* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Datenschutz  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 26 Okt, 2019 12:09  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägyptischer Unternehmer kündigt neue Proteste gegen Staatschef al-Sisi an




Der im spanischen Exil lebende ägyptische Unternehmer Mohamed Ali hat weitere Proteste gegen Ägyptens Staatschef Abdel Fattah al-Sisi angekündigt. Im Gespräch mit der Nachrichtenagentur AFP bekräftigte der 45-Jährige sein Vorhaben, gemeinsam mit der Opposition den Präsidenten stürzen zu wollen. Dafür werde es "in zwei oder drei Wochen" einen neuen Aufruf zu Demonstrationen geben. Ali hatte bereits im September mit Korruptionsvorwürfen gegen al-Sisi landesweite Proteste ausgelöst.

https://www.stern.de/news/aegyptischer-unternehmer-kuendigt-neue-proteste-gegen-staatschef-al-sisi-an-8970420.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 25 Nov, 2019 18:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Die ägyptische Regierung hat zum Angriff auf das letzte unabhängige Medium des Landes geblasen. Am Sonntagnachmittag begann eine Polizeirazzia in den Redaktionsräumen des Nachrichtenportals Mada Masr in Kairo. Die Redakteure werden dort festgehalten, die Telefone sind abgeschaltet. Einem Anwalt der Redaktion wird der Zutritt versagt.



https://taz.de/Razzia-gegen-Journalisten-in-Aegypten/!5643548&sÄgypten/

https://madamasr.com/en/2019/11/23/news/u/urgent-statement-regarding-the-arrest-of-mada-masr-colleague-shady-zalat/

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 671
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 27 Nov, 2019 09:03  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

" Delegation der Chinesischen Stiftung für Entwicklung der Menschenrechte besucht Ägypten " (cri-online, 25.11.2019)

Zitat:
Eine Delegation der Chinesischen Stiftung für die Entwicklung der Menschenrechte hat vom 21. bis 23. November Ägypten besucht. Sie traf sich in Kairo mit ägyptischen Politikern und sprach mit ihnen über den Austausch und die Zusammenarbeit beider Länder im Bereich des Menschenrechts. Der Direktor der Stiftung, Huang Mengfu, informierte dabei über die Entwicklung, Fortschritte und Erfolge des Neuen Chinas im Menschenrechtswesen in den vergangenen 70 Jahren. Die ägyptische Seite würdigte diese Entwicklungen und Fortschritte der Volksrepublik sowie die positive Rolle Chinas in internationalen Angelegenheiten und für das Menschenrechtswesen.

Exclamation Question Exclamation Shocked

" Uiguren: Muslime, von der islamischen Welt alleine gelassen " (Frankfurter Rundschau - Martin Gehlen, 27.11.2019)

Zitat:
China geht brutal gegen die Minderheit der Uiguren vor, die arabischen Staaten schweigen dazu – aus Angst vor der Macht Pekings. ...

... Als einzige Nation wagte sich Anfang des Jahres die Türkei vor, als Ankaras Außenministerium das chinesische Vorgehen als „große Schande für die Menschheit“ bezeichnete und forderte, „die Konzentrationslager zu schließen“. Schon im Juli bei seiner Chinareise jedoch blieb Staatschef Recep Tayyip Erdogan dann auffällig wortkarg und warnte davor, das Thema zu missbrauchen, um die Türkei und China zu entzweien. „Die Empfindlichkeiten beider Seiten“ müssten in dieser Frage berücksichtigt werden, sagte er. ...

... Pakistans Regierungschef Imran Khan [gibt sich] ahnungslos und ließ erklären, er wisse „nicht viel über die Lebensumstände der Uiguren“. Auch aus dem Iran ist kein Wort der Kritik zu hören. Zahlreiche arabische Staaten unterzeichneten im Juli sogar eine Ergebenheitsadresse an das Reich der Mitte und lobten in einer diplomatischen Note an das UN-Menschenrechtskommissariat das Vorgehen Chinas gegen die Uiguren sowie dessen „bemerkenswerte Erfolge“ bei der Umsetzung der Menschenrechte. ...

... Als einziger arabischer Staat nahm Ägypten in den vergangenen beiden Jahren uigurische Studenten fest und ließ sie von chinesischen Offiziellen verhören – eine Erfahrung, die die mehr als 90 Betroffenen wie ein Trauma erlebten, weil sie sich eigentlich in einem muslimischen Land vor ihren chinesischen Häschern sicher wähnten. Mindestens zwölf von ihnen wurden bisher aus Kairo abgeschoben. „Wer nach China zurückkommt, wird verhaftet und gefoltert“, zitierte eine uigurische Website einen der Studenten. ...

Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 04 Mai, 2020 17:47  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Tot im Tora-Gefängnis
Gerade erst 24 Jahre war er alt, nun ist er tot. Der ägyptische Filmemacher Shady Habash hatte bei einem Sisi-kritischen Musikvideo Regie geführt.


Es ist eine späte und traurige Erinnerung an die revolutionäre Bewegung in Ägypten, von der in den letzten Jahren nur noch wenig zu hören war: Der äußerst kreative Filmemacher Shady Habash, gerade erst 24 Jahre alt, ist in einem Gefängnis in Kairo gestorben. Bevor er weggesperrt wurde, hatte Habash regimekritische Musikvideos produziert – die der autokratischen Staatsführung von Präsident Abdelfattah al-Sisi gar nicht passten.

https://taz.de/Regimekritiker-in-Aegypten/!5682695/

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=640146

https://www.spiegel.de/politik/ausland/balaha-regisseur-shady-habash-aegyptischer-filmemacher-stirbt-in-kairo-im-gefaengnis-a-122c1f89-61b5-42dc-97e1-53f7d4c6c993

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 08 Mai, 2020 11:25  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägypten: Woran der inhaftierte Regierungskritiker Shady Habash starb



Ein wegen der Produktion eines regierungskritischen Videos in Ägypten inhaftierter 24-Jähriger ist offiziellen Angaben zufolge an einer Alkoholvergiftung gestorben. Die ägyptische Staatsanwaltschaft teilte am Dienstag mit, der Mann habe eine wegen der Corona-Pandemie verteilte Flasche mit Desinfektionsmittel fälschlich für Wasser gehalten und die Flüssigkeit zu sich genommen.

https://kurier.at/politik/ausland/aegypten-woran-der-inhaftierte-regierungskritiker-shady-habash-starb/400833890

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 11 Mai, 2020 21:01  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Präsident baut Macht unter Notstandsregeln weiter aus
In der Corona-Krise hat sich Abdel Fattah al-Sissi weitere Befugnisse erteilt. Nun können auch private Treffen, Feiern und Proteste verboten werden.


In Ägypten hat Präsident Abdel Fattah al-Sissi sich und den Sicherheitsbehörden über Notstandsgesetze mehr Befugnisse gegeben. Zur Rechtfertigung argumentierte die Regierung mit der Bekämpfung des Coronavirus. Al-Sissi kann mit den neuen Befugnissen etwa Schul- und Hochschulklassen aussetzen und für Rückkehrer aus dem Ausland Quarantäne anordnen. Auch öffentliche und private Treffen, Proteste, Feiern und andere Zusammenkünfte können verboten werden. Außerdem wird den beim Militär angestellten Staatsanwälten erlaubt, auch Vorfällen nachzugehen, bei denen Militärangehörige zur Rechtsdurchsetzung eingesetzt werden.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-05/coronvirus-aegypten-notstandsregeln-praesident-abdel-fattah-al-sisi

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 18 Mai, 2020 18:30  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Chefredakteurin von ägyptischer Nachrichtenseite verhaftet


Die ägyptische Führung ist erneut gegen eines der letzten regierungskritischen Medien in dem nordafrikanischen Land vorgegangen. Sicherheitskräfte nahmen die Chefredakteurin der unabhängigen Nachrichtenseite Mada Masr fest, wie das Medium heute auf seiner Website mitteilte.

https://orf.at/stories/3166065/

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo 25 Mai, 2020 18:29  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Regisseur Schadi Habasch starb im Gefängnis
Verhaftet wegen eines Musikvideos


Mehr als sechzig Organisationen, darunter Cinema for Peace, die Europäische Filmakademie und das Kairoer Institut für Menschenrechtsstudien, fordern vom ägyptischen Justizministerium Aufklärung über die Haftbedingungen und Todesumstände des Filmemachers Schadi Habasch. Habasch starb Anfang Mai mit 24 Jahren im berüchtigten Toro-Hochsicherheitsgefängnis in Kairo.

https://www.tagesspiegel.de/kultur/regisseur-schadi-habasch-starb-im-gefaengnis-verhaftet-wegen-eines-musikvideos/25855644.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi 01 Jul, 2020 21:12  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Ägypten: Zwei Terroristen auf Sinai-Halbinsel getötet


Ägyptische Sicherheitskräfte haben zwei Terroristen im nördlichen Teil der Sinai-Halbinsel getötet, die eine Reihe von Angriffen am 30 Juni, dem Jahrestag der Ägyptischen Revolution, planten. Dies berichtet die Zeitung „Al-Masry al-Youm“ unter Berufung auf das ägyptische Innenministerium.

https://de.sputniknews.com/panorama/20200630327438798-aegypten-zwei-terroristen-auf-sinai-halbinsel-getoetet/

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Di 07 Jul, 2020 19:21  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Verfassungsänderungen sichern Machterhalt von ägyptischem Präsidenten Sisi


Kairo – Ägyptens Parlament hat am Montag eine Reihe von Verfassungsänderungen gebilligt, die derzeitigen oder ehemaligen Armeeangehörigen eine Präsidentschaftskandidatur nur noch erlaubt, wenn die ranghöchsten Generäle ihrer Bewerbung zustimmen.
Der Parlamentsbeschluss erfolgte ein Jahr nach einer Volksabstimmung, in der sich eine deutliche Mehrheit der Ägypter hinter Verfassungsänderungen gestellt hatte, die Staatschef Abdelfattah al-Sisi den Machterhalt bis 2030 ermöglichen könnten.

https://www.derstandard.de/story/2000118548763/verfassungsaenderungen-sichern-machterhalt-von-aegyptischen-praesidenten

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 50
Anmeldungsdatum: 07.09.2002
Beiträge: 15373
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr 10 Jul, 2020 12:05  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

gerade auf N-TV gesehen

Zitat:
Offenbar hat ein Regierungsmitarbeiter jahrelang für den ägyptischen Geheimdienst spioniert. Er soll unter Regierungssprecher Seibert gearbeitet haben. Das wird jetzt durch den Verfassungsschutzbericht bekannt. Das Ermittlungsverfahren dauert an.


https://www.n-tv.de/politik/Spion-bei-Merkels-Pressesprecher-enttarnt-article21901814.html

Zitat:
Mitarbeiter des Bundespresseamtes soll für Ägypten spioniert haben


https://www.zeit.de/politik/2020-07/verfassungsschutz-bundespresseamt-mitarbeiter-spion-aegyptischer-geheimdienst

ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa 11 Jul, 2020 13:24  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
TROTZ SPIONAGE-SKANDAL
Bundesregierung erlässt Ägypten 80 Mio. Schulden


https://www.bild.de/politik/inland/politik-inland/trotz-spionage-skandal-regierung-erlaesst-aegypten-80-mio-schulden-71814276.bild.html

https://www.fnp.de/politik/angela-merkel-spion-steffen-seibert-aegypten-regierungssprecher-geheimdienst-presseamt-zr-13827933.html

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 48
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 7818
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Do 30 Jul, 2020 19:11  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Drei Jahre Haft wegen Tanzvideos
Sechste Influencerin binnen einer Woche in Ägypten verurteilt


Kairo In Ägypten ist die sechste Influencerin binnen einer Woche zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Manar Sami soll drei Jahre ins Gefängnis. Alle Influencerinnen hatten Videos auf der Plattform Tiktok hochgeladen.

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 1.0847s ][ Queries: 20 (0.2221s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de