* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Nov 08, 2004 17:38  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Steffen71 hat folgenden Bericht geschrieben:

Fantastischer Urlaub!!!!!!!

Guten Tag Ägyptenfans!!!!

Wir, Claudia, Maria, Jürgen und ich, waren zwei Wochen im Land der "PHARAONEN" im Septemper, oder auch für uns jetzt beliebt als: Land der "freundlichen Menschen", es war unser erster Ägypten Urlaub und wir haben es keine Sekunde bereut, das wir doch Ägypten gebucht haben, anstelle Fuerteventura. Meine Frau Claudia hat sich kurz vor unserem Urlaub einige Info´s im Internet über Hurghada geholt. Und sie entdeckte dabei immer den Namen SIMSIM, wer ist dieser SIMSIM, dachten wir uns nun beide, und haben ihm eine email geschrieben. Noch am gleichen Tag bekamen wir seine Antwort, und das fanden wir einfach genial, er ist auf individuellen Wünschen auf uns eingegangen, und auch als wir in hurghada waren. Unglaublich was er für Arbeit leistet,und wie herzlich er die Gäste betreut, ich denke das sollten sich die grossen Reiseveranstalter sich bei ihm mal abschauen, denn er ist einfach er selbst

Über SiMSIM unternahmen wir 3 Ausflüge, kairo eine safari mit dem Jeep und eine stadtrundfahrt. Alle Trips waren SUPER organisiert und auch individuell abgestimmt.Die Reiseführerin Hannan in Kairo war auch Super,wir konnten uns keine(n) bessere(n) vorstellen,viele Grüße an dieser Stelle an Hannan

Bei der Jeep Safari waren wir insgesamt zu 5 Personen in einem Jeep unser Führer hiess Achmed,diesen Ausflug machen wir auf jeden Fall noch mal,Ahmed hat uns die ganze Wüste erklärt,und der Fahrer Tarreck war unser Michael Schumacher, es hat riesen Spass gemacht mit der Truppe

Wir können simsim bestens weiterempfehlen,die Busse waren immer überpünktlich,sauber und SIMSIM hat sich immer erkundigt wie es uns geht auf der Fahrt nach Kairo,die Preise waren mehr als gerecht,denn wo gibt es individuelle Ausflüge die so gut durchgeführt werden als bei SIMSIM.

EIN GROßES DICKES LOB VON UNS AN DIE GANZE BESATZUNG VON SIMSIM!!!!!!! DANKE SIMSIM

Steffen

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2357&start=60

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Do Nov 18, 2004 17:13  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gerd (bzw. Giovanna und Thomas Question ) haben folgenden Bericht geschrieben:


Wir sind gerade aus Hurghada, Makadi Bay (Iberotel Oasis) zurückgekehrt und haben während unseres Aufenthalts einen 1tages Trip mit SimSim Reisen nach Kairo gemacht.
Wir haben SimSim vor Ort telefonisch kontaktiert. Wir haben mit dem Vater von Samir geredet. Wir wollten mit max. einem weiteren Paar den Trip machen, uns wurde aber später mitgeteilt, dass dieses Paar lieber zwei Tage bleiben würde, so haben wir uns entschlossen eben nur zu zweit zu fahren (Eur 80,- pro P.).
Abholung sollte Freitags 01.15 h vor dem Hotel sein. Der Fahrer (Hassan) kam leider 45 Minuten zu spät, wir wollten gerade wieder ins Hotel gehen! Gerade rechtzeitig noch also! Meine Frau und ich hatten einen ganzen Minibus allein was toll war. Unterwegs wurde noch ein jüngerer zweiter Fahrer aufgelesen.
Am Sammelunkt ging es im Konvoi um 03.00 h los. Wir hatten ausreichend Platz und konnten schlafen. Nach Tagesanbruch befuhren wir die kurvenreiche Strecke vor Suez. Der Fahrer Hassan war während des Fahrens zu dieser Zeit immer wieder kurz vor dem Einschlafen was mir grosse Sorgen machte. Ich machte immer wieder mit meiner Wasserflasche lautstarke Geräusche, die ihn wieder hochschrecken liessen. Ich konnte beim besten Willen nicht weiter schlafen.
Nachdem sich die Polizeieskorte verabschiedet hatte dreht Hasan so richtig auf und wollte wohl der erste in Kairo sein. Es wurde überholt und gedrängelt was das Zeug hielt – mir wurde Angst und Bange!!! Endlich in Kairo angekommen stieg Nadja eine Deutsch sprechende Ägypterin als Führer für den Tag zu. Hier zeigte sich dann die grosse Stärke beim Reisen mit SimSim: Kompetent und stets freundlich führte uns Nadja durch das Museum ohne an irgendwelchen Menschenschlangen warten zu müssen. An den Pyramiden kurzes Kamelreiten durch die total zugemüllte Wüste um die Pyramiden, dann zur Sphinx. Wieder ohne Warten an allen vorbei rein, Fotos und wieder raus. Nadja kennt sich wirklich aus und ist eine gute Führerin.
Danach abschleppe zu einem Dufthändler, der uns einlullen wollte – wir kauften nichts- völlig überteuert und völlig für die Katz seine Öle, die es an jeder Ecke wieder gab.
Danach zum essen, allein im Restaurant mit gutem Buffet. Daraufhin verabschiedete sich Nadja und wir traten gegen 16:30 h wieder die Heimreise ohne Konvoi an. Unsere beiden Fahrer hatten Schwierigkeiten mit dem Weg und blieben erstmal in einer Kontrolle hängen, wo es erst weiterging nachdem viele kleine Scheine in die Hände der Polizisten gewandert sind.
Kurz daraufhin wieder ein Kontrollpunkt. Der Polizist nahm dem jüngeren Fahrer die Papiere ab und gab sie erst nach langem Palaver von Hassan und vielen Scheinen wieder her. Trotzdem durften wir den Kontrollpunkt nicht passieren und mussten wieder umkehren. Wieder fuhren unsere Fahrer in die erste Kontrolle und wurden aufgehalten, Palaver, Geldscheine – meiner Frau Platz der Kragen und schreit laut im Bus los was der Mist soll. Die Polizisten und Fahrer schauen konsterniert, wir dürfen sofort fahren. Glücklicherweise trafen wir nach einigem Rumirren Touribusse denen wir erstmal folgten bis aus dem Grossraum Kairo raus. Alles in allem knapp zwei Stunden verplembert!
Hasan meint wohl er ist Ralleyfahrer und wollte uns dies auch zeigen! Halsbrecherisch – absolut verantwortungslos den Gast gegenüber wie er fuhr. (zur Anmerkung: Wir sind nicht empfindlich und haben als Rucksackreisende bereits Thailand, Mexiko, Peru und Cuba bereist). Zu allem Überfluss nahm Hasan eine lange Abkürzung durch die Wüste – kein Licht weit und breit – keine Menschenseele – wenn da mal der Wagen streikt.....
Nach der Suezstrecke, Fahrerwechsel und den Kurven wurde es ruhiger und wir kamen um ca. 23.30 h wieder im Oasis wohlbehalten, mit leichtem Schock an.

Unser Fazit: SimSim ist unschlagbar in Sachen Individualität. Irgendwo in der Gruppe auf etwas warten, muss man bei SimSim nicht. Man kann seinen Trip mehr oder weniger einrichten wie man es braucht.
Der Nachteil: Die Fahrer sollten lernen, dass sie nicht allein unterwegs sind, sondern Menschen transportieren, die leben wollen und in keinen Unfall und Scherereien mit Polizisten (die alle ihre Kalaschnikovs schwingen) verwickelt werden wollen.
Bis SimSim das seinen Fahrern vermittelt hat sollte man sich die Sache sehr gut überlegen!!!

Viele Grüsse!
Giovanna und Thomas


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=26421#26421

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr Nov 19, 2004 22:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

wegelagerer hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo Zusammen,
da bin ich auf euren Hinweis hin mit Samir bzw. seinem Vater von Safaga (Lotus Bay) aus in Kontakt getreten und habe einen Tagesausflug nach Luxor gebucht. Nach einiger Verhandlung konnte ich (48 J.) mit 5 Kindern (2x16J.; 2x 15J. 1x13J.) den Preis von 50,- Euro auf 45,- Euro pro Person "runterhandeln", immerhin für alle zusammen noch 270,-Euro.
Mir wurde ein eigener Bus versprochen und Abholung am Hotel am 28.10.2004 um 5:45h.
Zuerst das Negative: Der Bus kam erst um 6:10, nachdem ich für teuer Geld (Handyanruf) bei Samir´s Vater noch mal nachgefragt hatte. Es war ein Toyota HiAce mit 4 Sitzreihen + Fahrersitze. Leider war die 2.Sitzreihe hinter den Frontsitzen schon durch ein anderes Gästepaar belegt (das nennt man Gewinnmaximierung), so daß meine 5 Kinder auf den restlichen Sitzreihen Platz nehmen konnten. Man muß sich dieses Fahrzeug so vorstellen, 2 bequeme Sitz mit Kopfstützen in der Fahrerkabine, dahinter die erste Sitzreihe mit Abstand von ca. 1,00m (wegen dort Unterflur eingebautem Motor), dann 3 weitere Sitzreihen im Abstand von 60 cm. Nur die beiden 1,60 cm großen Mädchen konnten dort mit geradeaus gerichteten Beinen sitzen, die größeren mußten quer auf den Sitzplätzen platz nehmen - und das für 2x 250 km. Für die Hinfahrt konnte ich (1,95 m; 115 kg) den bequemen Beifahrersitz vorne nutzen, auf der Rückfahrt stieg ein Ägypter zu und ich mußte mich auch hinten in den Bus quetschen. Keine Kopfstützen, keine Einzelsitze mit Seitenhalt, Minimalpolsterung.
P.S. Der Bus wird in D als 9 Sitzer mit 3 Sitzreihen ausgeliefert, in Ägypten als 13 Sitzer mit 4 Sitzreihen.
Ja, dann sind wir mit dem Bus mal gerade 8 km bis zum Sammelplatz in Safaga gefahren und waren dort um 6:25. Bekannterweise - ich denke das muß auch Samir wissen - geht der polizeibegleitete Buskonvoi um 7:00 los durch die Wüste nach Luxor. Warum wir dann schon um 5:45 abgeholt werden sollten, das weis nur der liebe Gott, auf jedenfall warten, warten warten.
Gegenüber einem früheren Bericht hier hatten wir aber einen ausgesprochen besonnenen Fahrer. Er ließ die Heißsporne beliebig überholen, konnte doch keiner am vorrrausfahrenden Polizeifahrzeug vorbei. (klasse)
In Luxor angekommen (Karnak-Tempel), erwartete uns ein gut deutsch sprechender Führer, der sich mit Ramses vorstellte. Wink
Aber warum mußte er sich erst 15 Minuten am Kassenhäuschen anstellen um Eintrittskarten zu kaufen, obwohl er uns am Tempel erwartet hatte. Das war unorganisiert und völlig überflüssig.

Das letzte Negative war auf der Rückfahrt die Bitte an den Fahrer nach ca. 1h Fahrzeit, mal kurz für eine Pinkelpause (meines Sohnens) anzuhalten. Erst versprach er uns innerhalb von 10 min. - wir fuhren ja im Konvoi - dann nach 20 Minuten hielt er dann mitten in einer Stadt an, weil dort der 2. Ägypter zustieg, und mein Sohn konnte unter dem verwunderten Augen von Herumstehenden Rolling Eyes an die nächst beste Mauer pinkeln, man war das peinlich. Confused

Gut war der persönliche Führer, der Preis - zu der Zeit kostete es bei den "offiziellen ca. 50,- bis 55,- Euro - war erst nach dem Herunterhandeln vertretbar.

Ich kann nur jedem abraten, für eine so lange Strecke (2 x 250 km) in einem Toyota-Bus zu fahren. Idea


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=26496#26496

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Mo Nov 22, 2004 15:25  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Klaus, Lilly und Barbara haben folgenden Bericht geschrieben:


Ich habe auch mit SimSim Reisen zwei Ausflüge gemacht, einmal nach Luxor mit unserem Reiseführer Ramses, den wir auch in Luxor empfangen haben, der uns aber soviele Informationen gegeben hat und so freundlich war, das wir sehr zufrieden waren. Die Fahrt nach Luxor war sehr angenehm, viel besser als mit einem großen Reisebus, 1000 MAL besser, da wir insgesamt zu 5 Personen waren (meine Kinder waren auch mit dabei) und riesen Spass hatten, die Busfahrer waren sehr witzig und sind nach Kairo und auch Luxor sehr konzentriert und Aufmerksam gefahren. Gerade die grossen Reisebusse sind an uns vorbei gerauscht, sodas wir glücklich waren bei SimSim Reisen gebucht zu haben.

In Kairo waren wir mit unserer Reiseführerin Hanan unterwegs, sie ist so lieb, so herzlich und wir haben einen Tag gehabt, den wir nie vergessen werden.

Und was ich dazu noch sagen möchte ist, das die Busfahrer an den beiden Tagen immer pünktlich waren, und das kennt man ja auch in Ägypten, das man gerne zu spät kommt. SimSim war auf die Sekunde bei uns am Hotel, und auch die Busfahrer waren pünktlich. Auch eigentlich deshalb habe ich damals SimSim angeschrieben, und wir wollten auf jeden Fall unsere Ausflüge über SimSim buchen, da wir in vielen Foren gehört, und gelesen haben, das SimSim immer pünktlich ist.

Im April kommen wior wieder nach Hurghada und dann buchen wir auf JEDEN FALL wieder bei SimSim. Übrigens haben wir auch viel Werbung gemacht und unsere Freunde die dannauch ein paar Wochen später nach Ägypten geflogen sind, waren genauso positiv begeistert über SimSim, wie wir es waren!!!!

Liebe Grüße aus dem Sauerland Grins

Klaus, Lilly und Barbara


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=26647#26647

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: So Dez 12, 2004 22:08  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Uw_ hat folgenden Bericht geschrieben:

SimSim:
Wir hatten Kairo geplant, angesichts der Fahrtzeit haben wir kurzfristig auf only Luxor umgeplant. Achmed, den Vater von Samir haben wir per Handy fix erreicht und schnell eine Stadtrundfahrt gebucht. Mit einer vorher angekündigten Verspätung sind wir mit zwei anderen Pärchen abends los. Stadtrundfahrt kann man dazu nicht wirklich sagen, zumindest unterscheidet sie sich wesentlich von einer hiesigen deutschen bzw. einer vor Ort mit einem großen Anbieter.
Zuerst waren wir in einem Papyrus-„Museum“, welcher gleichzeitig auch ein Silber-Laden ist. Weiter sind wir in die Gassen von Downtown in die nächsten Läden. Die zwei Pärchen hatten nur Ihre Einkäufe im Sinn. Hatte ein Vorteil, Handeln in Ägypten live erleben.
Angesichts des Umstandes, wir würden mit den beiden Pärchen nach Luxor... Zumal der Mund nicht mal 5 Minuten still stand, haben wir die Vorstellung Luxor schnell begraben.
Dafür konnte jedoch Achmed nichts dafür ! WIR trafen diese Entscheidung.
Man sollte das aber vorher wissen, das so etwas stark von den weiteren Mitreisenden abhängt.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=27589#27589

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Dez 31, 2004 15:02  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hans-Werner hat folgenden Bericht geschrieben:

Neue und eigenartige Homepage über Ägypten-Urlaub

Hallo,

wir waren im September 2004 in El Gouna und haben uns vorher mit SimSim
in Verbindung gesetzt. Der Typ hat uns dort im Hotel besucht und wir
haben ihm zwei Ausflüge für 6 bzw. 8 Personen "aufquatschen" müssen.

Es war einfach super mit solch kleinen Gruppen und eigenem Reiseführer
unterwegs zu sein und das bei den Preisen.

Bei der Quad-Tour sind wir nur mit 10 Fahrzeugen und 12 Personen gefahren.
Im Beduinendorf angekommen, standen dort von einer Gruppe 50 Quads mit
100 Personen - das war der Touristenhammer schlechthin.

Die Fahrt mit Ashraf (Reiseleiter der Spitzenklasse) nach Luxor war ebenfalls
unvergesslich. Anstrengend aber lohnenswert.

Als schlechtes Beispiel hier eine Russin aus einer anderen Reisegesellschaft
während der Pipipause vor Luxor:

Image

Leider komme ich erst jetzt zu meinen Lobeshymnen, da ich SimSim
schon in Ägypten angedroht hatte, eine Homepage über unseren Urlaub
zu erstellen.

Diese ist nun nach 3 Monaten endlich fertig. Ihr könnt dort mehr über
unseren "verkorksten" Urlaub nachlesen. Es war eine richtiger "Motzurlaub".

Viel Spass!!!!!!!!!!!!

http://urlaub.oyla2.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi Embarassed

Vielleicht schreibt mir auch jemand einen Kommentar ins Gästebuch -
würde mich freuen.

Alles Gute und ein tolles Jahr 2005 für alle.

Ganz besonders aber, mit vielem Dank für alles, an SimSim und Ashraf.

Für die Informormationen bei den Urlaubsvorbereitungen bedanke ich
mich auch bei den Usern von isis-und-osiris und HolidayCheck.


Hans-Werner


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=28353#28353

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Fr Jan 28, 2005 13:31  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

anja&bjoern haben folgenden Bericht geschrieben:

Wüstentour mit SimSim

Hallo, wir waren Anfang Januar in Hurghada und haben über Simsim eine Quadtour in der Wüste gebucht. Es hat wunderbar funktioniert, wir hatten vor der Reise schon kurz Kontakt per Mail. Simsim hat uns pünktlich zum vereinbarten Zeitpunkt von unserem Hotel abgeholt. Die Quadtour an sich war klasse, wir hatten Glück und waren nur mit 3 Quads unterwegs. Es hat riesig Spaß gemacht, wir haben noch ein Beduiendorf besucht, dort dann Kamelreiten und Sonnenuntergang von einem Berg aus. War ein Superausflug und alles ganz toll von Simsim organisiert Smile dankeschön!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=29615#29615

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Feb 12, 2005 23:20  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

SimSim hat folgenden Bericht geschrieben:

Guten Tag aus Ägypten!

Frau Sigrid und Herr Wolf- Henning Kaiser haben mich gebeten, ihren Reisebebricht im Internet zu veröffentlichen, da sie nichts falsch machen möchten, und damit es richtig funktioniert.

Ich erlaube mir deshalb ihren Reisebericht, unter meiner ID, in dieses Forum einzufügen.

Liebe Grüße aus Hurghada

SimSim

Reisebericht nach Luxor am 27.01.2005 mit SimSim-Reisen

Dieser Reisebericht ist auf die Ausführung des Reiseveranstalters
Sim/ Sim-Reisen abgestellt und beinhaltet den Reisebericht nicht vollständig, da Interessenten dies selbst erleben sollten!
Für die Tagesreise nach Luxor begannen die Verhandlungen mit SimSim von SimSim Red Sea - Hurghada, unseren Freunden Margot Jürgensen – Hans-Jürgen Böttcher, meiner Gattin und mit mir, in Hurgahda, bei einem Glas Bier und herrlichem Wetter. Wir legten den Tag, sowie die Kosten pro Person 65.00 Euro, all inklusiv, fest. ( Für das Erlebte nicht zu viel! ) Am verabredeten Morgen pünktlich um 6.15 Uhr stand der Fahrer ( sehr guten Englisch sprechend ) mit einem neuen Kombi vor dem Hotelportal. Wir fuhren zum Sammelpunkt nach Safaga, um dann mit dem Buskonvoi unter Polizeischutz die Fahrt 4,5 Stunden nach Luxor um 7.00 Uhr fortzusetzen. Diese Fahrt, sowie die Rückfahrt war ein Erlebnis besonderer Güte! Dies muß man selbst mit erlebt haben! In Luxor angekommen erwartete und empfing uns der Fremdenführer mit den Worten: „ Heiße meine liebe Familie herzlich in Luxor willkommen!“ ( Sehr gut deutsch sprechender, netter auf alles eingehender Grandfather.) Kaum aus dem Wagen gestiegen, klingelte das Handy, SimSim erkundigte sich nach unserem Befinden und nach unseren weiteren Planungen. Diese wollten wir dem Fremdenführer überlassen und taten damit sehr gut daran, da wir vieles mehr erlebt und gesehen haben, wie andere Urlauber, die mit dem Bus nach Luxor gefahren waren, uns im Nachhinein im Hotel berichteten. Nun die Stationen in Luxor: Karnak - Tempel ; Papyrus - Fabrik ; ein gut schmeckendes Mittagessen nahmen wir ein; Fahrt auf dem Nil; Alabaster - Fabrik; Kolosse von Memnon; Tal der Könige
( Grab Rames der II und des IV ); Hapschetsut-Tempel; überraschender Weise Reiterspiele auf der Rückfahrt; Halt auf der Brücke über den Nil nach Luxor; zweiter Halt bei den Nilpassagierschiffen und Nilfeluken, sowie Ansicht des Luxor - Tempel. Das Handy klingelte wiederum, SimSim erkundigte sich abermals nach unserem Befinden. Um 18.00 Uhr wurde die Rückfahrt vom Treffpunkt in Luxor unter Polizeischutz durch die Wüste angetreten.
Seite 2.
Seite 2.

Kaum im Hotel an der Makadi Bay um 22.30 Uhr angekommen, kingelte das Handy , SimSim erkundigte sich über unser Befinden, sowie über die gesammelten Eindrücke seiner Heimat.
Abschließend können wir vier aus Schleswig-Holstein übereinstimmend die Meinung jedem zuteil werden lassen, ein Erlebnis reicher Tag ging viel zu schnell zu Ende. Wir werden noch lange an die gewonnenen Eindrücke und die Fürsorge von Samir zurückdenken.
Hans – Jürgen Böttcher, konnte am Folgetag im Hotel weiteren sechs Urlauber aus Kassel die Fahrt nach Luxor empfehlen. Diese Interessenten buchten bei SimSim diese Fahrt und kehrten genauso wie wir begeistert ins Hotel zurück!

Das Fazit: Wir planen eine Nilreise unter Einbeziehung von Sim/ Sim Reisen ( Samir ) im kommenden Jahr zu unternehmen.


E-Mail: wolf-henning-kaiser@mail-sh.de
_________________
SimSim Reisen
Individuelle Ausflüge am Roten Meer
Ansprechpartner per Email 24h für Fragen bezüglich Eures des Ägypten Urlaubs!
Email: simsim@simsim-reisen.de
Homepage: www.simsim-reisen.de


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2357&start=105

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Do März 17, 2005 10:35  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Melanie_M. hat folgenden Bericht geschrieben:

Wir sind gestern aus Ägypten zurück gekommen.
Mein Mann und ich haben mehrere Ausflüge bei SimSim gebucht.
Kairo, Luxor und eine echt individuelle Stadtrundfahrt
Es war einmalig, einfach toll organisiert und was uns sehr gefallen hat, dass es keine Touristen –Massenabfertigung war. Nach Kairo sind wir mit noch 2 Personen gefahren- In diesem Sinne nochmals viele liebe Grüsse an Jörg und Tina- wünschen Robert ,Melanie.
.In so einer kleinen Gruppe hatte man viel mehr Zeit, konnte sich gut absprechen und auch mal selbst entscheiden wo man etwas mehr Zeit verbringen möchte.


Wir hatten sehr viel Spass, Sim Sim hat sich vorab mit uns in einem Cafe an unserem Hotel getroffen und hat uns super beraten. War bestimmt nicht leicht für Ihn, da wir uns nicht mal richtig einig waren.
Er ist super pünktlich, nett und die Touren sind Preisgünstig.

Wir hatten eine sehr sehr nette und kompetente Reiseführerin .
In Kairo besuchten wir die Pyramiden, das Ägyptische Museeum den Basar und hatten noch genügend Zeit für einen Spaziergang an der Nilpromenade….das war so schön.

In Luxor besichtigten wir den Karnak Tempel, das Tal der Könige, Alabaster Werkstatt, den HatschepsudTempel, und bevor wir die Bootsfahrt auf dem Nil antraten noch ein super leckeres Mittagessen. Unser Reiseführer war sehr nett und lustig.

Die Stadtrundfahrt hat uns auch besonders gut gefallen, SimSim hat uns persönlich und wie immer sehr pünktlich vom Hotel abgeholt. Wir waren ja nicht das erste Mal in Hurghada, aber wir dachten wir wären es. Wir haben so viele neue „Ecken“ Hurghadas kennengelernt. Wir sind durch kleine versteckte Strassen , wo man wirklich keinen Touristen antrifft, gefahren. Wir haben so viele neue Eindrücke mitgenommen. Einfach einzigartig! Am Abend haben wir uns dann noch mal mit Ihm getroffen und er hat uns dann zu einem ägyptischen Restaurant ( wahrscheinlich Insidertip) gebrach

Ein ganz großes Lob an Sim..Sim und seine Crew, es war sehr schön .
Für Alle anderen-wir können Ihn nur weiterempfehlen!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2357&start=105

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di Apr 19, 2005 16:57  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Melh hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo Zaubermaus,

wir waren im letzten jahr einen TAg mit SimSim (besser gesagt, seinen zwei Fahrern und Hanan, einer zauberhaften Reiseleiterin) in Cairo.

Wir haben gemacht:
Äg. Museum, ca. 1-2 Stunden (war völlig o.k.)
Essen auf Nilschiff (war super schön, sollte man sich etwas mehr Zeit für nehmen, weil man mit Hanan super gut reden kann)
Pryamiden von außen (ein Gänsehauterlebnis, die Dauer kann man selbst bestimmen, Hanan riet uns von Innenbesuch ab da zu eng und zu warm)
Sphinx (zu viele Touristen aber trotzdem schön)
Parfümladen (überflüssig, das Zeug duftet gar nicht mehr)
Papyrusladen (überflüssig, kann man in Hurghada wahrscheinlich genauso sehen)
Basar Khan al kalili (hat sich gelohnt wir waren zum Abschluss da, ohne Hanan, mit ihr wäre besser gewesen)

Wir waren von ca. 11 Uhr 30 bis 19 Uhr in Cairo und waren super platt danach. (der Strand hat uns dann wieder auskuriert von den Strapazen)
Ich hätte ganz gerne den Bazar etwas besser kennengelernt und einen kleinen Spaziergang durch die Gassen gemacht.

Lohnt sich auf jeden Fall und Hanan war echt super.
Mit SimSim im kleinen Bus ist man auch viel näher dran am Geschehen als mit einem großen Reisebus.
Man kann alles individuell bestimmen, Länge, Orte etc.

Wir machen im Mai Luxor mit SimSim und stöbern hier im Forum auch noch nach guten Infos dazu.

Viele Grüße
Melh

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=1684&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Do Mai 05, 2005 18:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sommer hat folgenden Bericht geschrieben:

Sim Sim Reisen 2 Tage Kairo / Sharm El Naga

Hallo,

wir sind seit dem 29.04.05 wieder zurück.

Wir unternahmen vom 15-16.04.05 eine 2 Tage Tour mit
Sim Sim Reisen nach Kairo.

Wir hatten bereits per Email mit Samir Kontakt. Bereits
am ersten Tag unserer Ankunft im Hotel riefen wir Samir
an um einige Details bezüglich Kairo zu besprechen.

Wir hatten einige Sonderwünsche z.b. Besuch der Cheopspyramide
von innen, per Pferdekutsche zu den Pyramiden, Besuch der
Sonnenbarke des Pharaos. Unsere Wünsche wurden alle erfüllt !!

Dass kann kein Reiseunternehmen bieten !!!

Am 28.04.05 einen Tag vor unserer Abreise unternahmen wir
nochmals einen Ausflug mit SimSim Reisen. Schnorcheln in
Sharm El Naga, wir hatten dass Glück Samir persönlich kennen
zu lernen, er ist sehr nett !!

Samir hat dazu beigetragen, daß unserer Urlaub zum Traumurlaub
wurde !!! Wir werden die Freundlichkeit der Ägypter nie vergessen,
und es wird sicher nicht das letzte Mal sein, dass wir in Ägypten
Urlaub machen !!

Danke Samir

Birgit und Dieter


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=34388#34388

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: So Jun 12, 2005 19:23  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sylvia P. hat folgenden Bericht geschrieben:

Kurz nach unserer Ankunft in Hurghada haben wir uns abends mit Samir getroffen. Großes Hallo, nachdem wir uns ein halbes Jahr lang nicht gesehen hatten. Dabei waren dann auch noch Tom und Biene, die wir über das Grand Resort Forum kennen gelernt hatten.

Für dienstags hatten wir dann gemeinsam mit Mila, Tom und Biene sowie Dirk und Biene bei Samir einen Schnorcheltrip gebucht. Geplant waren drei Schnorchelgänge und ein Aufenthalt auf einer Insel.

Morgens um 8.15 Uhr holte uns Samir am Treffpunkt ab. Es ging dann zu einem ca. 5 Kilometer entfernten Hotel, bei welchem sich die Teilnehmer trafen. Dort konnte man - wenn man noch Dinge benötigte - sich die Schnorchelausrüstung ausleihen und auch Unterwasserkameras kaufen.

Dann ging es auf das Schiff. Wir waren ca. 35 Teilnehmer und hatten das Vergnügen, dass Samir an diesem Tag frei hatte und den Schnorcheltrip mitmachte. Auch die Gästebetreuerin aus unserem Hotel hatte frei und den Tag mit uns gemeinsam verbracht.

Wir hatten eine Super-Crew an Bord - allen voran Shaggy unser Schnorchelguide. Meine Güte der Bursche hatte eine Menge spaßiger Dinge auf Lager, aber er zeigte auch sehr großes Verantwortungsbewusstsein. Allen Gästen, die noch nie zum Schnorcheln waren, erklärte er ausführlich, wie man die Passform der Taucherbrille ausprobiert, sie richtig anlegt und wie man sich verhält, wenn Wasser in die Maske gelangt. Auch die Handhabung des Schnorchels mit Ausblasen etc. hat er bestens erklärt.

Mit diesem Wissen ausgerüstet ging es dann zur ersten Schnorchelstation. Mutig sprang ich - wie Shaggy es mir erklärt hatte - ins Wasser und dann: Oh Schreck, alles voll Wasser, die Maske, der Schnorchel einfach alles. Panik über Panik, viele Wellen und ich hatte meinen ersten Schnorcheltrip hinter mir. Ich habe mich dann erst mal wieder auf's Boot "gerettet" und mir alles aus sicherer Entfernung angesehen. Unser Mitreisender "Schnorcheltom" war kaum noch zu halten, paddelte los und dann war doch plötzlich ein Hauptteil seines Namens verschwunden: Der Schnorchel! Laughing Schnell musste Biene ihm mit ihrem aushelfen und dann hielt ihn aber nichts mehr. Grins Mila und Dirk waren recht schnell Richtung Riff verschwunden und haben die Unterwasserwelt genossen, wir Frauen haben uns da doch lieber die knackigen Schnorchelguides angesehen. Wink

Beim mächsten Schnorchelgang wiederholte sich das Spielchen: Die Männer paddelten los, wir Frauen schauten aus angemessener Entfernung zu. Aber irgendwie hat es mich doch gewurmt, dass ich es nicht noch einmal probiert habe, jedoch hatte mich die erste Erfahrung zu ängstlich gemacht. Nach dem Schnorchelgang gab es für uns ein leckes Mittagessen, welches auf dem Schiff zubereitet worden war. Es gab Reis, Nudeln, Kartoffeln, Hähnchen und Salat und Softgetränke. Das Essen war sehr lecker,der Koch hatte sich sehr viel Mühe gegeben.

Der nächste Halt war an einem Platz, wo sich fast nur Taucher aufhalten. Unter uns befand sich ein Wrack, welches vor ca. 20 Jahren dort gesunken war. Durch das klare Wasser konnte es auch von den Schnorchlern entdeckt werden. Auch hier war "Schnorcheltom" wieder einer der ersten im Wasser. Von oben versuchten wir ihm klar zu machen, dass er mit seinem Schnorchel in der Leine für den Rettungsring verheddert war, aber er merkte es erst mal nicht. Die Taucher unter ihm versuchten auch, ihn hierauf aufmerksam zu machen, aber Tom freute sich über die freundlichen Taucher, die ihm fröhlich zuwinkten. Laughing Erst nach einem lauten Rufen von Shaggy hatte er es endlich bemerkt und sich aus den Fängen des Seils befreit.

An dieser Stelle noch mal ein ganz herzlicher Dank an Mila, die für uns die Fotos mit unserer Unterwasserkamera gemacht hat, sie sind super geworden.

Zum Abschluss des Tages ging es auf die Mahmya Insel. Sie sieht traumhaft aus, schneeweißer Strand mit türkisgrünem Wasser davor und - ganz wichtig - einer Strandbar. Also nicht vergessen, beim Landgang Geld mitnehmen.

Aber auch hier hatte ich wieder mal ein kleines Problemchen Da mussten wir doch eine Leiter hinunterklettern, um von dem Boot auf die Insel zu gelangen. Die Boote dürfen dort nicht anlegen, sondern nur kurz halten, um die Gäste abzusetzen. Nachdem ich den Ernst der Lage erkannt hatte, erklärte ich meinem Mann, er solle ruhig alleine auf die Insel gehen, ich würde mir das alles schön vom Boot aus anschauen und brach vor lauter Frust in Tränen aus. Dies bekam Samir mit, der sofort den Kapitän informierte. Er kam ganz lieb zu mir und sagte, ich solle doch nicht weinen, er würde das schon regeln. Gleich käme ein kleines Boot und würde mich an Land bringen. Das wollte ich dann aber auch nicht, denn so viel Aufwand nur für mich war mir dann doch peinlich. Ich konnte ihn davon überzeugen, dass ich so gut schwimmen kann, dass ich auch vom Boot aus ins Wasser und dann an Land schwimmen könne. Der Gute schaltete dann für einen kurzen Moment den Motor aus, sodass ich über das Heck ins Wasser und dann zur Insel schwimmen konnte. Meine Güte war der lieb und besorgt um mich.

Auf dem Weg zurück zeigte uns Shaggy noch sein Können im "Handtuchwickeln". Er wickelte aus unseren Strandlaken jede Menge toller Kopfbedeckungen, die für viel Gelächter unter allen Teilnehmern sorgten.

Mit tollen Eindrücken und einem leichten Sonnenbrand kamen wir gegen 17.30 Uhr wieder am Ausgangspunkt an und wurden wieder zu unserem Hotel gefahren.

Ich glaube für uns alle war dies ein unvergesslicher Tag, der uns sehr viel Freude bereitet hat.

Das einzig Negative war, dass es uns nicht vergönnt war, Delfine zu sehen.


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=36893#36893

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi Jul 06, 2005 16:21  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

SylviaP hat folgenden Bericht geschrieben:


So ein Teil der Fotos ist jetzt online. Der Rest folgt noch. Irgendwie wollte der Upload nicht so richtig funktionieren. Ich habe die Fotos aber auch hier im Fotoalbum eingegeben, warte aber noch auf die Freischaltung.

http://www.pixum.de/viewalbum/?id=1776635
_________________
Euch allen einen schönen Tag Sylvia

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=3100&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Jul 11, 2005 17:15  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

mail_d@arcor.de hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo!
In sämtlichen meiner Urlaube im Nahen Osten wurden mir diverse Ausflüge angeboten. Meistens waren sie enttäuschend, jedoch diesmal bin ich absolut positiv überrascht: Grins Grins Grins Grins

Ich habe die richtige Entscheidung getroffen und nicht über die örtliche Reiseleitung, sondern "auf eigene Faust gebucht", da mir jemand einen Ausflugs- und Reiseveranstalter namens Sim-Sim empfahl.

Vor Abflug kontaktierte ich Sim-Sim kurz aus Deutschland per Email, wobei ich bereits durch den netten Emailkontakt positiv überrascht war (da er nicht aus vorgebauten Textbausteinen bestand und mir auch Fragen, die nicht direkt die Ausflüge betrafen, ausführlichst beantwortete).

In Hurghada angekommen rief ich in kurz an, er mich dann direkt auf dem Hotelzimmer zurück und vereinbarten einen Termin für die geplante Quadtour.

Pünktlich wurden wir von einem sehr guten Fahrzeug und einem Fahrer mit vernünftiger Fahrweise (was dort ja keine Selbstverständlichkeit ist) abgeholt, trafen dann mit Sim-Sim persönlich zusammen um zum Ausgangspunkt einer Quad-Tour zu fahren.

Die Quad-Tour wurde von zwei Führern auf einem Quad angeführt und bestand an diesem Tage nur aus zwei weiteren Quads (da wir eine längere Fahrtstrecke und weniger Sightseeing gewünscht hatten).

Da es eines der schönsten Erlebnisse in Ägypten war und sich dieser Ausflug absolut vom Massentourismus abhebt, selbst die beiden Führer sind absolut freundlich und individuell auf uns und unsere Wünsche eingegangen, kann ich diesen Ausflug jedem nur empfehlen und auch alle anderen Bekannten, die andere Ausflüge mit ihm unternommen haben, waren positiv überrascht und schwelgen noch heute in Erinnerung.

Den Quad-Ausflug hier komplett zu schildern würde den Rahmen sprengen. Wer mag oder möchte, kontaktiert mich einfach.

FAZIT:
- WER SPAREN MÖCHTE, BUCHT MÖGLICHST BEI EINEM WIE www.simsim-reisen.de UND NICHT BEI DER REISELEITUNG (die sich über Provisionen immer freuen)
- WER EIN KLEINES BISSCHEN INDIVIDUALITÄT IM MASSENTOURISMUS MÖCHTE, BUCHT AUF JEDEN FALL bei www.simsim-reisen.de
- WER EINZIGARTIGES ERLEBEN MÖCHTE
Image
UND NUR EINE WOCHE ZEIT HAT UND SO LEIDER NICHT NOCH MEHR AUSFLÜGE bei www.simsim-reisen.de BUCHEN KANN, SOLLTE ZUMINDEST DIE QUAD-TOUR UND EINE STADTRUNDFAHRT BEI IHM BUCHEN!!!!

Ich bin weder verwandt, noch verschwägert Laughing mit SimSim, bekomme auch keine Provision, sondern bin einfach nur ein Gast, den er mit einem seiner Ausflüge glücklich gemacht hat Laughing Laughing Laughing Laughing

Dirk

mail_d@arcor.de Laughing

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=38827#38827

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So Sep 11, 2005 11:54  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Kurt, Sabine und Anne hat folgenden Bericht geschrieben:

Titel: Quad- und Schnorchettour im August 2005 mit SimSim

--------------------------------------------------------------------------------

Wir haben im August 2005 eine Schnorcheltour und eine Quadtour über SimSim gebucht!
Die Quadtour war individuell für uns geplant. Wir wurden am Hotel abgeholt und fuhren mit 2 Doppelquad's dem Mechaniker hinterher.
Gegen Staub kauften wir für 25 Pfund pro Person Tücher, die uns fachmännisch um den Kopf gebunden wurden. Wir fuhren ca. 45 Minuten in die Wüste, machten dort 20 Minuten Pause und fuhren dann wieder zurück. Die 2 Stunden Quadtour, ohne Besichtigung eines Beduinendorfs, war so gewollt.
Unsere 11jährige Tochter, durfte in der Pause auch mal alleine fahren!
Es war super toll und völlig ausreichend. Empfehlung: alte Sachen anziehen und Sonnenbrille aufsetzen.
Die Schnorcheltour fand an einem sehr windigen Tag statt, mit hohem Wellengang. Wir wurden wieder vom Hotel abgeholt und waren mit ca. 15 deutschen Urlaubern auf einem Tauchboot. Schnorchelausrüstung konnten wir uns bei Samir ausleihen. Wir fuhren 3 Riffs an und den "Giftun Insel Paradise" Strand- Abschnitt an. Es war alles sehr schön. Auf dem Boot gab es ausreichend Essen und Trinken. Empfehlung: einen windstillen Tag aussuchen, Badehandtuch mitnehmen, Schnorchelkenntnisse sind von Vorteil, für kleinere Kinder nicht so geeignet.
Bei beiden Ausflügen wurden wir natürlich wieder zum Hotel zurückgefahren.
Die finanzielle Abwicklung war problemlos in Pfund oder Euro möglich.
Die Preise waren günstiger als die Angebote im Hotel.
Wir können Samir allen nur weiterempfehlen, er hilft euch auch bei anderen kleinen Problemen!

Schönen Urlaub!
Kurt,Sabine und Anne!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2357&start=105

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.2164s ][ Queries: 20 (0.0407s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de