* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 22 Jun, 2020 18:52  Titel:  Corona Virus .. Urlaub schon gebucht ?  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam

hier mal ein paar Links für diejenigen unter Euch die schon ihren Urlaub ine einem " Risikogebiet " gebucht haben.

Zitat:
Kunden können Pauschalreisen in Staaten, für die weiterhin eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gilt, kostenlos stornieren, so der Bundesverband der Verbraucherzentralen. Einige Reiseveranstalter teilen diese Rechtsauffassung jedoch nicht. Im Gesetz heißt es dazu, die Stornierung ist kostenlos, wenn am Reiseziel "oder in dessen unmittelbarer Nähe unvermeidbare, außergewöhnliche Umstände auftreten, die die Durchführung der Pauschalreise oder die Beförderung von Personen an den Bestimmungsort erheblich beeinträchtigen." Im Einzelfall müssen Gerichte entscheiden


Zitat:
Was gilt für Individualreisende?

Wegen der Schließung der Grenzen haben auch diejenigen, die Reiseleistungen einzeln selbst gebucht haben, laut Verbraucherzentrale Chancen, ihr Geld zurückzubekommen - zumindest, wenn sie nach deutschem Recht gebucht haben. Wurde der Vertrag direkt mit einem ausländischen Unternehmen geschlossen, greift dortiges Recht. Viele Unternehmen zeigen sich kulant.


https://www.ndr.de/ratgeber/Corona-Fragen-und-Antworten-zu-Reise-und-Urlaub,coronareisen100.html

Zitat:
Die Bundesregierung hat die bei deutschen Touristen beliebte Türkei zusammen als Corona-Risikogebiet eingestuft. Auf der Liste, die bereits am Montag zum ersten Mal vom Robert-Koch-Institut (RKI) veröffentlicht wurde und nun regelmäßig aktualisiert wird, stehen auch andere beliebte Urlaubsländer der Deutschen wie Ägypten, Thailand und Marokko.


https://www.wa.de/nordrhein-westfalen/coronavirus-urlaub-sommerferien-ticker-2020-tuerkei-reise-nrw-warnung-grenzen-touristen-mallorca-13717921.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 24 Jun, 2020 18:09  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Corona-Reisewarnung: Fällt mein Ägypten-Urlaub jetzt aus? Unser Tipp!


Hier noch ein Video von einer Rechtsanwältin :

https://www.anwalt.de/rechtstipps/corona-reisewarnung-faellt-mein-aegypten-urlaub-jetzt-aus-unser-tipp_169090.html


Zitat:
Mit in die Beurteilung einfließen wird aber sicherlich auch der Umstand, dass Ägypten vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet ausgewiesen wurde und somit nach der Rückkehr nach Deutschland grds. erstmal eine 14-tägige Quarantäne ansteht, wenn kein ärztliches Attest bei der Rückkehr vorgelegt wird, welches bescheinigt, dass man nicht infiziert ist und welches nicht älter als 48 Stunden sein darf.

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 13 Jul, 2020 18:45  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam

Zitat:
Lohnfortzahlung nach Urlaubsrückkehr aus einem Corona-Risikogebiet – Häusliche Quarantäne auf Kosten des Arbeitgebers?


Melde- und Quarantänepflichten nach dem Infektionsschutzgesetz

Auf Grundlage der von dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat mit den Innen- und Gesundheitsministerien von Bund und Ländern abgestimmten Musterverordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus haben die Bundesländer sämtlich Verordnungen zur Verhinderung der Ausbreitung des Corona-Virus implementiert (bspw. Verordnung zur Bekämpfung des Corona-Virus vom 13. März 2020 des Landes Hessen). Hiernach sind Personen, die in Risikogebiete reisen, unter anderem verpflichtet, nach ihrer Rückkehr nach Deutschland unverzüglich und unaufgefordert

das zuständige Gesundheitsamt zu kontaktieren,
sich auf direktem Weg in häusliche Quarantäne zu begeben und
sich dort für 14 Tage „abzusondern“.

Eine unmittelbare Rückkehr an den Arbeitsplatz scheidet für Urlaubsrückkehrer aus einem Risikogebiete daher aus. Dies insbesondere vor dem Hintergrund, dass Verstöße gegen die vorstehenden infektionsschutzrechtlichen Bestimmungen mit Bußgeldern in Höhe von bis zu EUR 25.000 und sogar mit einer Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren geahndet werden können.

und weiter :

Aber Achtung! Bei Urlaubsrückkehrern aus Risikogebieten gelten Besonderheiten. Dies vor folgendem Hintergrund: Der Lohnfortzahlungsanspruch aus dem Entgeltfortzahlungsgesetz verlangt, dass die krankheitsbedingte Arbeitsunfähigkeit des Arbeitnehmers die alleinige Ursache für die Arbeitsverhinderung und damit den Ausfall der Arbeitsleistung des Arbeitnehmers ist (sog. „Monokausalität“).

Gezielter Urlaub ins Risikogebiet

Arbeitnehmer, die ihren Urlaub gezielt in einem Risikogebiet verbringen (d.h. bei denen bei Urlaubsantritt feststeht, dass ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet qualifiziert ist) und die sich nach ihrer Urlaubsrückkehr für 14 Tage in häusliche Quarantäne „absondern“ müssen, haben keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Lohnfortzahlung.

den ganzen Artiel und noch viel mehr guckst du hier :

https://www.arbeitsrecht-weltweit.de/2020/06/30/lohnfortzahlung-nach-urlaubsrueckkehr-aus-einem-corona-risikogebiet-haeusliche-quarantaene-auf-kosten-des-arbeitgebers/

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 25 Aug, 2020 20:05  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Veranstalter zeigen sich bei Umbuchungen kulant


Das Reisen ist wieder möglich - allerdings mit eingeschränkter Auswahl und einer guten Portion Unsicherheit. Denn auch in Ländern und Regionen, die derzeit wieder bereist werden können, kann sich die Corona-Lage ändern.

https://www.abendblatt.de/reise/article230250776/Veranstalter-zeigen-sich-bei-Umbuchungen-kulant.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Ramesse
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 716

blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 26 Aug, 2020 18:08  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Also ganz ehrlich Leute:
Ich bin dafür das, wenn jemand in Risikogebiete wie Ägypten o.ä. fliegt, er auch die Kosten für alle Tests und ärztliche Versorgung selber tragen sollte. Zumindest große Teile davon. Rückholaktionen darf es natürlich auch nicht geben.
Es muss nicht sein das im Moment überhaupt irgend jemand nach Ägypten fliegt. Mir tut es selber enorm weh dieses Jahr nicht dorthin zu können aber es sollte doch so langsam der Ernst der Lage (fast) überall angekommen sein, oder? In meinen Augen ist das Reisen in solche Gebiete unverantwortlich und die Allgemeinheit sollte damit auch nicht belastet werden.

Zitat:
"Arbeitnehmer, die ihren Urlaub gezielt in einem Risikogebiet verbringen (d.h. bei denen bei Urlaubsantritt feststeht, dass ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet qualifiziert ist) und die sich nach ihrer Urlaubsrückkehr für 14 Tage in häusliche Quarantäne „absondern“ müssen, haben keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Lohnfortzahlung."

Das wäre ja wohl auch noch schöner!

Salamaa!
Ramesse


   OfflinePersönliche Galerie von RamesseBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 26 Aug, 2020 20:32  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam

das mit den Tests sehe ich genauso ! Reisewarnung ist Reisewarnung Punkt. Manche argumentieren .. is ja kein Verbot ... nein isset auch nicht, nur sollte man wissen warum eine Reisewarnung ausgesprochen wird, nämlich dann wenn für Reisende eine Gefahr für Leib und Leben besteht. Wer jetzt noch fährt soll auch selber zahlen .. seh ich genauso. Ausserdem sind diejenigen auch eine Gefahr für die Allgemeinheit ... meine Meinung.

Mir bricht es auch das Herz das ich dieses Jahr nicht nach Ägypten kann, aber da müssen wir durch ...


Zitat:
Zitat:
"Arbeitnehmer, die ihren Urlaub gezielt in einem Risikogebiet verbringen (d.h. bei denen bei Urlaubsantritt feststeht, dass ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet qualifiziert ist) und die sich nach ihrer Urlaubsrückkehr für 14 Tage in häusliche Quarantäne „absondern“ müssen, haben keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Lohnfortzahlung."

Das wäre ja wohl auch noch schöner!


ach du glaubst garnicht wieviele es versuchen ... kann ich mich jeden Tag mit rumärgern .. Rolling Eyes
" Ich brauchen einen Krankenschein ich bin in Quarantäne " .. " kann ich gleich mal vorbei kommen zum Corona Test ? Öhm wieso waren sie denn nicht am Flughafen ? da war es mir zu voll ... etc pp ich kann Bücher schreiben Hammer Evil or Very Mad

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
mercy
Weltenbummler


Alter: 55
Anmeldungsdatum: 13.04.2008
Beiträge: 670
Wohnort: Ostfriesland
germany.gif
BeitragVerfasst: Mi 26 Aug, 2020 20:49  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ramesse hat folgendes geschrieben:
Also ganz ehrlich Leute:
Ich bin dafür das, wenn jemand in Risikogebiete wie Ägypten o.ä. fliegt, er auch die Kosten für alle Tests und ärztliche Versorgung selber tragen sollte. Zumindest große Teile davon. Rückholaktionen darf es natürlich auch nicht geben.
Es muss nicht sein das im Moment überhaupt irgend jemand nach Ägypten fliegt. Mir tut es selber enorm weh dieses Jahr nicht dorthin zu können aber es sollte doch so langsam der Ernst der Lage (fast) überall angekommen sein, oder? In meinen Augen ist das Reisen in solche Gebiete unverantwortlich und die Allgemeinheit sollte damit auch nicht belastet werden.

Zitat:
"Arbeitnehmer, die ihren Urlaub gezielt in einem Risikogebiet verbringen (d.h. bei denen bei Urlaubsantritt feststeht, dass ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet qualifiziert ist) und die sich nach ihrer Urlaubsrückkehr für 14 Tage in häusliche Quarantäne „absondern“ müssen, haben keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Lohnfortzahlung."

Das wäre ja wohl auch noch schöner!

Salamaa!
Ramesse


Salam Ramesse,

dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen. Man muss ja auch nicht nur
an sich, sondern auch an andere denken.
Keinen Bock darauf dass Ägypten (oder auch Türkei etc.) das neue Ischgl wird.
Lieber noch ein bisschen aussetzen um dann später sicher und mit noch mehr Freude wieder loszulegen.

_________________
Ma Salama
mercy

Wassermann Geschlecht:Männlich Schlange OfflinePersönliche Galerie von mercyBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 26 Aug, 2020 21:22  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Keinen Bock darauf dass Ägypten (oder auch Türkei etc.) das neue Ischgl wird.
Lieber noch ein bisschen aussetzen um dann später sicher und mit noch mehr Freude wieder loszulegen.


Pharao Daumen Pharao Daumen

Genau

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Osiris
Administration


Alter: 53
Anmeldungsdatum: 05.09.2002
Beiträge: 8259
Wohnort: Baden Württemberg
germany.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Aug, 2020 16:38  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ramesse hat folgendes geschrieben:

Zitat:
"Arbeitnehmer, die ihren Urlaub gezielt in einem Risikogebiet verbringen (d.h. bei denen bei Urlaubsantritt feststeht, dass ihr Reiseziel vom Robert-Koch-Institut als Risikogebiet qualifiziert ist) und die sich nach ihrer Urlaubsrückkehr für 14 Tage in häusliche Quarantäne „absondern“ müssen, haben keinen Anspruch gegen den Arbeitgeber auf Lohnfortzahlung."

Das wäre ja wohl auch noch schöner!


so, und nun neue Regelung:

Zitat:
Rückkehrer aus Risikogebieten müssen laut Gesundheitsministerium für die folgende Quarantäne keinen Urlaub nehmen. Es gebe auch keinen Verdienstausfall - nicht einmal, wenn das Ziel schon vor der Reise als Risikogebiet feststand.


https://www.tagesschau.de/inland/quarantaene-urlaub-101.html

Das heisst also, dass für solche "deppen" nun die Allgemeinheit zahlen
darf .... na toll !

mfg
osiris

_________________
webmaster & admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Fische Geschlecht:Männlich Ziege OfflinePersönliche Galerie von OsirisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Aug, 2020 19:13  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Rolling Eyes

Jetzt is aber Chaos


Zitat:
Einkommensausfälle: Bund und Länder wollen erreichen, dass in Zukunft Einkommensausfälle nicht entschädigt werden, wenn Menschen aufgrund einer vermeidbaren Reise in ein Risikogebiet in Quarantäne müssen. Die Region muss dann aber schon bei Reiseantritt als Risikogebiet ausgewiesen sein.


https://www.tagesschau.de/inland/hintergrund-corona-beschluesse-101.html

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15417
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 27 Aug, 2020 19:36  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

ich glaubs ja nicht Huch

wir können aus den von euch angeführten gründen nicht in urlaub fahren und sitzen bei super schönen regen wetter im november 3 wochen zu hause und platzen vor ärger.
und wir (die allgemeinheit) sollen aber türkei / balkan usw. urlaubern noch mal 14 tage quarantäne verdienstausfall (urlaub) finanzieren ????

bin ich im falschen film oder wie ????

ach ja von wegen "sollen" das tun wir ja doch schon Crying or Very sad denn bei ARD steht ja das sie es nun ändern wollen das es nicht gezahlt wird.

Zitat:
Einkommensausfälle: Bund und Länder wollen erreichen, dass in Zukunft Einkommensausfälle nicht entschädigt werden,


wenn man dann mal "weiter spinnt"
frankreich gehört ja nun auch zu risiko gebieten und frankreich liegt ja nur mal 2std von mir weg ... wenn man also 14 tage vor der klotze oder eben am PC verbringen will ohne urlaub zu opfern ... könnte man ja auf die idee kommen einen tagesausflug nach frankreich zu machen bevor das dann "irgendwann" mal geändert wird.


ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15417
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 17 Okt, 2020 10:28  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

Anchese hat folgendes geschrieben:
hallo,
ich habe mir mal Flüge angeschaut für März. Über Kairo, oder direkt nach Hurghada. Sind erschwinglich.
aber mal die Situation abwarten.

Gruß
Anchese


Nico hat folgendes geschrieben:
Salam

ich glaub micht, daß man ab März wieder fliegen kann .... bis dahin wird es noch keine Impfung geben ... Rolling Eyes

Gruss Nico


Anchese hat folgendes geschrieben:
hallo,
ja und du meinst ohne Impfung geht nicht? Man muss doch nur einen Test vorher machen?
Gruß
Anchese


http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=160915#160915

das mit dem test wird sicherlich bleiben bis man eine andere alternative hat.
die ganze geschichte mit dem impfen wird wohl, wenn man dann einen impfstoff gefunden hat, zu einer art "pflicht" werden. wer nicht geimpft ist kann / darf nicht reisen Sad

ich kann mich da an eine reise nach afrika erinnern, wo es die gelbfieber impfplicht gibt, so kann ich mir das dann auch mit corona impfung vorstellen.

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Ramesse
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 18.07.2004
Beiträge: 716

blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 17 Okt, 2020 18:06  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Leute!
Auch wenn wir quasi alle schon auf gepackten Koffern sitzen und mit den Hufen scharren: ich rechne vor Herbst nächsten Jahres nicht mit einem entspannten Reisen nach und in Ägypten.
Vielleicht auch schon im Sommer aber wer will sich schon die 45 Grad in dieser Zeit antun?
Für uns haben wir jedenfalls den September/Oktober/ nächsten Jahres als realistisches Datum ins Auge gefasst.
Bis dahin sollte dann auch das neue Grand Museum geöffnet sein und man hat einen Grund mehr in unsere "zweite Heimat" zu reisen.
Bleibt bis dahin alle gesund und munter!
Salamaa!
Ramesse


   OfflinePersönliche Galerie von RamesseBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Anchese
Weltenbummler


Alter: 74
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 2416
Wohnort: Engelskirchen
germany.gif
BeitragVerfasst: So 18 Okt, 2020 08:15  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

hallo,

ich habe den März mal ins Auge gefaßt.
Mal sehen wie es dann ist.
Und ob überhaupt ein Flug geht nach Luxor.
Zwar über Kairo ja, aber das weiß ich nicht ob ich mich das alleine traue.
Oder nach Hurghada und da abholen lassen.
Es kann ja nächstes Jahr nur besser werden.(Hoffe ich)
Also müssen wir weiter abwarten.
Gruß
anchese

_________________
Jeder Tag öffnet dir eine Tür zu neuer Erkenntnis.

Waage Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von AncheseBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7882
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: So 18 Okt, 2020 17:22  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam

Zitat:
Hallo Leute!
Auch wenn wir quasi alle schon auf gepackten Koffern sitzen und mit den Hufen scharren: ich rechne vor Herbst nächsten Jahres nicht mit einem entspannten Reisen nach und in Ägypten.
Vielleicht auch schon im Sommer aber wer will sich schon die 45 Grad in dieser Zeit antun?
Für uns haben wir jedenfalls den September/Oktober/ nächsten Jahres als realistisches Datum ins Auge gefasst.
Bis dahin sollte dann auch das neue Grand Museum geöffnet sein und man hat einen Grund mehr in unsere "zweite Heimat" zu reisen.
Bleibt bis dahin alle gesund und munter!
Salamaa!
Ramesse


Das denke ich auch ... und wer hat schon bei 45 Grad Lust den ganzen Tag mit ner Maske rumzulaufen ?? Shocked ich nicht ... Rolling Eyes
Wir müssen einfach abwarten was kommt .... leider

Passt auf euch auf !

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.5742s ][ Queries: 20 (0.1054s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de