habe ich keinmal feststellen dürfen. Das aber wenn der Kellner neues Besteck bringt und sonst nichts macht ihn fragt den Tisch zu reinigen und er nur mit der Hand die Sachen auf den Boden kehrt finde ich ein wenig daneben. So was macht man nicht. Ebenfalls war es Standard das wenn man ein Wasser bestellt hat man nur eine Flasche ohne Glas bekommen hat. Wenn man Wein und Wasser bestellt bekommt man für beides Gläser, wenn man nur Wasser bestellt dann gibt’s in 9 von 10 Fällen nur die Flasche. Wir haben am Anfang immer noch nach einem Glas gefragt, nachher haben wir aus der Flasche getrunken - das heißt meine Frau, denn ich habe meist Saft oder Wein getrunken. Auch da habe ich nichts dazu gesagt, aber bei einem Hotel der gehobenen Kategorie sollte so was nicht sein. Da sollte aber der Oberkellner drauf achten und ich sehe mich als Gast nicht in der Position solche Sachen zu regeln. Da wir so was von Individualurlauben aber gewohnt sind ist es kein Beinbruch, nur wundern darf man sich schon.

So, das waren jetzt die vier Beispiele mit Sachverhalten die mich gestört haben. Das bleibt eben auch zurück. Trotzdem haben wir einen wunderbaren Urlaub verbracht und ich würde jetzt nicht sagen das ich nicht mehr hinfahren würde.
Wir haben das Makadi Palace natürlich auch mit unseren Urlauben im Siva verglichen und ich denke sagen zu können das das Makadi Palace objektiv besser ist als das Siva, aber subjektiv haben wir uns im Siva wohler gefühlt. Der Pool vom Siva hier im Palace und wir würden sofort sagen das wir wieder hinfliegen.
So werden wir wahrscheinlich wenn wir noch mal nach Ägypten kommen eine Individualunterkunft nehmen oder nur noch ein Hotel mit beheiztem Pool - dann wahrscheinlich das Siva.

Fazit ist das wir einen schönen Urlaub mit einigen Abstrichen verlebt haben.

Viele Grüße
Stefan


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=67528#67528

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 05 Dez, 2006 18:50  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Emil Eule hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo an alle,

nachdem ich gerade Stefans Bericht gelesen habe, möchte ich es nicht versäumen, auch eine Kurzfassung eines Reiseberichtes einzustellen:
Reisezeit: 16.11.-23.11. - wie gesagt, Makadi Palace

Der Flug mit LTU war wirklich in Ordnung, ich hatte erwartet, das beim einchecken dumme Kommentare wegen des Koffergewichtes kommen würden, aber eine sehr nette Dame der LTU meinte, aufgrund der neuen Sicherheitsbestimmungen fürs Handgepäck würden sie mal ein Auge zudrücken.
Wir kamen um ca. 13 h im Hotel an, unsere erste Schwierigkeit kam beim Zimmer bekommen. Da wir (Paar!) aus bestimmten, Lautstärke bestimmten Gründen in getrennten Zimmern schlafen müssen, hatte ich drum gebeten, das die Zimmer nebeneinander liegen sollten. Naja, 5 Zimmer dazwischen und eine Kurve waren ok, am frühen Morgen sah man halt mal ein paar Nachtgespenster ins andere Zimmer huschen. Wir hatten also nur ein Zimmer richtig bewohnt. Das brachte mir am zweiten Tag einen Anruf der Rezeption ein, der wissen wollte, ob er das vermeintlich nicht bewohnte (aber natürlich gebuchte!!) Zimmer vermieten könnte. NEIN ! Konnte er nicht. Ich nehme mal an, den Fall hatten die noch nicht so oft )
Kleingeld: Auch hier schließe ich mich Stefan an, wir haben an der Rezeption gewechselt und ausschließlich 20 Pfund Scheine bekommen, die nicht gewechselt werden konnten oder wollten. Schade eigentlich, so erzeugt man Zwang, eine bestimmte Summe an Trinkgeld zu geben.
Strand: Erstaunlich zu sehen, das um halb sieben morgens diverse Herrschaften zum Strand schufften, um sich ihre Liege zu sichern. Ich dachte immer, das passiert nicht überall. Aber egal, da wir ohnehin schnorcheln wollten, waren wir rechts vorm entstehenden Family Star besser aufgehoben.
Pool: Eisig kalt und auch hier das Phänomen, die Sonnenplätze (also die, wo auch am Nachmittag noch Sonne war) wurden um 7 h belegt, ich nenne das ...... Bettflucht und hab mich amüsiert. Das ist mir entschieden zu früh zum aufstehen und nix für mich. Obwohl es mich am Tage unseres Ausfluges in den Fingern gejuckt hat, mal eben ein bißchen umzuräumen.... nein, hab ich nicht.
Personal: Durchweg freundlich und super bemüht !! Bis auf einen Menschen, der gegen 23 h im Joker Club ziemlich unfreundlich ans anblaffte, das Gäste des Grand Hotels keinen Zutritt hätten ???? Wie meinen ? Das das so ist mag ja sein, es sind aber nicht alle, die Abends im Grand auf der Terasse sitzen, auch Gäste desselben. Er hat uns dann nach dem freundlichen Hinweis auf das AI Bändchen des Palace gnädigerweise das Getränk gebracht.
Essen: Auch wir waren 2 x karibisch essen (traumhaft) und einmal beim Thai (gut). Weder beim Italiener noch beim Libanesen konnte man uns einen Tisch in weniger als 4 Tagen anbieten. Da haben wir wohl zu spät angefangen.....
Die Sunset Bar am Strand: Schade, das die so früh zugemacht haben. Hier war das Personal total klasse und ich hätte hier gerne auch abends noch ein wenig gesessen.
Ausflug: Hier an der Stelle Stelle liebe Grüße an Sim Sim, wir haben den Delphinausflug mitgemacht, toll organisiert, die Delphine waren uns auch wohlgesonnen und anwesend - eine rundum gute Sache.
Und sonst: Dies war mein zweites Mal Makadi Palace und diesesmal war ich wirklich erstaunt, das die Woche schon rum war, ich wäre gerne noch länger geblieben.

Liebe Grüße
Emil Eule


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=16180&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 49
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15333
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 05 Dez, 2006 18:51  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Emil Eule hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo an alle,

nachdem ich gerade Stefans Bericht gelesen habe, möchte ich es nicht versäumen, auch eine Kurzfassung eines Reiseberichtes einzustellen:
Reisezeit: 16.11.-23.11. - wie gesagt, Makadi Palace

Der Flug mit LTU war wirklich in Ordnung, ich hatte erwartet, das beim einchecken dumme Kommentare wegen des Koffergewichtes kommen würden, aber eine sehr nette Dame der LTU meinte, aufgrund der neuen Sicherheitsbestimmungen fürs Handgepäck würden sie mal ein Auge zudrücken.
Wir kamen um ca. 13 h im Hotel an, unsere erste Schwierigkeit kam beim Zimmer bekommen. Da wir (Paar!) aus bestimmten, Lautstärke bestimmten Gründen in getrennten Zimmern schlafen müssen, hatte ich drum gebeten, das die Zimmer nebeneinander liegen sollten. Naja, 5 Zimmer dazwischen und eine Kurve waren ok, am frühen Morgen sah man halt mal ein paar Nachtgespenster ins andere Zimmer huschen. Wir hatten also nur ein Zimmer richtig bewohnt. Das brachte mir am zweiten Tag einen Anruf der Rezeption ein, der wissen wollte, ob er das vermeintlich nicht bewohnte (aber natürlich gebuchte!!) Zimmer vermieten könnte. NEIN ! Konnte er nicht. Ich nehme mal an, den Fall hatten die noch nicht so oft )
Kleingeld: Auch hier schließe ich mich Stefan an, wir haben an der Rezeption gewechselt und ausschließlich 20 Pfund Scheine bekommen, die nicht gewechselt werden konnten oder wollten. Schade eigentlich, so erzeugt man Zwang, eine bestimmte Summe an Trinkgeld zu geben.
Strand: Erstaunlich zu sehen, das um halb sieben morgens diverse Herrschaften zum Strand schufften, um sich ihre Liege zu sichern. Ich dachte immer, das passiert nicht überall. Aber egal, da wir ohnehin schnorcheln wollten, waren wir rechts vorm entstehenden Family Star besser aufgehoben.
Pool: Eisig kalt und auch hier das Phänomen, die Sonnenplätze (also die, wo auch am Nachmittag noch Sonne war) wurden um 7 h belegt, ich nenne das ...... Bettflucht und hab mich amüsiert. Das ist mir entschieden zu früh zum aufstehen und nix für mich. Obwohl es mich am Tage unseres Ausfluges in den Fingern gejuckt hat, mal eben ein bißchen umzuräumen.... nein, hab ich nicht.
Personal: Durchweg freundlich und super bemüht !! Bis auf einen Menschen, der gegen 23 h im Joker Club ziemlich unfreundlich ans anblaffte, das Gäste des Grand Hotels keinen Zutritt hätten ???? Wie meinen ? Das das so ist mag ja sein, es sind aber nicht alle, die Abends im Grand auf der Terasse sitzen, auch Gäste desselben. Er hat uns dann nach dem freundlichen Hinweis auf das AI Bändchen des Palace gnädigerweise das Getränk gebracht.
Essen: Auch wir waren 2 x karibisch essen (traumhaft) und einmal beim Thai (gut). Weder beim Italiener noch beim Libanesen konnte man uns einen Tisch in weniger als 4 Tagen anbieten. Da haben wir wohl zu spät angefangen.....
Die Sunset Bar am Strand: Schade, das die so früh zugemacht haben. Hier war das Personal total klasse und ich hätte hier gerne auch abends noch ein wenig gesessen.
Ausflug: Hier an der Stelle Stelle liebe Grüße an Sim Sim, wir haben den Delphinausflug mitgemacht, toll organisiert, die Delphine waren uns auch wohlgesonnen und anwesend - eine rundum gute Sache.
Und sonst: Dies war mein zweites Mal Makadi Palace und diesesmal war ich wirklich erstaunt, das die Woche schon rum war, ich wäre gerne noch länger geblieben.

Liebe Grüße
Emil Eule


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=16180&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.3943s ][ Queries: 20 (0.0708s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de