* Ägypten-Reiseforum * Ägypten * Isis & Osiris * Aegypten * Ägyptenreiseforum *
www.aegyptenreiseforum.de
und
www.aegypten-reiseforum.de


wird Euch präsentiert von: www.isis-und-osiris.de


* Ägypten-Reiseforum * Isis & Osiris * Aegyptenreiseforum * Foren-Übersicht
- Werbung -
Michael Müller Verlag
Portal
 FAQ  •  Suchen  •  Einstellungen  •  Benutzergruppen  •  Registrieren  •  Profil  •  Einloggen, um private Nachrichten zu lesen  •  Login
 Impressum  •  Forumsregeln  •  Links  •  Fotoalbum  •  User-Galerie  •  Ägypten-Reiseforum-Chat  •  Gästebuch  • 
Kalender 

Wichtige Informationen und Hinweise

Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen

Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen
Autor Nachricht
NICO
Moderator


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 6934
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 15:17  Titel:  Neues Grab in Dra Abu El-Naga entdeckt  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam


In Dra Abu El-Naga wurd ein neues Grab entdeckt , Grins 3500 Jahre alt wahrscheinlich 18th Dystanie, mit mehreren Mumien darin.

Hier der Link :

http://luxortimesmagazine.blogspot.de/2017/09/exclusive-egyptian-archaeologists.html?m=1

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
saamunra
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 524
Wohnort: Rostock
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Sep 09, 2017 18:46  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Es ist schon mehr bekannt:
https://www.tagesschau.de/ausland/aegypten-grabkammer-101.html


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von saamunraBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi Sep 13, 2017 10:00  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

" Frische Mumien sollen frische Touristen nach Ägypten locken " (SRF - Susanna Petrin, 12.09.2017)

Zitat:
Archäologen haben bei Luxor das 3500-jährige Grab eines Goldschmieds und seiner Familie entdeckt. Es gibt Hinweise auf weitere Gräber in der Nähe. Die Ägypter hoffen auf mehr Mumien – und auf noch mehr Touristen. ...


Image

(Gerhard R. Hauptmann : Die Nekropole Theben-West, 1972 & Friedericke Kampp : Die Thebanische Nekropole, 1996, S. 701, Fig. 619.)

Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 6934
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Di Sep 19, 2017 23:34  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Salam. Hier in Luxor wird gemunkelt , dass dort noch so ein bis zwei Gräber sein sollen Wink lassen wir uns überraschen. Gruß Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Mi Sep 20, 2017 13:59  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Friedericke Kampp listet im weiteren Umfeld zu Kampp -390- in ihrem Werk (1996) mehr als zwanzig bis dahin nicht erforschte Grabanlagen, jeweils mit 1 - 4 verschütteten Schächten. Und damals standen noch bewohnte Häuser - potentiell auf unbekannten Gräbern - in der Gegend ... Cool

LG, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Isis
Administration


Alter: 47
Anmeldungsdatum: 06.09.2002
Beiträge: 14593
Wohnort: BW
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Sep 23, 2017 09:27  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

salam

hier ein bild von gestern dazu

Image

Nico hat folgendes geschrieben:
Aso dat neue Grab , steht 157 Kampp drauf 😉 ich war gucken heute kann man aber nich viel sehen leider ☹


ma salama

... isis ...

_________________
Image
webmaster / admin of
www.isis-und-osiris.de
www.aegyptenreiseforum.de

Krebs Geschlecht:Weiblich Hund OfflinePersönliche Galerie von IsisBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenE-Mail sendenWebsite dieses Benutzers besuchen
saamunra
Weltenbummler



Anmeldungsdatum: 22.04.2007
Beiträge: 524
Wohnort: Rostock
germany.gif
BeitragVerfasst: Sa Sep 23, 2017 11:48  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Welches Grab ist es denn nun?
TT157 ist schon länger bekannt. Das ist aus der 19. Dynastie.
Ist es doch TT167?
Das war schon mal entdeckt, ist aber dann in Vergessenheit geraten.

Gruß
saamunra


 Geschlecht:Männlich  VerstecktPersönliche Galerie von saamunraBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Sa Sep 23, 2017 12:39  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Image

(Friedericke Kampp : Die Thebanische Nekropole, 1996, III - Plan 7 & II - S. 708)

"Kampp -157-" ist Userhat, aus April / Mai diesen Jahres. Das Grab des Goldschmieds Amenemhat ist laut Ahram Online vom 09.09.2017 "Kampp -390-" (-381- bis -394- werden von Kampp ohne Namen oder ausführliche Beschreibung nur gelistet).

Luxor Times (08.09.2017) berichtet über ein "... tomb ... previously unknown ... Priest served at a nearby mortuary temple ... name was previously unknown ..." und beschreibt die Lage mit "... south of tomb of Userhat at a higher level of Userhat tomb and the entrance was under the steps leading to TT 148. ...".

Offensichtlich falsch ist wohl die Aussage "... The tomb shares the courtyard with the tomb TT 300 [- Anhotp]. ..." (Luxor Times, 08.09.2017).

Dicht besiedelte Gegend ... Man verliert langsam den Überblick ?! Grins

Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
NICO
Moderator


Alter: 45
Anmeldungsdatum: 09.04.2005
Beiträge: 6934
Wohnort: Duisburg
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Sep 25, 2017 09:52  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Zitat:
Dicht besiedelte Gegend ... Man verliert langsam den Überblick ?! Grins


Ich glaub auch ... Kaputtlach . Es sieht da echt aus wie Schweizer Käse ... Loch an Loch , da wird noch so einiges zu Tage kommen Wink

Gruss Nico

_________________
نيكو

Krebs Geschlecht:Weiblich Ratte OfflinePersönliche Galerie von NICOBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Mo Sep 25, 2017 11:49  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Erschwerend kommt hinzu das nicht wenige Gräber ursprünglich aus dem Mittleren Reich stammen (die sog. Saff-Gräber) und dann später im Neuen Reich und in der Spätzeit teilweise Mehrfach von Dritten Mit- oder Wiederbenutzt wurden. Drei Grabschächte aus drei unterschiedlichen Dynastien in einer Anlage sind wohl keine Seltenheit ... Sicher auch ein Grund für die oft unübersichtlich / widersprüchlich erscheinenden Pressemeldungen.

Gruß, Lutz.


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
amunrakarnak
Studienreisender



Anmeldungsdatum: 23.01.2005
Beiträge: 477
Wohnort: Berlin
blank.gif
BeitragVerfasst: Do Sep 28, 2017 23:15  Titel:  (Kein Titel)  Antworten mit ZitatNach untenNach oben

Ein paar zusätzliche Informationen aus ...

" What it's like to crawl inside a 3,500-year-old Egyptian tomb " (CNN - Ben Wedeman, 24.09.2017)

Zitat:
... The tomb dates back to the Middle Kingdom (2050-1750 BCE), but was used and reused multiple times. Egyptian authorities invited the media to see inside for the first time on September 9. ...

... There are a few clues about who might have been buried here, including a statue and two plaques identifying the owner of the tomb as Amenemhat the Goldsmith, and his wife, Amenhotep. Having studied hieroglyphs myself, I can make that much out.

On one of the plaques, the "Amen" in the name "Amenemhat" had been covered with white clay, indicating that the goldsmith and his wife had lived before what is known as the Amarna Period, when the Pharaoh Akhenaten tried, and ultimately failed, to ban the worship of Amen ...

... "She died at the age of fifty-five, plus or minus," ... an unknown lady in the coffin from the Middle Kingdom ... a woman of means ... [because] coffin was made of cedar, an expensive wood not found in Egypt, probably imported all the way from Lebanon. ...


Video (2:35 min)

Gruß, Lutz


   OfflinePersönliche Galerie von amunrakarnakBenutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:      
Neues Thema eröffnenNeue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigenDieses Thema verschickenZeige Benutzer, die dieses Thema gesehen habenDieses Thema als Datei sichernPrintable versionEinloggen, um private Nachrichten zu lesenNächstes Thema anzeigen


Nächstes Thema anzeigen
Vorheriges Thema anzeigen
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Forensicherheit
Powered by phpBB2 Plus, Artikelverzeichnis and Monrose based on phpBB © 2001/6 phpBB Group :: FI Theme :: Mods und Credits

[ Zeit: 0.3749s ][ Queries: 23 (0.0444s) ][ GZIP Ein - Debug Ein ]
Werbung:
Michael Müller Verlag
Werbung:
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...


www.aegyptenreiseforum.de und www.aegypten-reiseforum.de

wird Euch präsentiert von:

www.isis-und-osiris.de