* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
benthos
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 7
Wohnort: Hessen
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Dez 07, 2012 22:39  Titel:  Luxor-Aswan-Nilkreuzfahrt absolviert  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam,
gestern gelandet noch voller Eindrücke.
Zunächst vielen Dank an Daniel !!
Das "Wörterbuch" war ganz wichtig.

Zur Reise:
Keine Ausflugspackete kaufen wer geistig noch beweglich ist.
Ein ägyptischer Felukenfahrer sagte mir " Ich bin kleiner Schlawiner, Reiseleiter ist großer Schlawiner" - das trifft den Nagel auf den Kopf.
Eine Pferdekutschenfahrt eine Std. durch Luxor selbst organisiert kostet zwischen 10 - 40 Pfund, über den Reiseleiter exakt 120 Pfund. Reiseleiter-Spezial: Fakultative Ausflüge - ähnlich wie die Kutschfahrt.

Das Positive:
Dem Felukenfahrer z.B. sagen, dass man Kamel reiten will und das Simeonkloster besichtigen möchte: Er setzte uns bei den Kamelen ab und wartete am Fuß des Simeonsklosters auf uns. Felukenfahrer für 4 Std. gebucht, einschl. Wartezeiten für 120 Pfund. Ein Kamel vom Nil zum Kloster kostete 80 Pfund. Der Kamelführer (Nubier) bot eine Besichtigung seines Dorfes an, einschl. eines Nubierhauses. Da ich die Privatsphäre der Leute respektieren wollte blieb ich zunächst vor dem Haus. Nach 5 Minuten wurde ich intensiv freundlich, herzlich gebeten doch herein zu kommen zu einem Tee. - - - Ich war sehr überrascht wer mich da empfing. Eine sehr offene junge gebildete Frau mit einem Säugling in einem sehr sauberen Haus. Es ging eine sehr gute Ausstrahlung von den Leuten aus die einfach sehr menschlich war.

Eine ähnliche Situation habe ich auf der Westbank von Luxor zwei Tage später erlebt - jetzt mit einem Esel in Richtung Tal der Könige über den Berg, auf dem Rückweg konnten wir auf den Hatschepsut von oben und weitere Tempel der Umgebung sehen.
Auf dieser Tour ist der Tempel Medinet Habu sehr zu empfehlen. Er ist sehr gut erhalten. Die Eintrittskarten aber etwas schwierig zu bekommen (ca. 300 m vor dem Tempel an der Hauptstr, 30 Pfund).

Kuriosum:
Als ich am Ende die Esel bezahlt hatte - bei einem Schai im Haus des Eselführers - ließ ich meine Brieftasche liegen, mit allem (Visa, Bargeld, ....). Wir waren keine 100 m weggegangen lief uns eine Oma nach und brachte uns die Brieftasche. Anschließend nahm uns der Eselführer umsonst mit über den Nil nach Luxor wo er in einem Hotel arbeitete.
Alles arme Leute aber sehr herzlich, freundlich und sympathisch - sie wollen halt immer etwas handeln.

Wird man als Tourist identifiziert wird man in der Nähe der Schiffe schon sehr bedrängt mit Pferdekutschen, Taxi, ...
Es scheint mir wichtig die Nerven zu behalten und bei schukran zu bleiben.
Einmal habe ich nach Bedrängnis imschi angewendet und bekam eine sehr gute Reaktion: "Warum sagst Du imschi zu mir ? Ich biete Dir nur meine Dienstleistung an, das ist meine Arbeit, davon lebe ich."

Alles zusammen eine sehr positive Erfahrung. Auch wenn sie ab und zu mal ein bischen schummeln - man darf ja aufpassen.
Touristen handeln z.T. auch bis dem Dienstleister nur ein Stundenlohn von 2 Euro bleibt (Feluken, Kutsche, ...).

Maa Salama
Benthos

PS: Habe noch einige neue Wörter für Daniel´s Wörterbuch:
Braune Naturseife: Sabun (mit Olivenöl)
Fleisch: Lachme
kein Fleisch : Lachme bi dun
Vegetarier: nabati
Esel: Homar
Esel(region Luxor):Gdschasch
Gute Nacht: Sabacha al cher
hier: henah

Man spricht irgendwie mehr über den Bauch,
die Töne kommen mehr von unten.


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von benthosBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Anchese
Weltenbummler


Alter: 71
Anmeldungsdatum: 26.03.2006
Beiträge: 2296
Wohnort: Engelskirchen
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Dez 08, 2012 08:17  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

hallo,
ein schöner Bericht.
Bur zu den neuen wörtern muss ich sagen:

saba al cher - heißt guten Morgen

tisbah al cher - heißt gute Nacht

Gruß
Anchese

_________________
Jeder Tag öffnet dir eine Tür zu neuer Erkenntnis.

Waage Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von AncheseBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jana_Luxor
Gast






BeitragVerfasst: Sa Dez 08, 2012 08:26  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Danke für den Bericht! Smile

Wir haben bislang noch nie organisierte Touren über Hotel oder Reiseleiter gemacht. Was wir wollten, haben wir uns privat organisiert und sind damit bestens gefahren. Billiger, persönlicher, ruhiger, entspannter, wohlfühlender. Wink

Ich kenne die Grußformeln auch nur so wie Anchese sie nennt.


  
benthos
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 7
Wohnort: Hessen
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Dez 08, 2012 10:57  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Danke Anchese und Jana_Luxor.
Jetzt weiß ich warum die Angesprochenen sich immer über meinen gute Nachtgruß sehr gefreut haben.

In Semesterferien oder als Nichtwerktätiger hat man vielleicht mehr Zeit - wir haben 4 größere Kinder, bin um 60, im Beruf, da ist es schwierig mit "ich bin dann mal weg" - für ein paar Monate. Für "kleine Fluchten" empfand ich das ganz angenehm - auf dem Schiff unterwegs sein (Bett und Essen) ansonsten immer unterwegs.
War auch interessant um mit der eigenen "Kulturtruppe" über Andersartigkeiten in Dialog zu kommen.
Wenn man sich Zeit nehmen kann sehe ich es so wie Jana_Luxor.

Es grüßt Benthos

PS: In Luxor, Basarstraße schräg gegenüber vom Tempel sah ich einen Laden mit ausgepreisten Waren - unter Mitwirkung eines Deutschen.


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von benthosBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Jana_Luxor
Gast






BeitragVerfasst: Sa Dez 08, 2012 11:52  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Benthos,

wir sind auch nie lange in Ägypten. Ich habe ein schulpflichtiges Kind, da bleibt auch nur ein begrenzter Zeitraum. Wink

Eine sehr schöne Begrüssung fand ich auch immer "Saba el nur" - was wohl "Einen erleuchteten Tag" in etwa bedeutet und der großen Herzlichkeit und Warmherzlgkeit der oft langen Grußformeln hin & her gerecht wird. Es gab noch einige andere, an die ich mich jetzt spontan nicht erinnere.

Und wir haben auch durchweg positive Erinnerung an die Ägypter, nicht nur im Freundes/Bekanntenkreis. Es ist für mich immer wieder berührend, wie sehr man sich dann auch um seinen "Schutzbefohlenen" kümmert. Wenn wir z.B. einen Ausflug planten, half uns ein Freund, der dann immer jmd in seinem Umfeld wußte, der bestimmte Sachen besonders gut kannte. Wir haben uns daher auch immer sehr sicher auf unseren Ausflügen gefühlt.

Und ich hoffe, dass wir das auch im kommenden Herbst wieder erleben dürfen. Insh'allah!


  
Gast







BeitragVerfasst: Sa Dez 08, 2012 13:40  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Jana_Luxor,
dort wo die obere Fähre (Höhe Luxor-Tempel) im Westen ankommt kann man Fahrräder leihen und so die ca. 2-3Km zum Medinet-Habu-Tempel ganz leicht zurück legen - für den nächsten Herbst.
Was auch zu empfehlen wäre ist die einheimische Seife (Sabun) - gibt es manchmal in Hintergassen, zuerst bekommt man die Lux-Seife angeboten. Die Einheimische ist leicht braun, nicht eingepackt, mit Olivenöl, 3 Stck für 5 Pfund. In Aswan gab es die Rarität, dass sie von einer Frau (Geschäftsstraße, parallele zur Hafenpromenade, fängt am Bahnhof an) angeboten wurde.
Am Ende der Straße vom Bhf kommend fand ich einen Verkäufer, der zwischendurch sein Geschäft (Tees, Gewürze, ...) alleine gelasssen hatte und gegenüber in der Moschee war. Bei ihm gibt es auch sehr gutes dezentes Parfüm.
Das Vertrauen der Leute fand ich so gut - es ist letzten Endes ein Kompliment an die Menschen in seiner Umgebung.

Es grüßt Benthos
PS: An einer alternativen bezahlbaren selbst praktizierten Reiseart nach Ägypten ohne Flugzeug wäre ich interessiert - wenn es sowas gibt.
(Frachtschiffe?)


  
Jana_Luxor
Gast






BeitragVerfasst: Sa Dez 08, 2012 14:52  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ach ja... Medinet Habu... Smile Dort hat die Familie meiner Freundin ihr Restaurant, das Maratonga - falls es jmd kennt. Smile

Danke Benthos für die Tipps, das mit der Seife wußte ich noch nicht. Ich hab mich nur immer ein wenig über Lux in Luxor amüsiert. Wink

Gern eingekauft habe ich immer im Bekleidungsgeschäft am Iberotel. Wie mir Anchese jetzt erzählte, gibts das leider nicht mehr. Ich fürchte, der Ladenbesitzer mußte als Kopte der aktuellen politischen Situation weichen. Sad

Wenn wir nächsten Jahr wieder in Luxor sind, werden wir zwei Jahre nicht dort gewesen sein, in denen sich offenbar so viel verändert hat.

Eine alternative Reiseart kenne ich nicht. Für mich ist das mit dem Flieger schon angenehm bequem. Wink


  
Light-Art
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 09.02.2013
Beiträge: 2
Wohnort: Recklinghausen
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Feb 09, 2013 19:33  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Jana_Luxor,
ist das Maratonga genau gegenüber dem Habu Eingang? Waren letzten Sommer da und haben kurz mit der Inhaberin gesprochen. Wir sind ab dem 25.2. in Luxor und haben ein "Geburtstagskind" dabei. Wäre doch der Knaller wenn es nach dem Tal der Könige und Hatschepsut ein Ägyptisches Essen geben würde. Kannst Du mir einen Kontakt herstellen? Wäre toll.


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Light-ArtBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Gast







BeitragVerfasst: Sa Feb 09, 2013 19:48  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Laut facebook Maratonga ist es diese mail Restaurant.Maratonga@gmail.com


  
Light-Art
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 09.02.2013
Beiträge: 2
Wohnort: Recklinghausen
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Feb 09, 2013 20:20  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Danke. Hätte ich auch drauf kommen können, nachdem ich den Namen kannte. Wink Dann werden wir sehen ob auch Kerzen auf eine Ägyptische Torte passen.


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von Light-ArtBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
schnuff
Urlauber



Anmeldungsdatum: 07.10.2010
Beiträge: 147
Wohnort: Nähe Köln
germany.gif
BeitragVerfasst: Do Jun 20, 2013 14:57  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Gibt es eigentlich irgend jemanden der öfters nach Luxor fährt und Masyra nicht kennt??? Smile))))))))


   OfflinePersönliche Galerie von schnuffBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Palina
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 23.06.2013
Beiträge: 1

blank.gif
BeitragVerfasst: So Jun 23, 2013 19:18  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo benthos,

schöner Reisebericht!
Ich stehe auch kurz vor einer Nilkreuzfahrt und versuche mich grade so gut es geht über die Gegend zu informieren.. Mr. Green
Hättest du zu deinem Reisebericht eventuell auch noch einige Bilder, damit man auch mal was sieht? Smile

Dass der Reiseleiter einem für die Kutschfahrt mindestens das 3fache des üblichen Preises abnimmt, finde ich dann schon sehr krass.

Bis jetzt hatte ich von Ägypten immer wieder von einer erhöhten Gefahr des Taschendiebstahls gehört, doch dass sie dir die liegen gelassene Brieftasche sogar hinterherbringen, ist unglaublich nett! Sowas kann man von den meisten Leuten nichtmal in Deutschland erwarten Wink

_________________
Update: Mittlerweile habe ich ein super Angebot für eine Nilkreuzfahrt auf http://www.royalcaribbean.de/ gefunden, bin richtig froh!

   OfflinePersönliche Galerie von PalinaBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
benthos
Reisewilliger



Anmeldungsdatum: 23.07.2012
Beiträge: 7
Wohnort: Hessen
blank.gif
BeitragVerfasst: Fr Dez 01, 2017 00:06  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Hallo Palina,
habe Deinen Hinweis zu Bildern erst heute gesehen.
War zwischenzeitlich nocheinmal 2015 auf dem Nil. Nächste Woche mache ich mich wieder auf .... dann gibt es vielleicht einen neuen Bericht mit Bildern.
Es grüßt
benthos


 Geschlecht:Männlich  OfflinePersönliche Galerie von benthosBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.0937s ][ Queries: 20 (0.0502s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de