* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 21:26  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

SMATRIX hat folgenden Bericht geschrieben:

Auch wir beide (Marcel und Jasmin) haben zwei Touren über SimSim gebucht und es waren unsere schönsten Erlebnisse seit einigen Jahren. Wir haben selten soviel gelacht!

Mit Samir (SimSim) kann man richtig viel Spass haben. Er ist mehr als nur ein Reiseführer sondern jemand der sich viel Zeit nimmt um ein ganz persönliches Urlaubsprogramm auf die Beine zu stellen. Da wird definitv niemand enttäuscht sein!

Vergeßt alle Reiseveranstalter für Kurztrips vor Ort, sondern bucht über SimSim-Reisen, können wir wirklich nur jedem ans Herz legen.

Wir freuen uns uns auf jeden Fall aus nächste Mal und wünschen SimSim für die Zukunft alles Gute und noch mehr Erfolg als sowieso schon vorhanden ist! Wink

Ganz liebe Grüße

Jasmin (ist ein arabischer Name) und Marcel

Padboy.de - Genuss ist keine Sünde!
Der günstige Online-Shop mit Kaffeespezialitäten aus Italien und Holland!

Image

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=21624#21624

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di Aug 31, 2004 21:28  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

WernerSchm hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo miteinander!
Auch wir haben vor unserem Urlaub (13-27.08 ) hier im Forum SIM SIM und Samir entdeckt. Durch die durchweg positiven Berichte haben wir auch einen Ausflug bei ihm gebucht. Ich kann mich allen nur anschließen: SUPERGUT und so was von lustig mit Samir!!
Und das beste: Habt ihr Extrawünsche, wendet Euch vertrauensvol an Samir! Er macht ALLES möglich!
Meine Frau hatte im Urlaub Geburtstag und er organisierte eine kleine Stadtrundfahrt mit Shopping (natürlich nur Tarnung!) und dann gingen wir orientalisch essen und im Restaurant wartete auf meine Frau ein riesiger Blumenstraß mit Karte. Und Samir kann wunderbar schwindeln *ggg* Er tat so als ob er nicht wüsste das sie Geburtstag hat: Köstlich!
Viele liebe Grüße von unserer Tochter Danielle an Dich Samir! Sie wird noch lange an Dich denken.

Zusammengefasst: Vergesst alle anderen! Wir können SIM SIM Samir nur empfehlen.

Werner, Carmen und Danielle

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=21654#21654

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Di Sep 07, 2004 16:22  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Andreas hat folgenden Bericht geschrieben:


Hallo
Bin gestern zurückgekommen. Letzten Freitag waren wir mit SimSim in Luxor. Einfach nicht zu übertreffen!!!!!!!
Also: Nach Luxor oder Kairo fahren alle in einem Convoi. Vorne Polizei, dann Busse (kleine und große) dan hinten wieder Polizei. Sämtliche Nebenstraßen sind geperrt um das dieser Convoi ohne Störung "durchsausen" kann.
Aber nun zu SimSim. Ich denke wer hier nicht mitfährt ist es selber schuld. Hatte aus Deutschland Kontakt aufgenommen. Daraufhin hat er mir eine Telefonnummer geschickt, damit ich Kontakt aufnehmen konnte. Hat bestens geklappt. SimSim hat mich 2x abends auf dem Hotelzimmer angerufen. wir haben den Preis und den Reisetag ausgemacht. Hat mich gefragt ob wir alleine oder mit evtl anderen fahren würden. Auch ob es mir was ausmachen würde, wenn der Reiseführer erst in Luxor einsteigen würde. Natürlich nicht..
Pünktlich zur vereinbarten Zeit stand ein kleiner Toyota Minibus vor dem Hotel. Blitzblank wie aus dem Autohaus. Waren noch nicht lange unterwegs, da hat sich SimSim auf dem Handy vom Fahrer gemeldet, und hat mir erklärt das die 2 weiteren Mitreisenden abgesagt hätten, und wir somit ohne Mehrkosten den Van und später auch den Reiseleiter ganz für uns allein haben würden. Was ich noch nicht erwähnt habe: Unsere Reisegruppe bestand somit aus mir - meiner Frau - und meiner 15jährigen Tochter. Also 3 Reisende.
In Luxor ist dann der äußerst kompetente, natürlich deutschsprachige Reiseleiter "Ramses" zugestiegen. Er hat uns den ganzen Tag immer etwas abseits der großen (Busmassen) hervorragend betreut.
Wir konnten uns alles in Ruhe ansehen, ohne das er gedrängelt hätte. Jede Frage die wir ihm stellten hat er ausführlich und gerne beantwortet. Ich kann nur sagen: GENIAL
Im Preis war auch ein sehr gutes Mittagessen direkt am Nil. (Vor den großen Gruppen)
Den ganzen Tag hier wiederzugeben - geht einfach nicht. Man hat einfach zuviel gesehen.
Auf der Rückreise hat sich SimSim wieder gemeldet um zu abzuchecken ob alles geklappthat, oder ob es irgendeinen Grund zur Beanstandung gab. Aber bei so einer Betreueung gibt es nichts zu beanstanden. (Welches große Unternehmen fragt ernsthaft ob es einem gefallenen hat???)
Fazit: Wer nicht mit SimSim fährt hat echt was verpaßt. Falls ich nochmal nach Ägypten fahre - SimSims Telefunnummer habe ich auf jeden Fall im Gepäck. Jederzeit wieder SimSim

P.S. SimSim fall Du dies hier liest: vielen Dank nochmal für den schönen Tag und Gruß an "Ramses den 11." von seiner lieben Familie. Danke

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=3448

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi Sep 08, 2004 14:51  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

dirkkoenig hat folgenden Bericht geschrieben:

Wir haben während unseres Ägypten Aufenthaltes vom 19.08.04 bis zum 02.09.04 zwei Tagesausflüge über SIM SIM Reisen nach Kairo und Luxor gebucht. Ich kann dazu nur sagen spitzenmäßig, einfach toll!!
Den ersten Kontakt zu Samir nahm ich bereits im November 2003 per
Email auf, die von ihm immer sofort beantwortet wurden. Es entstand
dadurch ein sehr reger und freundlicher Kontakt. Nach unserer Ankunft
im Hotel setzte ich mich mit Samir per Handy in Verbindung und wir
vereinbarten sofort auf meinen Wunsch hin ein Treffen direkt am Anreisetag. Bei diesem ersten Treffen lernten wir einen sehr freundlichen netten jungen Mann kennen, der auf all unsere Wünsche einging. So jetzt aber zu den Berichten der einzelnen Ausflüge:

KAIRO: Wir wurden am Donnerstag den 26.08. zu viert, meine Frau, meine beiden 14 und 13 Jahre alten Töchter und ich gegen ca. 3.15 Uhr von unserem Hotel mit einem nagelneuen Toyota Minibus abgeholt. Der Bus hatte genau 4 Bänke, so das wir während der ca. 8 stündigen Hinfahrt fast die gesamte Zeit Mit unserem aus dem Hotel mitgebrachten Kissen, wunderbar lang ausgestreckt Schlafen konnten. Es gab auf der Fahrt 2 Stopps. Der Erste in Hurghada, Start des Konvois ca. gegen 4.00 Uhr. Der zweite gegen 8.30 Uhr mitten in der Wüste an einer Rasstätte. Den Stadtrand von Kairo erreichten wir gegen 11.00 Uhr, das
ägyptische Museum, wo uns unsere Reiseleiterin Hanen empfing um kurz vor 12. Hanen ist eine junge Ägypterin, die Germanistik und Ägyptologie studiert hatte und jetzt freiberuflich als Reiseleiterin tätig ist. Als erstes bugsierte Sie uns an allen Schlangen vorbei durch den Ausgang direkt ins Museum, im Gegensatz zu den größeren Reisegruppen die erst mal längere Wartezeiten in Kauf nehmen mussten. Weil wir nur so eine kleine Gruppe waren, reichte die kurze Zeit von 90 Minuten aus um, auch aufgrund der hervorragenden Führung durch Hanen, einen guten Einblick in die ägyptische Geschichte zu bekommen. Nach einer ca. 30 minütigen Fahrt nach Gizeh erreichten wir gegen 14.00 Uhr die Pyramiden, wo unsere Töchter nach einem kurzen, trotzt der Hitze aber nicht anstrengenden Spaziergang, die Möglichkeit nutzten einen Kamelritt durch die Wüste zum Sphinx zu machen. Nach der Besichtigung des Sphinx, nahmen wir unser Essen in einem Restaurant, direkt an dem Sphinx gelegen ein. Klasse Essen bei einem traumhaften Blick. Als letzen Punkt machten wir auf meinen Wunsch noch eine Stadtrundfahrt durch
Kairo mit Fotostopps an der Zitadelle, Alabaster-Moschee und Basar, bevor wir uns gegen 18.00 Uhr von Hanen verabschiedeten und die ca. 6 stündigen Heimfahrt ohne Konvoi antraten.
Fazit: Trotz der 14 stündigen Fahrt, bei nur 6 Stunden Aufenthalt in Kairo und aufgrund der kleinen Gruppe und der spitzenmäßigen Reiseleitung (Vielen Dank Hanen!) würde ich diesen Ausflug jederzeit erneut machen.

LUXOR: Wir wurden am Sonntag den 29.08. gegen 6.30 Uhr von unserem Hotel abgeholt. Diesmal fuhren nur meine Frau und ich mit. Samir hatte uns aber vorher gefragt ob wir etwas dagegen hätten, wenn noch ein anderes Paar mitkäme. Daher waren wir wieder zu viert in einem Toyota Minibus. Diesmal wurden beide Fahrten im Konvoi durchgeführt.
Unser Reiseleiter Ashraf war bereits ab Hurghada im Bus und konnte uns so schon mal Auf 5000 Jahre ägyptische Geschichte einstimmen. Wir erreichten Luxor gegen 11.00 Uhr. Auf dem Programm standen in der Reihenfolge unserer Besichtigung: Karnak Tempel ca. 90 Minuten; Eine Stunde Mittagessen am Nil, nicht schlecht aber mit Kairo verglichen nicht
so gut; 30 minütige Nilfahrt mit dem Schiff; 90 Minuten im Tal der Könige mit Besichtigung von drei Gräbern, wo wir als Minigruppe nach einem Trinkgeld von ca. 10LE pro Grab Fotos ohne Blitz machen konnten. Außerdem war es als kleine Gruppe nicht so stickig wie mit einer
50 Personengruppe, die bei den Erklärungen des Reiseleiters vor den Gräbern nicht einmal ausreichend Platz unter dem Sonnendach hatten und das bei ungefähr 55 Grad in der Sonne! Danach ging es für ungefähr 60 Minuten zum Hatschepsut Tempel und den Memnon Kolossen. Auf Wunsch machten wir zum Abschluss des Tages noch einen kurzen Stopp
in einem ägyptischen Straßencafe. Nach einer ca. 4 stündigen Rückfahrt erreichten wir gegen 22.00 Uhr unser Hotel.
Fazit: Trotz der großen Hitze um die 55 Grad in der Sonne ein gelungener Ausflug mit kompetenten Reiseleiter und netten Mitreisenden den man
unbedingt mitgemacht haben sollte. Für Kinder ist aber Kairo mit Sicherheit wegen der Pyramiden interessanter, zu mindestens was unsere Töchter betrifft.

Auf beiden Fahrten stand Samir auf der Hin- und Rückfahrt mit uns telefonisch in Verbindung und erkundigte sich nach unseren Befinden und Wünschen. Ich kann SIM SIM Reisen wärmstens empfehlen, ich habe mich auf beiden Ausflügen Zu keiner Zeit unsicher oder schlecht informiert gefühlt! Weiter so! Nochmals Vielen herzlichen Dank und viele Grüße an Dich Samir von den Königen aus Gütersloh!

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=3483&highlight=

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So Sep 12, 2004 13:52  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Maverick hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo zusammen,
wir sind gerade aus El Gouna zurückgekommen und haben natürlich auch einen Ausflug mit Samir gemacht. Wie ja schon so oft erwähnt sind pünktlichkeit und profesionalität bei SIM SIM absolut ok. Samir kam selbst nach El Gouna rausgefahren (ca. 25 km von Hurghada entfernt).
Da wir nur zu viert waren, hat Samir uns für den nächsten Tag eine kleinen Bus mit Klimaanlage geschickt. Unser Reiseführer war Ashfra. Er spricht perfekt deutsch und konnte einem alles super erklären. Wir sind übrigens nach Luxor gefahren. Von der Langen Fahhrt im KOnvoi abgesehen und der Hitze in Luxor (waren an diesem Tag fast 50 GRad was selbst Ashfra zuviel war) war es ein absolut super Ausflug. Ashfra hat es immer so hinbekommen, dass wir dann an den Orten waren, wenn die riesigen Reisebuse nicht da waren. Er hat auch nicht versucht uns auf irgendwelche läßtigen Verkaufsveranstalltungen zu locken. Im Tal der Könige hat er es immer hinbekommen trotz des Verbotes Fotos zu machen, dass dies trotzdem möglich war. Er kennt die Wächter dort alle.....
Wir haben von El Gouna aus 60 € bezahlt. Das war aber ok für das was uns geboten wurde (Benzinzuschlag ....) Samir hat dies uns aber vorher erklärt.
Abschließend kann man nur sagen, dass SIM SIM absolut zu empfeheln ist.

LG
Maverick

Den ganzen Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2357&start=30

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Karnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 06.06.2003
Beiträge: 1179
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Sep 25, 2004 17:54  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Karnak schreibt folgenden Bericht:

Wir, Uli und Karnak waren diesen Monat in der Makadi Bay und wollten natürlich auch einen Ausflug bei dem Mann buchen, von dem jeder hier im Forum spricht SAMIR bzw. SimSim. Leider waren wir nur 5 Tage am Roten Meer und da wir vorher keinen Kontakt mit Samir aufgenommen hatten mussten wir uns nun beeilen. Wir nahmen über das Handy Kontakt mit ihm auf und er wollte uns Abends dann im Hotel zurückrufen. Das tat er dann auch und wir verabredeten uns für den Abend vor unserem Hotel, um alles Weitere zu besprechen. Eigentlich wollten wir nur Samir kennenlernen und keinen Ausflug buchen, denn wir hatten gerade eine zweiwöchige Rundreise hinter uns. Da wir aber auf jeden Fall eine Schnorcheltour machen wollten, entschlossen wir uns kurzfristig dies natürlich mit SimSim zu machen. Wir machten einen Termin für den übernächsten Tag und Samir sagte uns, dass er uns persönlich am Hotel (ca. 30 km entfernt von Hurghada) abholen würde. Leider plagte Samir zur Zeit unseres Besuches die Grippe und so konnte er leider nicht gemeinsam mit uns den Schnorcheltrip machen. Der Schnorchelausflug in Kurzfassung: Wir waren von 9 - 17 Uhr unterwegs. Liefen wie bei allen Ausflügen dieser Art drei Riffe und eine der Giftun Inseln an. Auf dem Schiff, welches in gutem Zustand war, gab es für jeden ein Mittagessen und zwei Getränke inklusive. Das Essen war besser als auf den bisher von uns gebuchten 3 Schnorchelausflügen, die wir in den Vorjahren bei einem grossen Reiseveranstalter gebucht hatten. Das Begleitpersonal auf dem Schiff war sehr bemüht, uns den Aufenthalt so sicher und angenehm wie möglich zu machen. Als krönenden Abschluß bekamen wir dann noch eine Gruppe von ca. 7 Delfinen zu sehen, die wir dann eine Weile mit dem Boot begleiteten. Ein toller Abschluss.
Wieder sicher an Land, wurden wir schon von Samir erwartet und in unser Hotel zurückgefahren. Erst zu diesem Zeitpunkt kam es dann zur Bezahlung - also wie schon häufiger erwähnt immer erst nach dem Ausflug.
Leider haben wir es an dem uns verbleibenden letzten Tag nicht mehr geschafft uns mit Samir zu treffen. Wir haben allerdings noch zahlreiche SMS von ihm erhalten und hoffen mit ihm in Kontakt zu bleiben.

An dieser Stelle nochmal einen Gruss an unseren neuen "Freund" Samir und viel Erfolg weiterhin. Bis zum nächsten Jahr ---> vielleicht mit einer Quad-Tour??

Karnak

Nachtrag vom 01.10.04 von Uli:

Hier ein paar Fotos zu Karnaks Reisebericht:

Uli, Samir und Karnak vor Samirs altem Fiat, mit dem er uns auch zum Ausflug aus Makadi abgeholt hat:
Image

Schnorchelausrüstung bekam man bevor es losgeht. Hier Karnak bei der Brillenanprobe:
Image

Der Ausflug ging zu den Mahmya-Inseln:
Image

Es wurde geschnorchelt:
Image

und man konnte 1,5 Stunden auf einer Insel relaxen:
Image

Möwen füttern war verboten:
Image

Die Delfine waren ein Erlebnis:
Image

So ein Ärger, dass wir nur noch zwei Fotos auf dem Film frei hatten und ich die Digi-Cam im Hotel gelassen hatte Sad . Aber mit einer so langen Begleitung von ca. 8-10 Delfinen hatte vorher wohl keiner gerechnet:
Image

Die Unterwasser-Fotos muss ich noch einscannen. Die kommen später in der "Fotografieren"-Rubrik.

Gruß
Uli

Den ganzen Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=23317#23317


   OfflinePersönliche Galerie von KarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2004 00:34  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Urlauberin19 hat folgenden Bericht geschrieben:


Haben auch einen Ausflug nach Luxor mit SimSim gebucht. (Dank eurem Forum) Super super super absolut zu empfehlen. Ich habe noch in Deutschland eine E-mail an SimSim geschickt. Prompt darauf erhielt ich seine Handynr. und sollte mich, wenn wir in Hurghada sind mit ihm in Verbindung setzen. Leider war der Hotelboy wohl etwas zerstreut denn er sagte uns die Telefonnummer wäre falsch. Was allerdings nicht stimmte. Konnten dann aber doch noch ein Treffen arrangieren. SimSim erzählte uns die Details unseres Ausflugs und das wir erst NACH dem Ausflug zahlen mussten. 4 Tage später gings los, wir sollten zu 4. fahren (noch 2 Urlaubsbekannt aus unserem Hotel und mein Freund). Unser Reiseführer war sogar schon 5 Minuten vor Abholzeit da und dann gings los. Erstmal nach Safaga (dort startet der Konvoi) gegen 11 waren wir in Luxor und haben uns als erstes Theben West angeschaut (alle anderen Busse sind zuerst nach Theben Ost), d.h. zu erst die Memnon Kolosse, dann das Tal der Könige und dann den Tempel der Hatschepsut (als wir dort ankamen war nur noch ein Bus mit 20 anderen Touris da, wir waren so gesehen alleine!)Zwischendurch haben wir noch einen Stopp in einer Alabasterfabrik gemacht. Dort haben wir auch eine Cola oder Tee oder was auch immer man wollte bekommen. Danach sind wir ans Nilufer und haben mit einem Boot das andere Ufer erreicht, da gabs dann unser Mittagessen. (bis auf Getränke im Preis inklusive, auch die ein oder andere Flasche Wasser die wir an einem Stand kaufen wollten wurde vom Reiseführer übernommen.) Frisch gestärkt gings zum Luxor Tempel. Dann hatten wir mit dem Reiseführer vereinbart statt einer Besichtigung des Karnak Tempels lieber eine Kutschfahrt durch die Stadt zu machen. Die hat den auch der Reiseführer übernommen. (er sagte die kostet 75 LE und hat sie von seinem Geld bezahtl, ein Reiseführer verdient zum Vergleich am Tag 120 LE). Nach der Kutschfahrt haben wir noch ein Papyrusmuseum besucht und danach gings schon wieder ins Hotel. Insgesamt war der Ausflug, ich kanns nur immer wieder sagen, absolute Spitzenklasse!!!


Den ganzen Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=23863#23863

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2004 17:37  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Melh hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo ihr Lieben,

ich halte es nicht mehr aus und möchte gerne meinen Reisebericht zu Kairo mit SimSim loswerden.

Mein Mann (32) und ich (29) sind völlig begeistert von SimSim.
Wir hatten vor dem Ausflug zwar nur telefonisch Kontakt, aber vermittelte auch so ein großes Vertrauen.

Um 2:45 wurden wir am Hotel abgeholt. Wir waren zu viert. SimSim hätte wohl noch zwei weitere Interessenten gehabt, aber da unsere beiden anderen Mitreisenden das wegen des Platzes (Schlafen und so) nicht so gut fanden, sind wir dann doch nur zu viert losgefahren.

Als wir einstiegen, zweifelte ich schon ein bisschen. Im Radio liefen Gebete oder so etwas und vorne saßen zwei fahrer, die wenig Englisch sprachen.
Etwas mulmig war uns da schon.
Aber das legte sich, sobald das Radion auf "normale " Musik umgestellt wurde und wir uns ein bisschen an das Ganze gewöhnt hatten.
Wir haben in dem Bus super schlafen können (soweit das halt so geht).

Der Stopp in Hughada zum Bilden des Convois war ganz praktisch. Ich nutze noch mal die toilette eines des großen Busse, da ich am Vortag etwas Probleme gehabt hatte. Ich habe mir schon etwas Sorgen gemacht "war ist, wenn ich auf Toilette muß, stoppt dann der ganze Convoi?" Zum Glück mußte ich das gar nicht erst testet. Es ist alles gut gegangen.
Die kurze Frühstückspause war auch o.k.

Dann gings weiter. Man hatte schon auf der Strecke einiges zu schauen. Suezkanal und so.

Gegen Mittag kamen wir in Kairo an.
Kurz vor dem Ägypitschen Museum stieg Hanan dann zu.
(an dieser Stelle einen dicken Schmazer an dich Hanan!)
Hanan ist eine super liebenswerte und lustige Person, die uns Kairo unvergesslich gemacht hat.
In wen wenigen Stunden hat sie es geschafftt, einem das Gefühl zu geben, daß Kairo eine ganz tolle Stadt ist.
Zuerst einmal brachte sie uns zu einer etwas abgelegeneren Toilette im Museum. Da konnte man sich erst mal ein bisschen kramen.
Und danach ging es gedopt mit ihren Bonbons los. Die erklärte sehr schön die ganze geschichte und stimmte alles mit uns ab. Wie lange und was wir sehen wollten und so weiter.
War klasse. Die goldene maske von Tutti hat mich schwer beeindruckt. Ich konnte es kaum fassen, vor diesem Schmuckstück zu stehen.
Hoffentlich reichen die klimatischen Bedingungen in dem Museum aus, damit meine Kinder sich das irgendwann mal genauso anschauen können.
Danach nahmen wir gemeinsam mit Hanan auf einem Schiff auf dem Nils ein mittagessen ein.
Schöne Auswahl, tolle Aussicht (der Nil ist phantastisch) und interessante Gespräche. (Hanan, die Kartuschen sind bei unseren Nichten sehr gut angekommen, sie lernen jetzt, die Hyroglyphen zu schreiben!)
Danach gings zu den Pyramiden. Ich muß sagen, (ich bin ein sehr emotionaler Mensch) als ich wirklich vor diesen Monumenten stand, kamen mir ein bisschen die Tränen. Das ich das sehen darf und ich wirklich an diesem Ort stehe, einfach irre....
Beim Panoramapunkt haben wir dann lustige Fotos zusammen mit Hanan gemacht. (wir hoffen sie sind bald fertig und stellen sie dann gerne hierhinein)
Danach auf zum Spinx. hier war es leider super voll.
Der Sphinx ist eine richtige katze (sorry, wenn das falsch ist, es sah so aus). Mit Schwanz und Pfoten. Unheimlich schön anzusehen.
Besonders, die Geschichten, die uns Hanan so rundherum erzählte versetzten uns in eine andere Welt.

Im Anschluss daran fuhren wir noch zu einem Laden, der Essenzen herstellt. Einer der (angeblich) 5 Beduinen, der die Essenzen herstellen kann. War schon verblüffend, jeden Duft aus einer großen Flasche zaubern zu können. Ich habe mich mit "Lotus" eingedeckt und bezierze damit nun die deutschen Nasen.

Danach schauten wir uns noch kurz die papyrusherstellung und machten uns dann auf den Weg zum Basar.
Hier entließ uns Hanan so gegen 18 Uhr 30 und empfahl uns noch eine bestimmte Straße langzugehen. Eigentlich wollten wir 30 Minuten bleiben, aber wir verkürzten dann doch auf 15 Minuten. Wir hatten etwas bammel und waren ehrlich gesagt auch ziemlich platt.
Aber es war ein grandioses Erlebnis.

Zurück ging es durch den dichten Verkehr. Die beiden Fahrer zeigten uns noch wimmelnde Straßen, die wir dann noch filmen konnten.

Die Rückfahrt ging ohne Convoi recht schnell. Wir hielten noch einmal kurz an als Pause und fuhren dann durch nach Hurghada. Hier erschien vor unserer Tür plötzlich ein mann, rieß die Tür auf und sagte "Hallo".

??

Es war SimSim. Er wollte uns doch noch mal persönlich begrüßen und stand um halb eins Nachts vor unseren Auto und erkundigte sich, wie es uns geht. Zum Glück habt ihr einige Fotos von ihm ins Forum gesetzt. Wir konnten nämlich aus Überraschung darüber gar nicht so schnell reagieren.

Zusammenfassung:
SimSim Reisen sind absolut empfehlenswert. Wir haben mit anderen gesprochen, die mit großen gesellschaften gereist sind und z.B. in Kairo nur das Museum und die Pyramiden machen konnten. Um 15 Uhr sind sie wieder zurückgefahren.

Die fast 24 Stunden, die wir unterwegs waren haben uns überraschenderweise nicht mal so sehr angestrengt wie wir erwartet hätten. Wir könnten gut schlafen und waren daher recht ausgeruht.

Vielen, vielen Dank an Dich Hanen, für Deine herzliche Art und Deine Super Betreuung. Wir werden die die fertigen Bilder dann zumailen.
Viele Grüße an Kathleen und Jan, mit denen uns die reise durch Kairo sehr viel Spaß gemacht hat und natürlich ein dickes Lob an SimSim.
Es hat uns viel Spaß gemacht. Wenn wir noch mal in Deine Nähe kommen, reisen wir sehr gerne wieder mit Dir!

Alles Liebe aus Aachen.

MelH

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=23875#23875

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 02, 2004 17:41  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

longbernie hat folgenden Bericht geschrieben:

Moin, moin aus Hamburg,

auch wir sind gerade aus Ägypten zurück und haben einen Ausflug nach Luxor über Simsim gebucht. Leider war er im Albatros Dana Beach nicht gern gesehen, so dass das erste Treffen etwas konspirativ im Auto vor dem Hotel stattfand. Wer sich davon nicht abschrecken läßt, erlebt einen Ausflug der an Individualität nicht zu überbieten ist. Wir hatten den Minibus und den Reiseleiter Mutas (Sisu) für uns drei allein und haben erheblich mehr gesehen, als die Gäste der großen Veranstalter. Wünsche werden berücksichtigt und man erlebt alles abseits der ganz großen Besucherströme. Klasse und immer gern wieder. Wenn es denn überhaupt etwas zu kritisieren gibt, dann die Tatsache, daß Mutas sowohl seine Deutsch- als auch seine Geschichtskenntnisse gern noch etwas aufpolieren könnte. Ausserdem war uns für den übernächsten Tag noch eine kostenlose Stadtrundfahrt in Hurghada nach vorheriger telefonischer Abpsrache versprochen worden. Leider erfolgte weder ein Anruf noch eine SMS, so dass es nicht dazu kam. Wir habens aber auch nicht wirklich vermisst.

Also nur Mut und Simism buchen, es lohnt sich wirklich.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?t=2357&postdays=0&postorder=asc&start=60

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Okt 16, 2004 19:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Brigitte und Helmut haben folgenden Bericht geschrieben:


Wieder zurück in Deutschland Sad

Mein Mann und ich haben einen SUPER schönen Urlaub in Ägypten verbracht. Auch wir waren diejenigen, die SimSim´s Dienstleistung über´s Internet und auch in Ägypten in Anspruch nahmen.

Es war und wird auch demnächst Unser Ansprechpartner in Ägypten sein. Wir bekamen unverzüglich gleich am nächsten Tag eine Email mit all Unseren beantworteten Fragen, wo gibt es das schon Shocked

Wir riefen ihn telefonisch an, und verabredeten Uns gleich fuer den nächsten Tag, er kam überpünktlich und das hat Uns auch nicht gewundert, wir hatten schon in Deutschland Vertrauen in ihm, und das hat sich ausgezahlt.

Die Ausflüge waren genial, tolle Organisation, geniales Team und einfach nur zu empfehlen.

Samir, wir vermissen Dich und Du kannst mit viel Werbung von Uns rechnen, Du machst das einfach Super!!!!!!!!

Aber eine Bitte hätten wir noch an Dich, übertreib es nicht und denk auch mal an Dich und Deine Gesundheit Wink

Ein Aufruf an alle die SimSim noch nicht kennen, lernt ihn kennen sonst verpasst Ihr etwas!!!!!!!

Übrigens, die Wasserpfeife ist echt Rolling Eyes DU VERSTEHST SCHON SAMIR, wir laden Dich somit zu Uns nach Hause ein, aber bring Dir einen eigenen Schlach mit Grins

Grüße aus Deutschland

Brigitte und Helmut


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=24725#24725

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: So Okt 17, 2004 11:10  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Redsealover hat folgenden Bericht geschrieben:


Nachdem wir in Deutschland per E-mail Kontakt zu Simsim aufgenommen hatten und sofort seine Telefonnr. mtgeteilt bekamen, hatten wir in Hurghada etwas Schwierigkeiten ihn per Handy vom GM zu erreichen. Der Empfang dort ist wohl nicht optimal. Er hat uns dann zweimal auf unserem Zimmer angerufen und wir haben unsere Wünsche nach einem Ausflug nach Luxor und Stadtrundfahrt Hurghada (höchstens 4 Personen und ohne Papyrus !!!!) mitgeteilt.
Am 02.10.04 pünktlich um 6:00 Uhr wurden wir mit einem kleinen Toyota-Bus von unserem Reiseleter Ashraf am Hotel abgeholt. Es stiegen noch ein Paar aus dem Le Meridien zu. Das Fahrzeug war gut klimatisiert und wir hatten alle ausreichend Platz und konnten uns auf der langen Fahrt durch die Wüste auch mal "lang" machen. Auf der Fahrt erklärte uns Ashraf viel über das alte und heutige Ägypten. In Luxor dann das übliche Programm mit Tal der Könige, Hatchepsut-Tempel, Memnon-Kolosse. Da zeigt sich dann der Vorteil mit Simsim. Wir kamen überall sofort rein ohne Wartezeiten, wurden an den Souvenier-Händlern vorbeigeschleust und wurden in keiner Weise gedrängelt, im Gegenteil, trotz der grossen Hitze hat uns Ashraf überall viel Zeit gegeben.
Bei der kleinen Fahrt auf dem Nil hatten wir ein ganzes Boot für uns alleine. Nach dem Mittagessen, das leider in Touri-Massenabfertigung verlief, qualitativ aber gut war, gings noch zum Karnaktempel.
Der einzige Wehrmutstropfen an diesem Ausflug war der Halt bei einem Alabaster-Händler. Die Reisebegleiter bekommen wohl Provision, denn Ashraf und der Ladenbesitzer kannten sich sehr gut. Aber man ist ja nicht verpflichtet was zu kaufen, was man aber meistens doch tut.
Auf der Rückfahrt hat sich Samir per Handy bei uns erkundigt, ob alles O.K. war.
Leider hat er sich wegen der Stadtrundfahrt Hurghada nicht mehr gemeldet. Aber wir sind ja nicht das letzte Mal dort gewesen.
Ich würde nur jedem Ausflüge mit Simsim empfehlen. Preise sind nicht teurer wie z.B. mit ETI und die Organisation ist wirklich super.

Gruss an Ashraf Grins , den stolzen Vater von Moni + Kersten


Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=24737#24737

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Karnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 06.06.2003
Beiträge: 1179
Wohnort: Köln
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Okt 25, 2004 18:27  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Angela_Müller hat folgenden Bericht geschrieben:

Halli Hallo!!

wir sind gerade aus ägypten/ hurghada wiedergekommen,es war wirklich ein sehr schöner urlaub,und meinem mann es hat es sehr gefallen,obwohl er eigentlich derjenige war,den ich zuerst überreden musste mitzukommen.Und kaum zu glauben,er möchte wieder nach ägypten Smile))

Unser Hotel war das MAKADI OASIS hotel,ein sehr sauberes hotel,sehr nettes personal,und das essen war auch sehr lecker.da ich simsim kurz vor unserem reiseantritt eine email geschrieben habe,und wir auch gleich eine antwort erhielten,machten wir auch zwei auflüge bei simsim.

1 tag kairo und 1 tag luxor,wir haben es nicht bereut,ganz im gegenteil,es war ein sehr schönes erlebnis,sehr gut organisiert,und wir hatten beide male sehr kompetente reiseführer.auch wir möchten das nächste auf jeden fall wieder mit simsim unsere ausflüge machen und grüßen ihn ganz herzlich,da er zur zeit in deutschland ist wegen gesundheitlichen sorgen,gute besserung.und wir möchten uns nochmal 1000 mal bedanken für die liebe betreuung durch seinen vater,schöene grüße und das nächste mal bringen wir ihm auch tabak mit Smile))

Durch diese interessante homepage von isis und osiris sind wir erst aufmerksam auf simsim geworden,auch hier nochmal danke!!

und jetzt geht es wieder in den alltag,wir freuen uns schon sehr Smile))

Angela Müller und Mann

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=25242#25242


   OfflinePersönliche Galerie von KarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Di Nov 02, 2004 15:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Renate hat folgenden Bericht geschrieben:

Waren vom 21.10-28.10 im Arabia Beach und haben schon in Deutschland per e-mail Kontakt mit Samir aufgenommen.Wollten dann am 23.10 eine Stadtrundfahrt mit Sim-Sim machen die aber durch ein Missverständnis nicht zustande gekommen ist.(falscher Treffpunkt)Am Abend hat sich dann jemand telefonisch im Hotelzimmer gemeldet und sich entschuldigt. Wir kommen bestimmt wieder und planen dann unsere Ausflüge mit Sim-Sim.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=25590#25590

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Uli
Administration



Anmeldungsdatum: 27.02.2003
Beiträge: 12479
Wohnort: Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Di Nov 02, 2004 15:08  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ein Gast hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo,
war im Oktober im Sunrise Select Garden Beach. Hatte schon von zuhause aus Kontakt mit SimSim aufgenommen und erhielt eine HandyNr. ; In Ägypten meldete sich sein Vater, da Samir in Deutschland war. Die Fahrt ins Tal der Könige, mit Reiseleiter Ashraf, war sehr schön. Großes Lob an ihn. Die Organisation vom Papa ließ jedoch einiges zu wünschen übrig. Auch die Familie die mit gefahren ist, hatte so ihre Schwierigkeiten. Er rief nicht wie verabredet zurück, abgeholt wurden wir später als vereinbart. Wollte noch einen Schnorchelausflug buchen, mußte dafür nochmals anrufen (Rechnung insgesamt 14 EURO !!!) und erhielt dann eine Absage, mangels fehlender Anfragen hierfür. Über`s Hotel nur noch etwas bekommen, weil jemand krank wurde. War daher nicht so begeistert und enttäuscht, da ich hier im Forum nur Gutes gelesen habe. Habe jetzt auch hier aus Deutschland eine email an SimSim reisen geschickt und erzählt was so vorgefallen ist, aber dazu keine Antwort erhalten. Finde ich ziemlich traurig, daher keine Weiterempfehlung von mir.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://www.isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=25621#25621

_________________
www.aegypten-reiseforum.de

 Geschlecht:Weiblich  OfflinePersönliche Galerie von UliBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenYahoo MessengerMSN Messenger
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: So Nov 07, 2004 12:37  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Sirie hat folgenden Bericht geschrieben:

Hallo, hier nun endlich der versprochene Bericht über die Ausflüge mit SimSim - Reisen.
Wir, 42 + 37 waren vom 21.-28.10.04 in Hurghada im Hotel Shedwan Garden.
Ich liebe es, mich im Vorfeld per www. über unseren jeweiligen Urlaubsort zu informieren und so den einen oder anderen Tipp zu bekommen. So bin ich auf SimSim gestoßen.
Die Vorstellung, etwas abseits der Touristenströme einen kleinen Eindruck von Ägypten zu bekommen, gefiel mir und so habe ich mit Samir per E-Mail Kontakt aufgenommen.
Er schrieb auch gleich zurück und gab mir seine Telefonnummer, (Handy) wir sollten uns bei Ankunft im Hotel bei ihm melden. Am Tag vor unserer Abreise las ich dann, das Samir z.Zt.
(witzigerweise) in Berlin ist, das aber sein Vater vor Ort sei und sich um alles kümmert. Ein
wenig seltsam war es uns schon und wir bangten etwas um unsere Touren.
Zu Unrecht wie sich später herausstellte.
Am Abend unserer Ankunft in Hurghada haben wir Samir’s Vater (sehr gut deutsch sprechend, sehr, sehr nett) angerufen und ihm unseren Wunsch nach einer Luxortour mitgeteilt. Am nächsten Abend rief er uns, wie verabredet in unserem Hotel an und erzählte uns, das wir am Sonntag mit einer Familie zusammen fahren könnten.

Am Sonntagmorgen wurden wir dann um 5.40 Uhr in einem tadellosen Toyota-Kleinbus
vor unserem Hotel abgeholt. Nachdem wir noch ein anderes Pärchen, aus einem auf dem Weg liegenden Hotel abgeholt hatten (wir blieben zu viert, juhu), sind wir zum Sammelpunkt des Konvois gefahren. Ca. 80 Busse und ein Haufen Kleinbusse machten sich auf den Weg nach Luxor. Nach ca. 4 Stunden Fahrt (und einer kurzen Pause) durch eine wunderschöne, teils bizarre Landschaft, an einem Nebenarm des Nils entlang, am Ufer winkende Menschen, teilweise wurden Brücken und Strassen gesperrt um den Konvoi durchzulassen, kamen wir in Luxor an. Dort stieg dann „unser“ Reiseleiter zu. Ramses nannte er sich, ein kleiner, sehr humorvoller, viel wissender Mann der uns an diesem Tag begleitete.
Zuerst sind wir zum Karnak Tempel gefahren, wo Ramses uns alles sehr gut und ausführlich erklärt und uns an den Menschenmassen vorbei geführt hat. Anschließend war Mittagessen angesagt. In einem Restaurant mit einem leckeren Buffet haben wir (ganz allein, Essen war incl., nur Getränke mussten bezahlt werden) zu Mittag gegessen. Bevor die Reisebusse kamen, sind wir über die hinten am Restaurant liegende Terrasse auf ein kleines Boot geflüchtet. Wir sind ein Stück über den Nil gefahren und auf der anderen Nilseite wieder ausgestiegen. Was für ein Gefühl! Das erste Mal auf dem Nil. Grins Nach einer kurzen Pause (erbeten, um den Blick zu genießen) sind wir zum Tal der Könige gefahren. Wieder waren wir vor den anderen Touristen dort und konnten so alles ganz in Ruhe ansehen, genießen und fotografieren (Danke Ramses Wink). In Begleitung von Ramses erschienen uns sogar die Händler etwas zahmer. Nach einem kurzen, (obligatorischen?) Stopp an einer Alabaster (Werkstatt, Museum?) fuhren wir zum Hatschepsut-Tempel. Dort waren wir wieder fast allein und hatten so die Gelegenheit in aller Ruhe diesen wunderschönen Ort zu genießen. Traumhaft!
Nach einem kurzen Abstecher zu den Memnon Kolossen hatten wir dann die Wahl zwischen Rückfahrt mit dem Bus oder dem Boot. Was für eine Frage?! Natürlich wählten wir die Bootsfahrt (zahlten dafür gern 5 € p.P. zusätzlich,) und erlebten so auf der ca. 1 Std. dauernden Fahrt einen unvergleichlichen Sonnenuntergang auf dem Nil. (Nur wir zwei Pärchen, Ramses und der Bootsführer) Wir waren begeistert und beeindruckt.
Dann ging’s zurück zum Konvoi Sammelpunkt. Nach einer kurzen Erfrischung in einem Straßenkaffee ging es dann (wieder unterbrochen von einer kurzen Pause) zurück nach Hurghada. Nachdem wir unsere Mitreisenden abgesetzt hatten waren wir gegen 22.30 im Hotel zurück.
Was für ein Tag, was für tolle Eindrücke, Bilder, Erlebnisse!
Wir waren total zufrieden.

An dieser Stelle, ganz herzliche Grüße an unsere beiden Mitreisenden aus Rheinland Pfalz-Oggersheim !!!

Nachdem dieser Tag uns so begeistert hatte wollten wir mehr und so nahmen wir nochmals Kontakt zu Samir’s Vater auf und baten ihn um die Organisation einer Tour in die Wüste.
Am Vortag unserer Abreise wurden wir dann gegen 12.40 in einem Jeep vor dem Hotel abgeholt. Die Hoffnung darin allein zu bleiben erwies sich dann aber als trügerisch.
10 Personen waren wir, als wir alle abgeholt hatten (ohne den Fahrer Smile ) so dass wir mit viel Humor das Beste daraus machten. Gott sei Dank waren die Mitfahrenden auch humorvolle, Leute, so dass wir eine nette Truppe waren. Als alle eingesammelt waren sind wir nach ca. einer halben Stunde von der Strasse abgebogen (insgesamt 3 Jeeps) und dann 1,5 Std. durch die Wüste gefahren.
Vorbei an Bergen, bizarren Felsvormationen, einsam, einzeln stehenden Bäumen und Schotterpisten. Wir wurden ordentlich durchgeschüttelt, aber die Fahrt war toll und hat Spaß gemacht. Nach einem kurzen Zwischenstopp für Informationen und zum Fotografieren fuhren wir zu einer Wasserstelle und einem Friedhof. Hier erklärte uns unser Reiseführer Khaled (nicht der Khaled aus dem Internet) ein wenig die Philosophie der Beduinen. Er erzählte dass er selbst Beduine sei und seine Schilderungen waren so farbenfroh, das wir nur so an seinen Lippen hingen Grins Sehr nett und interessant!
Danach fuhren wir in ein Beduinen Dorf. Eine wunderschöne Umgebung, Stille, Berge, Sonne, Kamele, drahtige schmale, interessant aussehende Menschen. Wir haben die Frauen beim Backen des Brotes beobachten können und hatten einen klitzekleinen Einblick in die Lebensweise der Beduinen. Wir konnten Kräuter und Tee’s kaufen und wurden dazu aufgefordert den dort zubereiteten Tee zu probieren.
Am für mich beeindruckendsten war jedoch die wunderbare Umgebung und die Stille.
Am Abend dann der Sonnenuntergang und ein Barbecue im Kerzenlicht auf dem Boden sitzend.
Wir haben die zauberhafte Atmosphäre sehr genossen.
Nach dem Essen sind wir dann wieder aufgebrochen. (ich wäre gern noch geblieben)
Wir hatten Vollmond und so konnten wir auf der Rückfahrt noch recht gut sehen.
Einmal stoppten wir noch und hatten so die Gelegenheit den Sternenhimmel und die nächtliche Wüste (um 18.30 Grins ) zu genießen.

Dieser Tag war ein wunderschöner Abschluss für unseren kurzen Urlaub und ich bin mir sicher das es nicht unser letzter Aufenthalt in Ägypten war. Beim Nächsten Mal werden wir garantiert wieder mit SimSim unterwegs sein, (und dann vielleicht auch Samir mal kennen lernen) denn es gibt noch sooo viel was wir erleben möchten.
Deshalb, ganz liebe Grüße an Samir’s Vater und vielen Dank für alles !!!

Von Silke und Torsten aus Berlin.

Den Beitrag für Kommentare und Fragen zu diesem Bericht findet ihr hier:
http://isis-und-osiris.de/isisosiris/main/phpBB2/viewtopic.php?p=25835#25835

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.1871s ][ Queries: 20 (0.0399s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de